Erst Premiere, dann Ehre

13. Mai 2005, 08:03 Uhr

"Stars Wars" geht zu Ende - in zehn Kinos gleichzeitig feierte der letzte Teil der Saga nun Premiere. Jetzt geht es für Regisseur George Lucas nach Cannes, wo er einen Ehrenpreis bekommen wird.

"Stars Wars"-Schöpfer George Lucas feierte in San Franciso mit©

Der Regisseur, der in einem Vorort der nordkalifornischen Metropole lebt, freut sich bereits auf seine Reise nach Cannes, wo er an diesem Sonntag den Ehrenpreis der Internationalen Filmfestspiele entgegen nimmt. "Das ist eine große Ehre", sagte Lucas auf dem Roten Teppich in San Francisco. "Ich glaube, sie ehren mich für die die gesamte Saga, für alle sechs Filme. Immerhin habe ich 30 Jahre gebraucht, um dort hinzugelangen."

Vor schärferen Kritiken in Europa fürchten sich der Regisseur nicht, im Gegenteil. "In Europa und Japan bin ich immer schon besser angekommen als in den USA. Irgendwie bin ich hier nicht so beliebt", sagt der Regisseur, der sich nur selten in Hollywood sehen lässt.

"Das ist das Ende"

San Francisco war eine von zehn US-Städten, wo "Star Wars"-Fans bereits eine Woche vor dem Kinostart am 19. Mai "Die Rache der Sith" sehen konnten. Bis zu 1100 Dollar zahlten Besucher für ihre Eintrittskarte und anschließende Partys, unter anderem in New York, Los Angeles, Boston und Miami. Die Einnahmen werden für einen guten Zweck gespendet, darunter Kinderheime und Krankenhäuser. "Statt nur einer Premiere in Hollywood habe ich zehn im ganzen Land laufen, um damit mehrere Millionen Dollar für wohltätige Zwecke zu sammeln", erklärte Lucas.

Der Regisseur ließ keinen Zweifel daran, dass dies wirklich der letzte Teil der Saga ist. "Das ist das Ende", versicherte Lucas. "Die Saga beginnt, wenn Darth Vader neun Jahre alt ist und sie endet mit seinem Tod"

Zum Thema
Schlagwörter powered by wefind WeFind
Boston Hollywood Japan Miami Saga San Francisco Sith Star Wars
stern TV-Programm
Kostenlos downloaden: stern TV-Programm für iPhone, iPad und Android-Smartphones und -Tablets Mehr Infos über die App
 
Humor
Tetsche, Haderer, Mette und Co. Tetsche, Haderer, Mette und Co.
 
Noch Fragen?

Neue Fragen aus der Wissenscommunity

  von Amos: Kloppo hört auf. Wer könnte ihn beerben?

 

  von Amos: Wenn ich mich in Österreich an die erlaubte Höchstgeschwindigkeit halte, werde ich immer überholt.

 

  von Gast 108287: Wir haben einen Kater und eine Katze.Er hat viele Zecken sie kaum.Der Lebensraum ist der gleiche...

 

  von Gast 108285: Suche Film den ich in meiner Kindheit gesehen habe(war damals schon älter und hatte stark...

 

  von ichJulia22: Kann man 1,5 Jahre anrechnen lassen als Ausbilungszeit?

 

  von Amos: Klopp schmeißt hin, Tuchel wird Nachfolger. Das Trainerkarussel dreht sich!

 

  von Amos: Was hat die Welt früher eigentlich ohne Kitas gemacht?

 

  von Gast 108253: Epson FaxdruckerWF 2630 mit Fritzbox 7330 verbinden

 

  von Gast 108251: Seit wann muß man mit der Ultraschall-Zahnbürste an den Zähnen langfahren? Laut Beschreibung hält...

 

  von Gast 108247: Nahverkehr in Kopenhagen

 

  von Gast 108238: Reisekosten oder Weg zur Arbeit?

 

  von Gast 108234: Informatik , java ,

 

  von Gast 108228: Vermächtnis und Schenkung bei Hauskauf

 

  von Johannie: Suche ein bestimmtes Star Wars Poster

 

  von Gast 108218: Autoradio, es wird nicht die komplette disk (mp³) abspielt

 

  von Gast 108199: Besuch aus Afrika Einreisebestimmungen

 

  von Gast 108197: Spielplatz Bundesland Baden Würtenberg ( MA )

 

  von Gast 108195: heiraten in dänemark als ausländer

 

  von Gast 108193: Ich möchte knusprige Rosmarinkartoffeln machen. Nehm ich hierzu Ober-/ Unterhitze oder eher Umluft?

 

  von Musca: Flüchtige Augenblicke, Momente, wem fehlt nicht die Sonne ?