HOME
Ein Hai greift an, daneben ein Bild von Kevin Costner aus dem Blockbuster Waterworld

Waterworld in echt

Kevin Costner entgeht Hai-Attacke - und verpasst dem Biest noch eins

In "Waterworld" kämpfte er gegen Meeres-Monster. Nun musste Schauspieler Kevin Costner beim Schnorcheln wirklich um sein Leben fürchten - vor einem riesigen Hai.

Malte Mansholt
Kevin Costners Villa im italienischen Stil wurde Ende der Achtziger gebaut

Serie: So wohnen die Stars

Kevin Costner wohnt wie in Bella Italia

Fotostrecke

Kevin Costners Italo-Villa

Leonardo DiCaprio bekam für seine Darstellung in "The Wolf of Wall Street" 25 Millionen Dollar Gage

Leonardo DiCaprio und Kollegen

Diese Stars bekommen 20 Millionen Dollar Gage pro Film

Guido Maria Kretschmer und Barbara Schöneberger: Das "ganz dünn" sein bleibt für beide eine Sehnsucht.

Kretschmer und Schöneberger im viva!-Gespräch

"Ich wäre auch gern für die Zucht"

Neu im Kino

Zac Efron lässt die Sau raus

Das Schauspieler-Pärchen Johnny Depp und Amber Heard

Johnny Depps Verlobte Amber Heard

"Lieber eine wilde Autofahrt als ein schönes Hochzeitskleid"

Neu im Kino

Geheimagent auf verlorenem Posten

Apokalypse again: Eigentlich will Brad Pitt Frau und Kinder gegen zähneklappernde Untote verteidigen - aber dazu muss er gleich die ganze Welt retten.

Kinocharts

Zombies fressen Supermann

Kinocharts

Monstermäßige Punktlandung

Neu im Kino

Mach mir das Monster

Sophie Albers Ben Chamo
Hauptdarsteller Henry Cavill spielt in "Man of Steel" die Hauptrolle

"Man of Steel"

Supermans große Rückkehr in 3D

Mit 110 Stundenkilometern in Richtung Goldmedaille: Aksel Lund Svindal

Ski-WM

Svindal krönt sich zum König von Schladming

Im Streit um ein Geschäft mit BP kann Schauspieler Kevin Costner sich als glücklichen Sieger betrachten

Zank um BP-Geschäft vor Gericht

Kevin Costner siegt gegen Stephen Baldwin

Millionengeschäft mit Ölpest

Stephen Baldwin verklagt Kevin Costner

Trauerfeier für Soullegende

"Whitney ist jetzt zu Hause"

Trauerfeier für Whitney Houston

Abschied von der Souldiva

Letzte Ehre für Houston

Costner, Wonder und Franklin trauern

Beerdigung von Whitney Houston

Kevin Costner will Grabrede halten

Whitney Houston und Bobby Brown

Die Schöne und das Biest

Jens Maier

Kevin Costner & Modern West

Der mit dem Wolf rockt

Whitney Houston im "Sparkle"-Remake

Hoffnung auf ein letztes Funkeln

Musiktipp der Woche

Kevin Costner & Modern West mit "Let me be the one"

"Company Men" im Kino

Hochkarätig besetztes Drama über Männerselbstbilder

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Wie heißt der Film?
Hallo, seit langer Zeit bin ich auf der Suche nach einem Film, den ich vor ca. 25 Jahren gesehen habe. Es ist ein französischer Film von oder in der Art wie Eric Rohmer. Der Titel könnte "Betrug" oder ähnlich lauten. Es geht um eine Dreiecksgeschichte, bei der ein Mann von seiner Ehefrau und seinem besten Freund betrogen wird. Der Film erzählt seine Geschichte in Rückblenden und steigert die Spannung dadurch, dass der anfangs unwissende Zuschauer von Rückblende zu Rückblende mehr Informationen erhält, bis er gegen Ende sogar wissender ist als die Darsteller. Wie ein roter Faden zieht sich dabei die Frage durch den Film: Wer hat zu welchem Zeitpunkt was gewusst. - Ab wann wusste der betrogene Ehemann, dass er betrogen wurde? - Ab wann wussten die Betrüger, dass der Ehemann wusste, dass er betrogen wurde usw. Der Film beginnt äußerst langatmig. Wenn ich mich recht erinnere mit einer 20-minütigen fast statischen Kameraeinstellung. Zwei Personen (Ehefrau und Liebhaber) sitzen an einem Tisch eines sehr einfachen Restaurants. Aus dem Gespräch erfährt man, dass sie früher einmal ein Verhältnis hatten. Im Laufe der Unterhaltung verdichtet sich allmählich die Befürchtung, der Beste Freund/ Ehemann könnte eine Ahnung gehabt haben. Dann folgt die erste Rückblende. Dieses Prinzip von sich verdichtender Ahnung verstärkt sich immer mehr und verleiht dem Film eine - wie ich finde - einzigartige Dramaturgie. Wäre wundervoll, wenn jemand helfen könnte. Gruß Leo

Partner-Tools