HOME
Michael Moore, Donald Trump

Filmprojekt

Michael Moore will Trump stürzen - mit einem neuen Film

Auf Facebook kämpft Filmemacher Michael Moore seit Monaten gegen die Politik von Donald Trump. Jetzt will er den US-Präsidenten stürzen und plant, einen neuen Dokumentarfilm zu drehen.

Michael Moore-Trump Film

Filmprojekt

Michael Moore plant Trump-Dokumentation

Michael Moore plant Trump-Dokumentation

Woody Allen ist wieder da - und wie. "Irrational Man" knüpft an den genialen Thriller "Matchpoint" an - hat allerdings mehr Charme. (mit im Bild Emma Stone von hinten und Parker Posey)

Cannes 2015 - Tag 3

Woody Allen und die Angst vor Netflix

Sophie Albers Ben Chamo
Franco, die dritte: Jetzt stellte der Schauspieler gemeinsam mit dem Regisseur Wim Wenders das Drama "Everything Will Be Fine" vor.

Berlinale kompakt

James Franco - Film mit Wenders, Date mit Engelke

Der Pate von Hollywood: Produzent Harvey Weinstein hat hier eigentlich immer eine gute Zeit.

4. Cannes-Kontakt

Folgen Sie der roten Katze

Sophie Albers Ben Chamo
Mächtiger Produzent Hollywoods, mit Einfluss bis in die Politik: Harvey Weinstein

Produzent Harvey Weinstein

Der Pate von Hollywood

Carsten Heidböhmer
Die Puppen des Anstoßes: Was als harmloser Merchandisingartikel gedacht war, entfachte in den USA eine Diskriminierungs-Debatte.

Actionfiguren zum Tarantino-Film

"Django Unchained"-Puppen im Wert eines Neuwagens

Julia Kepenek
Lässt sich nicht erpressen: Hollywoodproduzent Harvey Weinstein sollte vier Millionen Dollar zahlen, damit seiner Familie nichts passiert

Mordandrohungen

Hollywood-Größen von Schauspieler erpresst

Roman Polanski

Nur ein bisschen vergewaltigt ...

Promi-Rummel

Wer zum Teufel ist Lindsay Lohan?

Terry Gilliam

"Früher war ich besser"

Venedig-Tagebuch

Organisation ist alles

Venedig-Tagebuch

Kidman ist da, Cruise leider wieder weg

Matthias Schmidt

Tag 4

Star-Carnevale di Venezia

Bernd Teichmann

Michael Moore

"Politisch stumpfsinnig"

Tag 1

Wo sind die Stars?

Der neunte Tag

Macy Gray trommelte zum Dessert

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Wie heißt der Film?
Hallo, seit langer Zeit bin ich auf der Suche nach einem Film, den ich vor ca. 25 Jahren gesehen habe. Es ist ein französischer Film von oder in der Art wie Eric Rohmer. Der Titel könnte "Betrug" oder ähnlich lauten. Es geht um eine Dreiecksgeschichte, bei der ein Mann von seiner Ehefrau und seinem besten Freund betrogen wird. Der Film erzählt seine Geschichte in Rückblenden und steigert die Spannung dadurch, dass der anfangs unwissende Zuschauer von Rückblende zu Rückblende mehr Informationen erhält, bis er gegen Ende sogar wissender ist als die Darsteller. Wie ein roter Faden zieht sich dabei die Frage durch den Film: Wer hat zu welchem Zeitpunkt was gewusst. - Ab wann wusste der betrogene Ehemann, dass er betrogen wurde? - Ab wann wussten die Betrüger, dass der Ehemann wusste, dass er betrogen wurde usw. Der Film beginnt äußerst langatmig. Wenn ich mich recht erinnere mit einer 20-minütigen fast statischen Kameraeinstellung. Zwei Personen (Ehefrau und Liebhaber) sitzen an einem Tisch eines sehr einfachen Restaurants. Aus dem Gespräch erfährt man, dass sie früher einmal ein Verhältnis hatten. Im Laufe der Unterhaltung verdichtet sich allmählich die Befürchtung, der Beste Freund/ Ehemann könnte eine Ahnung gehabt haben. Dann folgt die erste Rückblende. Dieses Prinzip von sich verdichtender Ahnung verstärkt sich immer mehr und verleiht dem Film eine - wie ich finde - einzigartige Dramaturgie. Wäre wundervoll, wenn jemand helfen könnte. Gruß Leo

Partner-Tools