HOME
Dschungelcamp 2017: Hanka Rackwitz und Fräulein Menke

Dschungelcamp 2017

"Das ist mir jetzt zu falsch" - Zoff beim Wiedersehen im Baumhaus

Harmonie im Baumhaus? Von wegen! Am Abend treffen alle Dschungelcamp-Teilnehmer in der Wiedersehens-Show noch einmal aufeinander. Zwischen Hanka Rackwitz und Fräulein Menke kommt es vor laufenden Kameras zum Streit.

Kader Loth geht ins Dschungelcamp

"Ich bin ein Star" 2017

Literatur, Luder, Loth - das ist die Nachrückerin fürs Dschungelcamp

Nastassja Kinski zieht doch nichts ins RTL-"Dschungelcamp

Dschungelcamp 2017

Kein Liebeskummer am Lagerfeuer - darum kneift Nastassja Kinski

"Tatort"-Jubiläum

Die Höhepunkte aus 1000 Folgen

Carsten Heidböhmer
Nastassja Kinski und Ilia Russo

"Let's Dance"-Paar

Profitänzer Ilia Russo gibt Nastassja Kinski den Laufpass

Erich Klann und Victoria Swarovski

"Let's Dance"-Finale 2016

Viktoria Swarovski holt den Tanzpokal

Alessandra Meyer-Wölden und Sergiu Luca auf der Tanzfläche
TV-Kritik

"Let's Dance"

Ran an die Backen: Jetzt wird's schlüpfrig

Eric Stehfest and Oana Nechit zeigten einen grandiosen Tanz. Dafür gab es drei Mal zehn Punkte
TV-Kritik

"Let's Dance"

Wenn Geld nicht das Wichtigste im Leben ist

Jorge Gonzalez
Interview

"Let's Dance"-Juror Jorge González

"Bei Niels Ruf tue ich einfach so, als hätte ich ihn nicht verstanden"

Sarah Stendel
TV-Kritik

Let's Dance

"Füße sind beim Tanzen wichtig"

Neue Staffel "Let's Dance"

Diese Kandidaten schwofen übers Parkett

Let's Dance

Tanzshow

Kinski und Wendler treten bei "Let's Dance" an

Die Schilderungen der Zeugin Rita (Elisa Schlott) wecken den Beschützerinstinkt in Kommissar Borowski (Axel Millberg)

"Tatort"-Kritik

Breaking Borowski

Volker Königkrämer
Nastassja Kinski war von den Vorwürfen ihrer Halbschwester Pola gegenüber ihren Vater schockiert. Doch die jüngere Schwester kann bestätigen, dass er ein Tyrann war - auch wenn er sie nie missbraucht oder geschlagen hat.

Pola Kinskis Missbrauchsenthüllungen

Auch Tochter Nastassja erhebt schwere Vorwürfe gegen Kinski

Nastassja Kinski: Dass ihr verstorbener Vater Klaus ihre Schwester Pola jahrelang missbraucht hat, trifft auch sie hart

Missbrauch durch den eigenen Vater

Enthüllungen ihrer Schwester erschüttern Nastassja Kinski

Wolfgang Petersen wird 70

Ein Boot, Hollywood und die Kinski

Nastassja Kinski wird 50

Fleischgewordene Männerfantasie

Nastassja Kinski

Die "Tatort"-Lolita wird 50

Der "Tatort" wird 40

Unser Mord zum Sonntag

Frauke Hunfeld

TV-Programm

Fernsehen in der Wiederholungsfalle

Interview mit Wolfgang Petersen

Träume eines Hollywood-Regisseurs

Julia Stegner

Rechnen kann sie auch noch

Klaus Borowski

Axel Milberg tritt in Klaus Schwarzkopfs Fußstapfen

Tag 4

Star-Carnevale di Venezia

Bernd Teichmann

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Wie heißt der Film?
Hallo, seit langer Zeit bin ich auf der Suche nach einem Film, den ich vor ca. 25 Jahren gesehen habe. Es ist ein französischer Film von oder in der Art wie Eric Rohmer. Der Titel könnte "Betrug" oder ähnlich lauten. Es geht um eine Dreiecksgeschichte, bei der ein Mann von seiner Ehefrau und seinem besten Freund betrogen wird. Der Film erzählt seine Geschichte in Rückblenden und steigert die Spannung dadurch, dass der anfangs unwissende Zuschauer von Rückblende zu Rückblende mehr Informationen erhält, bis er gegen Ende sogar wissender ist als die Darsteller. Wie ein roter Faden zieht sich dabei die Frage durch den Film: Wer hat zu welchem Zeitpunkt was gewusst. - Ab wann wusste der betrogene Ehemann, dass er betrogen wurde? - Ab wann wussten die Betrüger, dass der Ehemann wusste, dass er betrogen wurde usw. Der Film beginnt äußerst langatmig. Wenn ich mich recht erinnere mit einer 20-minütigen fast statischen Kameraeinstellung. Zwei Personen (Ehefrau und Liebhaber) sitzen an einem Tisch eines sehr einfachen Restaurants. Aus dem Gespräch erfährt man, dass sie früher einmal ein Verhältnis hatten. Im Laufe der Unterhaltung verdichtet sich allmählich die Befürchtung, der Beste Freund/ Ehemann könnte eine Ahnung gehabt haben. Dann folgt die erste Rückblende. Dieses Prinzip von sich verdichtender Ahnung verstärkt sich immer mehr und verleiht dem Film eine - wie ich finde - einzigartige Dramaturgie. Wäre wundervoll, wenn jemand helfen könnte. Gruß Leo

Partner-Tools