HOME

Sophie Marceau

Sophie Marceau

Stilkritik Bond Girls

Sie haben jeden Trend mitgemacht

In den Sechzigern war der Bikini ein Muss, später kamen Schlaghosen und Schulterpolster: Die Bond Girls waren modisch stets auf der Höhe der Zeit. Ein Rückblick auf 50 Jahre Modegeschichte.

Julia Kepenek
Das sind nicht Sophie Marceaus Bodyguards, sondern Jake Gyllenhaal (links) und Jury-Präsident Joel Coen (rechts). Die Super-Französin ist Jury-Mitglied und seit 35 Jahren everybody's darling.

Cannes 2015 - Tag 1

Sophie Marceau reicht völlig aus

Sophie Albers Ben Chamo
Keiner beherrscht den Tanz auf dem roten Teppich wie Kultregisseur Quentin Tarantino (Das Foto entstand letztes Jahr)

Cannes 2015

Wer kommt, wer den Glamour bringt, und wer für den Skandal sorgt

Sophie Albers Ben Chamo

Neu im Kino

Die ganze Affenbande brüllt

Sophie Albers Ben Chamo
Halb Frankreich nimmt Anteil an Sophie Marceaus Privatleben, was ihr nicht gefällt. Ihr neuer Film "Ein Augenblick Liebe" hingegen gefällt ihr gut. Über beides redet sie mit stern-Autor Jochen Siemens in einem Pariser Café - und verrät nebenbei ihre Lieblingsfilme.

Die Welt in Listen

Die sechs Lieblingsfilme der Sophie Marceau

Gegen Fotos dieser Art hat Sophie Marceau nichts einzuwenden. Die Schauspielerin auf dem roten Teppich in Cannes.

Sophie Marceau im stern

"Ich werde das Blatt verklagen und das Geld spenden"

Claude Pinoteau verstarb im Alter von 87 Jahren in einem Vorort von Paris

Regisseur von "La Boum"

Claude Pinoteau mit 87 Jahren in Paris gestorben

Action! - Neu im Kino

Die unfassbar brutale Liebe

Sophie Albers Ben Chamo

Kinocharts

Kult-Trio aus der Eiszeit prescht nach vorn

Kinocharts

Spider-Man schwingt sich auf den Thron

"LOL" neu im Kino

Demi Moore und Miley Cyrus als Streithennen

Filmkritik "The Tourist"

Schlimmer geht immer

Sophie Albers Ben Chamo

Interview Sophie Marceau

Vom Sexsymbol zur Supernanny

Sophie Albers Ben Chamo

Porträt Sophie Marceau

"Ich brauche das Gefühl, geliebt zu werden"

Sneak - das Kinomagazin

Pfeiffersches Filmfieber

Kino-Kritik "LOL"

Wenn Teenager erwachsen werden

Video-Fragebogen

Sophie Marceau über Falten, Filme, Freiheit

Cannes

Sophie Marceaus "Nippelgate"

Oster-TV

Vom Papst bis zum "Herr der Ringe"

Tag 4

Gebühren-Yacht mit Champagner

Veronica Ferres

Superweib goes Hollywood

KOMÖDIE

Her mit den kleinen Engländerinnen

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Wie heißt der Film?
Hallo, seit langer Zeit bin ich auf der Suche nach einem Film, den ich vor ca. 25 Jahren gesehen habe. Es ist ein französischer Film von oder in der Art wie Eric Rohmer. Der Titel könnte "Betrug" oder ähnlich lauten. Es geht um eine Dreiecksgeschichte, bei der ein Mann von seiner Ehefrau und seinem besten Freund betrogen wird. Der Film erzählt seine Geschichte in Rückblenden und steigert die Spannung dadurch, dass der anfangs unwissende Zuschauer von Rückblende zu Rückblende mehr Informationen erhält, bis er gegen Ende sogar wissender ist als die Darsteller. Wie ein roter Faden zieht sich dabei die Frage durch den Film: Wer hat zu welchem Zeitpunkt was gewusst. - Ab wann wusste der betrogene Ehemann, dass er betrogen wurde? - Ab wann wussten die Betrüger, dass der Ehemann wusste, dass er betrogen wurde usw. Der Film beginnt äußerst langatmig. Wenn ich mich recht erinnere mit einer 20-minütigen fast statischen Kameraeinstellung. Zwei Personen (Ehefrau und Liebhaber) sitzen an einem Tisch eines sehr einfachen Restaurants. Aus dem Gespräch erfährt man, dass sie früher einmal ein Verhältnis hatten. Im Laufe der Unterhaltung verdichtet sich allmählich die Befürchtung, der Beste Freund/ Ehemann könnte eine Ahnung gehabt haben. Dann folgt die erste Rückblende. Dieses Prinzip von sich verdichtender Ahnung verstärkt sich immer mehr und verleiht dem Film eine - wie ich finde - einzigartige Dramaturgie. Wäre wundervoll, wenn jemand helfen könnte. Gruß Leo

Partner-Tools