HOME
Logan Lucky

Buntes Gaunerstück

«Logan Lucky»: Steven Soderbergh kehrt ins Kino zurück

Berlin – Eigentlich hatte Steven Soderbergh den Lichtspielhäusern Adieu gesagt. Es ist über vier Jahre her, dass sich der renommierte US-Regisseur («Ocean’s Eleven»), dessen Karriere 1989 mit «Sex, Lügen und Video» begann, öffentlich von der großen Leinwand verabschiedete.

Lucky Logan

Gaunerkomödie

«Logan Lucky» mit Channing Tatum und Daniel Craig

Daniel Craig

2019 im Kino

Also doch: Daniel Craig bestätigt Rückkehr als James Bond

Zwei Jahre warten

Neuer James Bond kommt 2019 - doch wer spielt den Geheimagenten?

Daniel Craig bei der Premiere des James Bond Blockbuster "Spectre"

007 kehrt 2019 zurück

Medienbericht: Daniel Craig gibt noch einmal den Bond

Daniel Craig, viermaliger James-Bond-Darsteller, grinst in die Kamera

Aus für Tom Hiddleston?

Daniel Craig wird womöglich doch noch mal zu James Bond

M. Streck: Last Call

Wenn (PR)-Frauen zu viel reden

Von Michael Streck
Daniel Craig als James Bond

Daniel Craig

Hört er doch nicht auf mit James Bond?

Brexit James Bond Daniel Craig

Brexit-Abstimmung

James Bond und vier andere Hinweise, dass Großbritannien bleibt

Von Niels Kruse

Zukunft ungewiss

Bonds größte Krise

Von Sophie Albers Ben Chamo
James Bond: Gillian Anderson tweetet ihr Interesse an der Rolle der Jane Bond

Der neue Bond - eine Frau?

Mein Name ist Bond. Jane Bond.

Von Sophie Albers Ben Chamo

Nachfolger für Daniel Craig gesucht

Warum Idris Elba der neue James Bond werden muss

Von Sophie Albers Ben Chamo
James-Bond-Darsteller Daniel Craig

Neuer 007 gesucht

Daniel Craig hat genug von Bond

Von Sophie Albers Ben Chamo
Heike Makatsch ist neue Tatort-Kommissarin
Interview

"Tatort"-Kommissarin Heike Makatsch

"Ich bin eher ein Nesthocker"

Emily Blunt, Daniel Craig und Idris Elba

Abstimmung

Welchen James Bond hätten Sie denn gern?

Von Sophie Albers Ben Chamo

Aston Martin aus "Spectre"

Fan ersteigert Bond-Auto für 3,1 Millionen Euro und darf nicht damit fahren

Bernie Sanders reckt die Hand in die Höhe, nachdem er in Iowa einen Überraschungserfolg gelandet hat

US-Demokraten

Bernie Sanders - der Mann, auf den James Bond setzt

Die erfolgreichsten Filme 2015

War noch was außer "Fack Ju Göhte 2"?

Von Sophie Albers Ben Chamo

Geheimagenten-Check

Wer ist der härteste, trinkfreudigste, liebestollste Bond?

Unnützes Wissen zu 007

16 Fakten, die Sie garantiert noch nicht über James Bond wussten

Von Christoph Fröhlich
James Bond schießt ins Dunkel - Szene aus "Spectre"

Filmkritik "James Bond: Spectre"

Die wahrste Wahrheit über "Spectre"

Von Sophie Albers Ben Chamo

Waltz und Craig im Interview

Wie die Bond-Stars zu Bond-Stars wurden

Bond und sein Bondgirl im Zug - Szene aus "Spectre"

Kinotrailer

"James Bond: Spectre"

James Bond entkommt einem brennenden Flugzeugwrack - Szene aus "Spectre"

Neu im Kino

Alle kuschen vor Bond

Von Sophie Albers Ben Chamo

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Wie heißt der Film?
Hallo, seit langer Zeit bin ich auf der Suche nach einem Film, den ich vor ca. 25 Jahren gesehen habe. Es ist ein französischer Film von oder in der Art wie Eric Rohmer. Der Titel könnte "Betrug" oder ähnlich lauten. Es geht um eine Dreiecksgeschichte, bei der ein Mann von seiner Ehefrau und seinem besten Freund betrogen wird. Der Film erzählt seine Geschichte in Rückblenden und steigert die Spannung dadurch, dass der anfangs unwissende Zuschauer von Rückblende zu Rückblende mehr Informationen erhält, bis er gegen Ende sogar wissender ist als die Darsteller. Wie ein roter Faden zieht sich dabei die Frage durch den Film: Wer hat zu welchem Zeitpunkt was gewusst. - Ab wann wusste der betrogene Ehemann, dass er betrogen wurde? - Ab wann wussten die Betrüger, dass der Ehemann wusste, dass er betrogen wurde usw. Der Film beginnt äußerst langatmig. Wenn ich mich recht erinnere mit einer 20-minütigen fast statischen Kameraeinstellung. Zwei Personen (Ehefrau und Liebhaber) sitzen an einem Tisch eines sehr einfachen Restaurants. Aus dem Gespräch erfährt man, dass sie früher einmal ein Verhältnis hatten. Im Laufe der Unterhaltung verdichtet sich allmählich die Befürchtung, der Beste Freund/ Ehemann könnte eine Ahnung gehabt haben. Dann folgt die erste Rückblende. Dieses Prinzip von sich verdichtender Ahnung verstärkt sich immer mehr und verleiht dem Film eine - wie ich finde - einzigartige Dramaturgie. Wäre wundervoll, wenn jemand helfen könnte. Gruß Leo