HOME
Schauspieler Woody Harrelson blickt mir getröteten Augen in die Kamera. Über einem schwarzen Hemd trägt er ein blaues Jackett

Michael Streck: Last Call

Lost in London

Woody Harrelson torkelt nachts strunzhackevoll durch London, randaliert in Taxis und landet in Polizeigewahrsam. Alles nur ein Film. Er spielt sich selbst – und eine peinliche Sommernacht vor 15 Jahren nach. Damals schon erstaunlich, denn das hiesige Nachtleben ist meist so leblos wie die sprichwörtlich toten Augen von London.

"Zoolander 2"-Interviews

Nicht lachen, Penélope Cruz, Ben Stiller und Owen Wilson!

Sophie Albers Ben Chamo

"Zoolander 2"-Premiere in Berlin

Penélope Cruz braucht die Modepolizei

Sophie Albers Ben Chamo
Schauspieler Benedict Cumberbatch mit langem schwarzem Haar und geschminkt

Boykottaufruf für "Zoolander 2"

Benedict Cumberbatch als Transgender-Model, das nervt die Community

Susanne Baller
Never change a einning team: Joaquin Phoenix und Reese Witherspoon waren schon 2006 als Johnny Cash und June Carter in "Walk the Line" auf der Kinoleinwand zu sehen

Kinostart von "Inherent Vice"

Zugedröhnt ermitteln mit Joaquin Phoenix

Neu im Kino

Die Woche der harten Frauen

Sophie Albers Ben Chamo
Im Paris seiner Träume lernt Drehbuchautor Gil (Owen Wilson) die bezaubernde Adriana (Marion Cotillard) kennen.

TV-Tipp 23.6.: "Midnight in Paris"

Auf eine Zigarette mit... Ernest Hemingway

Acht Tage lang spielte der Concierge Dirk Bossmann an der Seite von Hollywoodstars wie Ralph Fiennes oder Jeff Goldblum

Geschichte eines Concierge

Wie ein Hamburger ins "Grand Budapest Hotel" geriet

Sieht sich massiven Vorwürfen seiner Adopotivtochter ausgesetzt: der Schauspieler und Regisseur Woody Allen

Offener Brief

Stieftochter wirft Woody Allen sexuellen Missbrauch vor

Kinocharts

Schwerelos an die Spitze

Kinocharts

Geballtes Geballer

Neu im Kino

Good bye James Gandolfini, hallo Glenn Close

Sophie Albers Ben Chamo

Steve Martin jammert über seine Arbeit

Komiker müssen zur Flasche greifen

+++Liveticker zur Oscar-Verleihung 2012+++

"The Artist" ist der Gewinner der Oscars

Sophie Albers Ben Chamo

Filmstart von "Midnight in Paris"

Woody will kuscheln

Sophie Albers Ben Chamo

Woody Allen

"Das Leben ist schwer und eine Tortur"

"Midnight in Paris"

Allens Zeitreise in die Vergangenheit

Filmstart "Woher weißt du, dass es Liebe ist?"

Reese Witherspoon im Gefühlschaos

Frankreichs First Lady

Carla Bruni im neuen Woody-Allen-Film

Frankreichs First Lady

Carla Bruni im neuen Woody-Allen-Film

Sneak - Das Kinomagazin

Süßer Welpe wird zum Terror-Hund

"Wetten, dass..?"

Wenn der Thomas mit dem Boris...

Kate Hudson & Lance Armstrong

Küsse in Cannes

"Darjeeling Limited"

Der Erleuchtung fette Beute

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Wie heißt der Film?
Hallo, seit langer Zeit bin ich auf der Suche nach einem Film, den ich vor ca. 25 Jahren gesehen habe. Es ist ein französischer Film von oder in der Art wie Eric Rohmer. Der Titel könnte "Betrug" oder ähnlich lauten. Es geht um eine Dreiecksgeschichte, bei der ein Mann von seiner Ehefrau und seinem besten Freund betrogen wird. Der Film erzählt seine Geschichte in Rückblenden und steigert die Spannung dadurch, dass der anfangs unwissende Zuschauer von Rückblende zu Rückblende mehr Informationen erhält, bis er gegen Ende sogar wissender ist als die Darsteller. Wie ein roter Faden zieht sich dabei die Frage durch den Film: Wer hat zu welchem Zeitpunkt was gewusst. - Ab wann wusste der betrogene Ehemann, dass er betrogen wurde? - Ab wann wussten die Betrüger, dass der Ehemann wusste, dass er betrogen wurde usw. Der Film beginnt äußerst langatmig. Wenn ich mich recht erinnere mit einer 20-minütigen fast statischen Kameraeinstellung. Zwei Personen (Ehefrau und Liebhaber) sitzen an einem Tisch eines sehr einfachen Restaurants. Aus dem Gespräch erfährt man, dass sie früher einmal ein Verhältnis hatten. Im Laufe der Unterhaltung verdichtet sich allmählich die Befürchtung, der Beste Freund/ Ehemann könnte eine Ahnung gehabt haben. Dann folgt die erste Rückblende. Dieses Prinzip von sich verdichtender Ahnung verstärkt sich immer mehr und verleiht dem Film eine - wie ich finde - einzigartige Dramaturgie. Wäre wundervoll, wenn jemand helfen könnte. Gruß Leo

Partner-Tools