HOME
Nina Hoss

Auszeichnung

Nina Hoss erhält Filmpreis «Europa»

Braunschweig - Die Schauspielerin Nina Hoss kommt Ende Oktober als Stargast zum Internationalen Filmfestival nach Braunschweig. Die 42-Jährige, bekannt aus Filmen wie «Die weiße Massai» und «Das Mädchen Rosemarie», soll auch den mit 15 000 Euro dotierten Filmpreis «Europa» bekommen. Das teilten die Organisatoren am Dienstag mit.

19 Filme sind im Rennen um die Goldene Palme

Verleihung der Goldenen Palme beim 70. Filmfestival von Cannes

Ausschnitt der Tragikomödie "Die Blumen von gestern". Der Film erhielt acht Nominierungen für den Deutschen Filmpreis

Deutscher Filmpreis

"Die Blumen von gestern" für acht Lolas nominiert

Regisseurin Maren Ade darf sich wieder Hoffnungen machen

Nominierungen für Deutschen Filmpreis werden bekannt gegeben

Oscar-Mode

Die Tops und Flops vom roten Teppich

Oscarverleihung 2017

Die emotionalsten Momente der Oscars

George und Amal Clooney auf einer Preisverleihung in Paris

Französischer Filmpreis

Baby-Festspiele in Paris: So verliebt zeigen sich die Clooneys

Isabelle Huppert erhielt den César als beste Schauspielerin

Französischer Thriller "Elle" mit zwei Césars ausgezeichnet

Bei der Berline wird auch der Teddy-Award verliehen

Schwul-lesbischer Filmpreis Teddy geht an "Una mujer fantastica"

Protest gegen Trump bei Filmpreisverleihung

Viel Kritik an Trump bei Verleihung von Screen Actors Awards

2017 gewann Meryl Streep bereits einen Golden Globe, jetzt hat sie auch Chancen auf einen Oscar

Oscars 2017

Meryl Streep baut eigenen Rekord aus

Emma Stone und Ryan Gosling

Oscars 2017

Rekordnominierung für "La La Land"

Golden Globes 2017

Sexy Singles, verliebte Paare und Ausschnitte bis zum Bauchnabel

Golden Globes werden zum 74. Mal verliehen

Hoffnung für Maren Ades "Toni Erdmann" bei Golden Globes-Verleihung

Maren Ade beim Europäischen Filmpreis

Deutsche Tragikomödie "Toni Erdmann" räumt bei Europäischem Filmpreis ab

10 Fakten zum Filmpreis

Pechvögel, Skandale und vergessene Kategorien: Angeberwissen für die Oscars

88. Academy Awards

Die besten Bilder der Oscar-Nacht

Filmemacher Patrick Vollrath im Vorfeld der Oscar-Verleihung

Patrick Vollrath

Das süße Leben des deutschen Oscar-Anwärters

Leonardo DiCaprio wurde bei den SAG-Awards zum besten Hauptdarsteller gekürt

SAG-Awards

Leonardo DiCaprio räumt bei Filmpreis ab

Golden Globes 2016

Stylewatch Golden Globes 2016

Zeigt her eure Sixpacks!

Von Julia Kepenek
Jahresrückblick 2015

Stylewatch 2015

Diese Promi-Outfits sorgten für Furore

Von Julia Kepenek
Begehrter Filmpreis: Auch dieses Jahr hoffen viele Länder auf einen Oscar

Film

81 Länder im Rennen um den Auslands-Oscar

Iris Berben

Iris Berben

"Kino muss sich vom Fernsehen abheben"

Dieter Hallervorden bekam den "Romy"-Filmpreis für seine Rolle in Til Schweigers Kassenschlager "Honig im Kopf"

Nazi-Spruch beim "Romy"-Filmpreis

Dieser Preis geht "heim ins Reich"

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Wie heißt der Film?
Hallo, seit langer Zeit bin ich auf der Suche nach einem Film, den ich vor ca. 25 Jahren gesehen habe. Es ist ein französischer Film von oder in der Art wie Eric Rohmer. Der Titel könnte "Betrug" oder ähnlich lauten. Es geht um eine Dreiecksgeschichte, bei der ein Mann von seiner Ehefrau und seinem besten Freund betrogen wird. Der Film erzählt seine Geschichte in Rückblenden und steigert die Spannung dadurch, dass der anfangs unwissende Zuschauer von Rückblende zu Rückblende mehr Informationen erhält, bis er gegen Ende sogar wissender ist als die Darsteller. Wie ein roter Faden zieht sich dabei die Frage durch den Film: Wer hat zu welchem Zeitpunkt was gewusst. - Ab wann wusste der betrogene Ehemann, dass er betrogen wurde? - Ab wann wussten die Betrüger, dass der Ehemann wusste, dass er betrogen wurde usw. Der Film beginnt äußerst langatmig. Wenn ich mich recht erinnere mit einer 20-minütigen fast statischen Kameraeinstellung. Zwei Personen (Ehefrau und Liebhaber) sitzen an einem Tisch eines sehr einfachen Restaurants. Aus dem Gespräch erfährt man, dass sie früher einmal ein Verhältnis hatten. Im Laufe der Unterhaltung verdichtet sich allmählich die Befürchtung, der Beste Freund/ Ehemann könnte eine Ahnung gehabt haben. Dann folgt die erste Rückblende. Dieses Prinzip von sich verdichtender Ahnung verstärkt sich immer mehr und verleiht dem Film eine - wie ich finde - einzigartige Dramaturgie. Wäre wundervoll, wenn jemand helfen könnte. Gruß Leo