HOME
About a Girl - Das Leben steckt voller Überraschungen

TV-Tipp

About a Girl

Berlin - Das Leben ist kein Kindergeburtstag mehr, dies spürt die fast 16-jährige Charleen (Jasna Fritzi Bauer) schmerzhaft genau. Das schwer pubertierende Mädchen hat im Moment weder Bock auf Schule noch auf ihre chaotische Patchwork-Familie.

Heike Makatsch und Trystan Pütter
stern-exklusiv

Berlinale

Hier zeigt Heike Makatsch ihren Freund

Tatort

ARD-Krimi geht in die Sommerpause

Das waren die Tops und Flops der "Tatort"-Saison

Sarah Stendel
Ruby O. Fee, Milan Peschel und Katja Riemann

Stylewatch Deutscher Filmpreis

Zwischen Bond-Girl und Blumenwiese

Tatort: Blumen für Heike Makatsch

Presseschau

Vernichtende Kritiken für Makatsch-"Tatort"

Heike Makatsch als "Tatort"-Kommissarin Ellen Berlingert

"Tatort" am Ostermontag

Heike Makatsch lockt nur acht Millionen Zuschauer

Heike Makatsch im Tatort

"Tatort"-Check

Ach du dickes Ei - Heike Makatsch ermittelt

Carsten Heidböhmer
Heike Makatsch ist neue Tatort-Kommissarin
Interview

"Tatort"-Kommissarin Heike Makatsch

"Ich bin eher ein Nesthocker"

Tatort

4 Fragen zum "Tatort"

Wie viele Folgen mit Klara Blum gibt es eigentlich noch?

Heike Makatsch

Kommissarin in Freiburg

Heike Makatsch ermittelt im "Tatort"

David Kross und Katja Riemann streiten sich in ihrer Folge von "Paare" hemmungslos.

Arte-Kurzfilmreihe "Paare"

So witzig sind Riemann, Makatsch und Co. beim Therapeuten

Franco, die dritte: Jetzt stellte der Schauspieler gemeinsam mit dem Regisseur Wim Wenders das Drama "Everything Will Be Fine" vor.

Berlinale kompakt

James Franco - Film mit Wenders, Date mit Engelke

Sie alle treten in derselben "Tatort"-Folge auf: Ulrich Tukur (Wiesbaden), Wolfram Koch und Margarita Broich (Frankfurt) sowie Martin Wuttke (Leipzig, v.l.)

"Tatort"-Vorschau für 2015

Drei neue Teams, der irre Tukur und Helene Fischer

Kinocharts

Ein Film, sie ins Dunkel zu treiben und ewig zu binden

Sophie Albers Ben Chamo

Kinocharts

Ein Knuddelbär greift an

Sophie Albers Ben Chamo

Neu im Kino

Ist es schon wieder so weit?

Sophie Albers Ben Chamo
Heike Makatsch soll neue "Tatort"-Kommissarin werden

Neuer Krimi im Süden

Heike Makatsch soll "Tatort"-Kommissarin werden

Filmstarts der Woche

Die romantische Seite des Weltuntergangs

007 ist lange nicht alles für Daniel Craig

Daniel Craig

Ein Leben nach Bond

Gestresst: Model Aleksandra Marczyk vor der Show von Kaviar Gauche

Models auf der Fashion Week Berlin

Immer Competition machen

Kinostart von "Tom Sawyer"

Nichts für schwache Nerven

Bayerischer Fernsehpreis

Senta Berger schlägt Iris Berben

ZDF-Zweiteiler "Dr. Hope"

Die Verpilcherung der Heike Makatsch

"Dr. Hope - Eine Frau gibt nicht auf"

Heike Makatsch als erste Ärztin Deutschlands im ZDF

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Wie heißt der Film?
Hallo, seit langer Zeit bin ich auf der Suche nach einem Film, den ich vor ca. 25 Jahren gesehen habe. Es ist ein französischer Film von oder in der Art wie Eric Rohmer. Der Titel könnte "Betrug" oder ähnlich lauten. Es geht um eine Dreiecksgeschichte, bei der ein Mann von seiner Ehefrau und seinem besten Freund betrogen wird. Der Film erzählt seine Geschichte in Rückblenden und steigert die Spannung dadurch, dass der anfangs unwissende Zuschauer von Rückblende zu Rückblende mehr Informationen erhält, bis er gegen Ende sogar wissender ist als die Darsteller. Wie ein roter Faden zieht sich dabei die Frage durch den Film: Wer hat zu welchem Zeitpunkt was gewusst. - Ab wann wusste der betrogene Ehemann, dass er betrogen wurde? - Ab wann wussten die Betrüger, dass der Ehemann wusste, dass er betrogen wurde usw. Der Film beginnt äußerst langatmig. Wenn ich mich recht erinnere mit einer 20-minütigen fast statischen Kameraeinstellung. Zwei Personen (Ehefrau und Liebhaber) sitzen an einem Tisch eines sehr einfachen Restaurants. Aus dem Gespräch erfährt man, dass sie früher einmal ein Verhältnis hatten. Im Laufe der Unterhaltung verdichtet sich allmählich die Befürchtung, der Beste Freund/ Ehemann könnte eine Ahnung gehabt haben. Dann folgt die erste Rückblende. Dieses Prinzip von sich verdichtender Ahnung verstärkt sich immer mehr und verleiht dem Film eine - wie ich finde - einzigartige Dramaturgie. Wäre wundervoll, wenn jemand helfen könnte. Gruß Leo

Partner-Tools