HOME
Traumhochzeit bei "Bauer sucht Frau": Landwirt Guy und seine Victoria

"Bauer sucht Frau" startet

Bauses Bauern-Balz beginnt

Achtung, allerderbste Alliterationen! Ein fleißiger Flensburger, ein charmanter Chicorée-Bauer und ein zärtlicher Ziegenwirt suchen ab Montag wieder eine Frau. Oder so was in der Art. Hauptsache kuscheln.

Traumhochzeit bei "Bauer sucht Frau": Landwirt Guy und seine Victoria

"Bauer sucht Frau"

Traumfrau: Traktor

"Let's Dance"

Tränen-Kollaps, Bomben-Witze und Hofnarr Küblböck

Dass er sich in der vergangenen Woche noch so schön ausgezogen hat, hat ihm nun nicht mehr weitergeholfen: Daniel Küblböck ist raus. Daran konnte auch Tanzpartnerin Otlile Mabuse nichts mehr ändern

"Let's Dance"

Daniel Küblböck ist raus

Darf jetzt von außen weiter bloggen: Cathy Fischer hat nicht genügend Zuschaueranrufe erhalten

Die besten Kommentare zu "Let's Dance"

"Egal was sie macht, alle finden's scheiße"

Dschungelcamp, Tag 10

Iffi, die Königin der Schmerzen!

Will mit neuem Song und neuem Look beim ESC 2014 für Deutschland singen: DSDS-Star Daniel Küblböck.

Eurovision Song Contest 2014

Daniel Küblböck will für Deutschland singen

Von Christoph Fröhlich
Vor neun Jahren durfte er selbst ein Mehlwürmer-Bad nehmen: Ex-Dschungelcamp-Bewohner Daniel Küblböck

Erfolg durch Gruppendynamik

Daniel Küblböck analysiert das Dschungelcamp

Das war es dann mal wieder: Lothar Matthäus und Joanna haben sich getrennt.

Abgewatscht - der satirische Wochenrückblick

Das Loddarleben kann weitergehen

Dschungelcamp-Arzt Dr. Bob

"Zu den Deutschen sind wir fieser"

Von Carsten Heidböhmer

Schwul, evangelisch und Sozialdemokrat

Michael Adam, Bayerns Politwunder

Ex-"DSDS"-Star Daniel Küblböck

Die Nervensäge der Nation als schlauer Investor

Vor dem "DSDS"-Finale

Das machen die "Superstars" heute

Von Carsten Heidböhmer

Vergewaltigungsverdacht

Kachelmann kein Thema für die "Tagesschau"

Interview mit Thomas Stein

"Sie wollten mich verprügeln"

Medienkolumne

Wird "Wetten, dass..." zur Dauerwerbesendung?

Costa Cordalis und Daniel Küblböck

Veteranen lästern übers Dschungelcamp

Abgewatscht - die Promi-Satire

Verona weg, Küblböck wieder da

"Hart aber fair": Castingwahn

Der Bohlen in jedem von uns

Casting-Veteran Alexander Klaws

"DSDS verkommt zur Zirkusveranstaltung"

Abgewatscht

Ohropax und schlaffe Brüste

Der 9. Tag im RTL-Dschungel

Julia macht den Küblböck

Was macht eigentlich...

...Thomas Stein?

"Deutschland sucht den Superstar"

Durchlauferhitzer für Gefühle

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Wie heißt der Film?
Hallo, seit langer Zeit bin ich auf der Suche nach einem Film, den ich vor ca. 25 Jahren gesehen habe. Es ist ein französischer Film von oder in der Art wie Eric Rohmer. Der Titel könnte "Betrug" oder ähnlich lauten. Es geht um eine Dreiecksgeschichte, bei der ein Mann von seiner Ehefrau und seinem besten Freund betrogen wird. Der Film erzählt seine Geschichte in Rückblenden und steigert die Spannung dadurch, dass der anfangs unwissende Zuschauer von Rückblende zu Rückblende mehr Informationen erhält, bis er gegen Ende sogar wissender ist als die Darsteller. Wie ein roter Faden zieht sich dabei die Frage durch den Film: Wer hat zu welchem Zeitpunkt was gewusst. - Ab wann wusste der betrogene Ehemann, dass er betrogen wurde? - Ab wann wussten die Betrüger, dass der Ehemann wusste, dass er betrogen wurde usw. Der Film beginnt äußerst langatmig. Wenn ich mich recht erinnere mit einer 20-minütigen fast statischen Kameraeinstellung. Zwei Personen (Ehefrau und Liebhaber) sitzen an einem Tisch eines sehr einfachen Restaurants. Aus dem Gespräch erfährt man, dass sie früher einmal ein Verhältnis hatten. Im Laufe der Unterhaltung verdichtet sich allmählich die Befürchtung, der Beste Freund/ Ehemann könnte eine Ahnung gehabt haben. Dann folgt die erste Rückblende. Dieses Prinzip von sich verdichtender Ahnung verstärkt sich immer mehr und verleiht dem Film eine - wie ich finde - einzigartige Dramaturgie. Wäre wundervoll, wenn jemand helfen könnte. Gruß Leo