HOME
Pitt am Dienstag bei einem Besuch in Tokio

Brad Pitt traut sich keinen Erfolg in Indiens Filmindustrie zu

In Hollywood ist Brad Pitt eine große Nummer - in Bollywood hätte er nach eigener Einschätzung keine Chance.

Das Silvesterfeuerwerk erhellt den Himmel über dem Hafen von Sydney

Silvester

Raketen-Raumschiffe, weiße Ballons, Böllerverbot: Milliarden begrüßen 2017

Schneeschaufeln à la Bollywood

Kanadier verbreiten gute Laune - und werden zum Klickhit

Exklusive Trailerpremiere "7 Göttinnen"

Wilde Achterbahnfahrt der Emotionen

Bollywood-Liebesgott Shah Rukh Khan

Shah Rukh Khan

Der Liebesgott von Bollywood wird 50

Currys werden aus einer Vielzahl Gewürze individuell gemischt. Fast immer drin: Koriander, Gelbwurz und Kreuzkümmel

stern-Rezept: Curry

Hallo, Currywood

Noch hat das Stockholm-Syndrom nicht zugeschlagen: Wird Ragini (Aishwarya Rai) es schaffen, sich aus den Händen des Gangsters Veeras (Vikram) zu befreien?

TV-Tipp 29.8.: "Raavanan"

Indiens Nationalepos auf Speed

Romantisches Video

Kreativer Heiratsantrag erobert die Herzen

Lächeln als Waffe: Die absurden Kommentare, mit denen indischen Frauen Mitschuld an Vergewaltigungen gegeben werden soll, sind ein gefundes Fressen für das Satire-Video "It's Your Fault"

Satire über sexuelle Gewalt in Indien

"Es ist deine Schuld"

Nina Davuluri ist Miss America 2014

Miss America

Warum Nina Davuluri in Indien nie gewonnen hätte

Peinlicher Produktstart

"Samsung Style" wird zur Lachnummer

Peinlicher Produktstart des Galaxy S4

Samsung, König der Fettnäpfchen

Von Christoph Fröhlich

Kinostart von "Mitternachtskinder"

Rushdies Roman als Feuerwerk der Geschichte

Indische Schauspielschule

Aus dem Slum nach Bollywood

Kerzenschein statt Feuerwerk: Statt sonst üblichen ausgelassenen Silvesterfeiern sind Mahnwachen für den Abend in Neu Delhi angekündigt

Nach Tod vergewaltigter Inderin

Nobelclubs sagen Silvesterfeiern ab

Nach dem Tod des Vergewaltigungsopfers

Indien - ein Land schämt sich

Action! - Neu im Kino

Groß, größer, "Cloud Atlas"

Von Sophie Albers Ben Chamo

Der König von Bollywood

Filmemacher Yash Chopra stirbt an Denguefieber

Erste Inderin zieht sich für "Playboy" aus

Sherlyn Chopra, die nackte Revolutionärin

Eröffnung Olympia 2012 in London

Ein Olympia Google-Doodle für London

Verunglückte Werbekampagne

Ashton Kutcher macht sich über Inder lustig

Indien empört über Behandlung von Bollywood-Star in USA

Prozess gegen mutmaßlichen Al-Kaida-Helfer

Der Schläfer, der in Deutschland bomben sollte

Berlinale-Direktor Dieter Kosslick im Interview

"Irgendwann steht die Guillotine bereit"

Von Sophie Albers Ben Chamo

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Wie heißt der Film?
Hallo, seit langer Zeit bin ich auf der Suche nach einem Film, den ich vor ca. 25 Jahren gesehen habe. Es ist ein französischer Film von oder in der Art wie Eric Rohmer. Der Titel könnte "Betrug" oder ähnlich lauten. Es geht um eine Dreiecksgeschichte, bei der ein Mann von seiner Ehefrau und seinem besten Freund betrogen wird. Der Film erzählt seine Geschichte in Rückblenden und steigert die Spannung dadurch, dass der anfangs unwissende Zuschauer von Rückblende zu Rückblende mehr Informationen erhält, bis er gegen Ende sogar wissender ist als die Darsteller. Wie ein roter Faden zieht sich dabei die Frage durch den Film: Wer hat zu welchem Zeitpunkt was gewusst. - Ab wann wusste der betrogene Ehemann, dass er betrogen wurde? - Ab wann wussten die Betrüger, dass der Ehemann wusste, dass er betrogen wurde usw. Der Film beginnt äußerst langatmig. Wenn ich mich recht erinnere mit einer 20-minütigen fast statischen Kameraeinstellung. Zwei Personen (Ehefrau und Liebhaber) sitzen an einem Tisch eines sehr einfachen Restaurants. Aus dem Gespräch erfährt man, dass sie früher einmal ein Verhältnis hatten. Im Laufe der Unterhaltung verdichtet sich allmählich die Befürchtung, der Beste Freund/ Ehemann könnte eine Ahnung gehabt haben. Dann folgt die erste Rückblende. Dieses Prinzip von sich verdichtender Ahnung verstärkt sich immer mehr und verleiht dem Film eine - wie ich finde - einzigartige Dramaturgie. Wäre wundervoll, wenn jemand helfen könnte. Gruß Leo