HOME
Junge Aale

Zehntausende Tiere ausgesetzt

Aal-Bestand im Rhein schwindet

Ginsheim-Gustavsburg/Mainz - Wegen stark gesunkener Bestände sind im Rhein rund 50 000 junge Aale ausgesetzt worden. Ehrenamtliche Helfer aus Angelvereinen waren dafür in Hessen auf einer Strecke von etwa 107 Kilometern tätig, wie das Regierungspräsidium in Darmstadt mitteilte.

Erpressung

Spannung pur

Alptraum in der Karibik: «Erpressung» auf DVD

Johnny Depp

Kurzfristige Änderung

Piraten statt Show: ProSieben krempelt seine Primetime um

Richard Anthoyn Jones (rechts) und sein Doppelgänger Ricky sehen sich zum Verwechseln ähnlich

Endlich frei

17 Jahre saß er unschuldig im Knast - bis dort sein Doppelgänger auftauchte

So viel besser als hinter Gittern: ein Strand in der Karibik (Symbolbild)

Dolce Vita einmal anders

Mafioso in der Karibik statt im Knast: Jetzt kehrt er heim – und ist frei

James Matthews und Pippa Middleton

Hochzeit mit James Matthews

Das müssen Sie über den Verlobten von Pippa Middleton wissen

Fluch der Karibik 5 Salazar

Erpressungs-Versuch

Hacker stehlen "Fluch der Karibik 5" - und fordern Lösegeld von Disney

Depp als Sparrow

"Fluch der Karibik"-Promo

Johnny Depp überrascht Kinder als Jack Sparrow

Barack Obama lässt sich seine Rede etwas kosten

Vor Wall-Street-Bankern

Barack Obama sichert sich Spitzen-Gage für Rede

Barack Obama in Chicago

Barack Obama in Chicago

Er ist wieder da

Insel-Kauf als Geldanlage

Diese Paradiese suchen einen neuen Besitzer - ab 10.000 Euro

Vergessene Welten

Was ist eigentlich aus Pablo Escobars Privatinsel geworden?

Meer, Wind, Sonne: Barack Obama genießt gerade einfach mal das Leben.

Ex-US-Präsident

Carpe Diem und so - aber ist das jetzt alles von Barack Obama?

MS Europa

Weltreise auf Kreuzfahrtschiffen

Vier Monate um die Welt - für nur 89 Euro am Tag

Von Till Bartels
Schaufelnasen-Hammerhai

Mittelamerika

Neue Hai-Art vor Belize entdeckt

Barack Obama beim Kitesurfen

Obama verbrachte Urlaub beim Kitesurfen mit Richard Branson

Lynden Scourfield (rechts) mit seine Komplizen David Mills (Mitte) und Michael Bancroft auf Barbados in der Karibik

Bankenkrise

Yachten und Sexpartys – so verprasste ein Bank-Manager 245 Millionen Pfund

Von Gernot Kramper

Karibik im Glas

Rum ist in - und diese 9 Sorten sollten Sie probieren

Von Christoph Fröhlich
Eigentlich ganz einfach: Fruchtfilets herstellen, für ungetrübten Genuss

Rezepte zum Nachkochen

Wild und vital? Probieren Sie es mit Zitrusfrüchten!

Von Bert Gamerschlag
Gipfel-Tagungsort Bávaro

Gipfel lateinamerikanischer Staaten berät über Verhältnis zu USA

North Star auf der Qantum Klasse

#ExtraordinaryExplorer

Kostenlose Kreuzfahrt und 3500 Euro dazu: Ist das der beste Job aller Zeiten?

Von Till Bartels
Symbolfoto: Kreuzfahrtschiff in der Dämmerung

Zur Belohnung in den Urlaub

Chef lädt alle 800 Mitarbeiter zu Karibik-Kreuzfahrt ein

Miss World 2016: Stephanie Del Valle

Neue Miss World kommt aus der Karibik

Protzen im Luxus-Auto

stern-Report

Die Lüge von der Gerechtigkeit

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Wie heißt der Film?
Hallo, seit langer Zeit bin ich auf der Suche nach einem Film, den ich vor ca. 25 Jahren gesehen habe. Es ist ein französischer Film von oder in der Art wie Eric Rohmer. Der Titel könnte "Betrug" oder ähnlich lauten. Es geht um eine Dreiecksgeschichte, bei der ein Mann von seiner Ehefrau und seinem besten Freund betrogen wird. Der Film erzählt seine Geschichte in Rückblenden und steigert die Spannung dadurch, dass der anfangs unwissende Zuschauer von Rückblende zu Rückblende mehr Informationen erhält, bis er gegen Ende sogar wissender ist als die Darsteller. Wie ein roter Faden zieht sich dabei die Frage durch den Film: Wer hat zu welchem Zeitpunkt was gewusst. - Ab wann wusste der betrogene Ehemann, dass er betrogen wurde? - Ab wann wussten die Betrüger, dass der Ehemann wusste, dass er betrogen wurde usw. Der Film beginnt äußerst langatmig. Wenn ich mich recht erinnere mit einer 20-minütigen fast statischen Kameraeinstellung. Zwei Personen (Ehefrau und Liebhaber) sitzen an einem Tisch eines sehr einfachen Restaurants. Aus dem Gespräch erfährt man, dass sie früher einmal ein Verhältnis hatten. Im Laufe der Unterhaltung verdichtet sich allmählich die Befürchtung, der Beste Freund/ Ehemann könnte eine Ahnung gehabt haben. Dann folgt die erste Rückblende. Dieses Prinzip von sich verdichtender Ahnung verstärkt sich immer mehr und verleiht dem Film eine - wie ich finde - einzigartige Dramaturgie. Wäre wundervoll, wenn jemand helfen könnte. Gruß Leo

Partner-Tools