Startseite
Marcus Rosenmüller
Tom Hanks in "Ein Hologramm für den König"
Europapremiere "Ein Hologramm für den König"
"Ein Hologram für den König"
Tom Tykwer
Tom Tykwer
Tom Tykwer und das Cover von Volker Kutschers Roman "Der nasse Fisch"
  Mit Serien wie "House Of Cards" und beliebten Stars wie Kevin Spacey wirbt der Streamingdienst Netflix um Zuschauer. Das lineare deutsche Fernsehen versucht mit anspruchsvollen, experimentellen Stoffen wie "Die Lebenden und die Toten" mit Thomas Heinze und Jürgen Vogel dagegen zu halten.
  "Ring"-Regisseur Frank Castorf (l.) spaltet die Gemüter, Dirigent Kirill Petrenko hingegen begeistert das ganze Festspiel-Publikum
  Die Moderatorin Mirjam Weichselbraun und Fred Kogel, Künstlerischer Leiter der Gala, posieren mit der Trophäe des Deutschen Filmpreises
  Die Lola ist heiß begehrt - der Deutsche Filmpreis ist der höchstdotierte Kulturpreis in Deutschland
  Der aktuelle James-Bond-Streifen "Skyfall" mit Daniel Craig wurde entschärft, bevor er in chinesischen Kinos zu sehen war
  Tom Hanks und Halle Berry werden in "Cloud Atlas" mehrere Male wiedergeboren - und verändern sich zusehends
  Kaum ein Deutscher kann sich in diesem Jahr Hoffnungen auf den Europäischen Filmpreis machen
  Halle Berry am Set von "Der Wolkenatlas": Auf solch flotte Szenen muss sie nun vorerst verzichten
täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Kann ich mich auf Geschwindigkeitsanzeige FritzBox verlassen?
Hallo zusammen, erstmal herzlichen Dank für die Leute, die sich Zeit nehmen Fragen zu beantworten oder ihre Erfahrungen mit anderen teilen. Das ist oft hlifreich, wenn man sich nicht so auskennt. Ich hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann. Die Telekom hat hier nach langer und ersehnter Zeit schnelle Leitungen verlegt. Mitarbeiter waren auch zu Besuch da und auch nett:-) Sie wollten ja auch, dass ich von 1und1 wieder zurück wechsel. Das ist für mich in Ordnung und gehört zum Wettbewerb. Da jedoch die Mitarbeiter mir sagten, dass die Telekom für paar Jahre das Vorrecht hätte, könnte ich schnelles Internet nur über Telekom beziehen. Sprich entweder Telekom und schnelles Internet oder langsames Internet. Da habe ich im Internet recherchiert und rausgefunden, dass das so nicht mehr stimmt. Das war der Grund, warum ich dann bei 1und1 DSL100 abgeschlossen habe, da man mir am Telefon gesagt, dass es ohne Probleme möglich wäre. Nun ist es jedoch so, dass wir gar nicht so merken, dass unser Internet schneller ist. Gerade in der oberen Etage kann man nicht ohne Router surfen oder Sky über Internet Fernsehen. Nun meine Frage: Bei der Fritzbox wird es jedoch angezeigt. Kann ich mich drauf verlassen? Oder wie macht ihr eure Messungen? Ich weiss, dass es Software gibt, aber der feste Rechner ist bereits alt und hat einen alten Internet Explorer drauf. Wenn ich mit einem Laptop im Wlan mich reinhänge, wird sicher die Geschwindigkeit sowieso niedriger und nicht verwertbar sein, oder? Vielen Dank für die Antworten.

Partner-Tools