HOME
Jared Leto

Zwei Berufe

Jared Leto über Musik und Schauspielerei

Berlin - Schauspieler und Musiker Jared Leto (45) sieht Gemeinsamkeiten aber auch Unterschiede in seinen beiden Berufen.

VMA

MTV Video Music Awards

Emotionale Reden, schräge Auftritte: Die Tops und Flops der VMAs

Margot Robbie in "Suicide Squad"

Neu im Kino

Daddy's little Monster ist einfach großartig

Von Sophie Albers Ben Chamo
Nina Agdal

Maries Modelcheck

So wickelt Leonardo DiCaprio die Models um den Finger

"Suicide Squad"

Das ist der Trailer zum neuen Antisuperhelden-Epos

Chris Hemsworth und Co.

Hungern für Hollywood

Von Julia Kepenek
Jared Leto spielt in "Suicide Squad" einen Bösewicht

"Suicide Squad"

Gruseliger Auftritt von Jared Leto

"Suicide Squad"-Regisseur gibt auf seinem Twitter-Account den eine oder anderen Einblick in seinen neuen Film. Jetzt hat er den endgültigen Cast per Foto preisgegeben.

Comic-Verfilmung

Will Smith, Cara Delevingne und Co. bilden "Suicide Squad"

Stange ausfahren, grinsen, knipsen: Mit Selfie-Sticks gelingen bessere Selbstporträts. Doch nicht bei allen Menschen kommt die Fotostange gut an.

Erfinder der Selfie-Stange

Diesem Mann verdanken wir den Stangen-Wahnsinn

Von Christoph Fröhlich

72. Golden Globes

Glamour-Gala mit Bombenhund und "Je suis Charlie"

Die US-Schauspieler Jared Leto (l.) und Will Smith (r.) spielen Comic-Bösewichte

"Suicide Squad"

Jared Leto ist der neue "Joker"

Schauspielerin Cameron Diaz ist nicht auf der Suche nach dem perfekten Eheglück

Zwischen Männern und Fehlern

Cameron Diaz gibt Beziehungstipps

Trauer um Robin Williams

Stars twittern ihre Gefühle und Anteilnahme

Deine blauen Augen machen mich so sentimental: Jared Leto bricht die Herzen reihenweise.

Oscar-Gewinner Jared Leto

Der mit der Jesus-Frisur

Von Jens Maier

Pizzabote bei den Oscars

"Es war ziemlich verrückt, Julia Pizza zu überreichen"

Von Julia Kepenek
"Ihr werdet es nicht glauben, die Pizza ist da!" Mit diesen Worten kündigte Oscar-Moderatorin Ellen DeGeneres die Essenslieferung an.

Pizza-Bote bei Preisverleihung

300 Dollar Trinkgeld von den Oscar-Stars

Lupita Nyong'o gewann einen Oscar in der Kategorie Beste Nebendarstellerin für ihre Rolle in "12 Years A Slave".

86. Academy Awards

Alle Oscar-Gewinner auf einen Blick

Die Oscar-Nacht zum Nachlesen

"12 Years a Slave" gewinnt den Oscar als Bester Film

Academy Awards 2014

Der Oscar geht an ...

Neu im Kino

Ein aidskranker McConaughey und ein blutroter Gletscher

Screen Actors Guild

Jared Leto 3 - Daniel Brühl 0

Golden Globes

Eine Trophäe für "12 Years a Slave", zwei für "Breaking Bad"

Matthew McConaughey wie wir ihn nicht kennen: Für eine Filmrolle nahm der Schauspieler 20 Kilo ab

"Dallas Buyers Club" beim Filmfestival von Toronto

McConaughey speckte für seine Rolle 20 Kilo ab

Toronto International Film Festival

"Silver Linings Playbook" mit Jennifer Lawrence räumt ab

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Wie heißt der Film?
Hallo, seit langer Zeit bin ich auf der Suche nach einem Film, den ich vor ca. 25 Jahren gesehen habe. Es ist ein französischer Film von oder in der Art wie Eric Rohmer. Der Titel könnte "Betrug" oder ähnlich lauten. Es geht um eine Dreiecksgeschichte, bei der ein Mann von seiner Ehefrau und seinem besten Freund betrogen wird. Der Film erzählt seine Geschichte in Rückblenden und steigert die Spannung dadurch, dass der anfangs unwissende Zuschauer von Rückblende zu Rückblende mehr Informationen erhält, bis er gegen Ende sogar wissender ist als die Darsteller. Wie ein roter Faden zieht sich dabei die Frage durch den Film: Wer hat zu welchem Zeitpunkt was gewusst. - Ab wann wusste der betrogene Ehemann, dass er betrogen wurde? - Ab wann wussten die Betrüger, dass der Ehemann wusste, dass er betrogen wurde usw. Der Film beginnt äußerst langatmig. Wenn ich mich recht erinnere mit einer 20-minütigen fast statischen Kameraeinstellung. Zwei Personen (Ehefrau und Liebhaber) sitzen an einem Tisch eines sehr einfachen Restaurants. Aus dem Gespräch erfährt man, dass sie früher einmal ein Verhältnis hatten. Im Laufe der Unterhaltung verdichtet sich allmählich die Befürchtung, der Beste Freund/ Ehemann könnte eine Ahnung gehabt haben. Dann folgt die erste Rückblende. Dieses Prinzip von sich verdichtender Ahnung verstärkt sich immer mehr und verleiht dem Film eine - wie ich finde - einzigartige Dramaturgie. Wäre wundervoll, wenn jemand helfen könnte. Gruß Leo