HOME
Oscar Falscher Gewinner

Oscars

Falscher Film: Selbst die Stars waren komplett verwirrt

Von Sarah Stendel
Oscars 2017: Jimmy Kimmel zeigt bei der Oscar-Gala einen Touristenbus, deren Insassen er später in die Halle lockt

Beifall von Ryan Gosling und Co.

Oscar-Moderator Kimmel beschert Touristen Auftritt vor Hollywood-Stars

Oscars-Moderator Jimmy Kimmel auf der Bühne

89. Academy Awards

Oscar-Moderator Jimmy Kimmel: "Ich wusste, ich würde diese Show vermasseln"

US-Drehbuchautor Jenkins hält den Oscar in der Hand

"Moonlight" gewinnt Oscar als bester Film

Oscar La La Land

Falscher Sieger bei "Bester Film"

So kam es zur peinlichen Oscar-Panne

Regisseur Asghar Farhadi reiste aus Protest nicht an

Kein Oscar für "Toni Erdmann"

Oscarverleihung 2017

Die emotionalsten Momente der Oscars

Regisseurin Maren Ade mit dem Spirit Award

"Toni Erdmann" gewinnt vor Oscar-Gala US-Preis des unabhängigen Kinos

Viola Davis

Oscar-Verleihung

Viola Davis könnte Trump das Fürchten lehren

LalaLand oder Moonlight - welcher Film gewinnt den Oscar?

Oscar-Favoriten

Welcher Film gewinnt den Oscar?

Jodie Foster am Rednerpult bei einer Veranstaltung gegen Donald Trump vor der Oscar-Verleihung

Oscars 2017

Hollywood macht Front gegen Trump: "Zeit, sich zu zeigen"

Sechs überraschende Fakten rund um die Oscarverleihung

Academy Awards

Das passiert, wenn man während der Oscars mal schnell zur Toilette muss

Rettungseinsatz der Weißhelme in Aleppo

Weißhelme haben Visa für Oscar-Verleihung in den USA bekommen

Nachwuchstalent

Louis Hoffmann: Das ist der 19-Jährige "Shootingstar" der Berlinale

Emma Stone wurde als beste Schauspielerin ausgezeichnet

"La La Land" bei britischen Bafta-Awards mit fünf Preisen ausgezeichnet

"La La Land" gewann bereits sieben Golden Globes, auch die Chancen auf einige Oscars stehen gut

Nominierungen 2017

"La La Land" hat beste Aussichten auf einen Oscar

Regisseurin Maren Ade

"Toni Erdmann" nimmt weitere Hürde im "Oscar"-Rennen

Jahresrückblick 2016

Stylewatch

Diese Promi-Outfits sorgten 2016 für Furore

Von Julia Kepenek
2017 hält gleich zwei Neuerungen für den US-Komiker Jimmy Kimmel bereit

Doppeltes Glück

Jimmy Kimmel wird Oscar-Gastgeber - und zum zweiten Mal Vater

Chris Rock

Rassismusvorwurf

Chris Rock macht sich über Asiaten lustig

Oscars 2016

Stylewatch Oscar-Partys

Wie feiert es sich am besten? In einem Hauch von Nichts!

10 Fakten zum Filmpreis

Pechvögel, Skandale und vergessene Kategorien: Angeberwissen für die Oscars

Olivia Munn vor einigen Jahren (links) und auf der diesjährigen Oscar Verleihung (rechts).

Oscar-Verleihung

Olivia Munn, was ist mit deinem Gesicht passiert?

Jacob Tremblay

Jacob Tremblay

Wie dieser kleine Junge bei den Oscars allen die Show stahl

Von Sarah Stendel

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Wie heißt der Film?
Hallo, seit langer Zeit bin ich auf der Suche nach einem Film, den ich vor ca. 25 Jahren gesehen habe. Es ist ein französischer Film von oder in der Art wie Eric Rohmer. Der Titel könnte "Betrug" oder ähnlich lauten. Es geht um eine Dreiecksgeschichte, bei der ein Mann von seiner Ehefrau und seinem besten Freund betrogen wird. Der Film erzählt seine Geschichte in Rückblenden und steigert die Spannung dadurch, dass der anfangs unwissende Zuschauer von Rückblende zu Rückblende mehr Informationen erhält, bis er gegen Ende sogar wissender ist als die Darsteller. Wie ein roter Faden zieht sich dabei die Frage durch den Film: Wer hat zu welchem Zeitpunkt was gewusst. - Ab wann wusste der betrogene Ehemann, dass er betrogen wurde? - Ab wann wussten die Betrüger, dass der Ehemann wusste, dass er betrogen wurde usw. Der Film beginnt äußerst langatmig. Wenn ich mich recht erinnere mit einer 20-minütigen fast statischen Kameraeinstellung. Zwei Personen (Ehefrau und Liebhaber) sitzen an einem Tisch eines sehr einfachen Restaurants. Aus dem Gespräch erfährt man, dass sie früher einmal ein Verhältnis hatten. Im Laufe der Unterhaltung verdichtet sich allmählich die Befürchtung, der Beste Freund/ Ehemann könnte eine Ahnung gehabt haben. Dann folgt die erste Rückblende. Dieses Prinzip von sich verdichtender Ahnung verstärkt sich immer mehr und verleiht dem Film eine - wie ich finde - einzigartige Dramaturgie. Wäre wundervoll, wenn jemand helfen könnte. Gruß Leo