HOME
Prominente und Jury der Filmfestspiele Cannes

Filmfestspiele von Cannes

70. Rennen um die Goldene Palme offiziell eröffnet

Beim Filmfestival in Cannes werden in diesem Jahr 19 Filme von einer prominenten Jury rund um Will Smith begutachtet. Der Sieger darf sich zum 70-jährigen Jubiläum des Festivals über eine besondere Trophäe freuen. 

Festival in Cannes

Küsse, Klunker, Kleiderpannen: Die Filmfestspiele können beginnen

Netflix-Produktionen im Rennen

70. Filmfestival startet in Cannes

Millionen Zuschauer sahen den Hintern des ESC-Flitzers im Fernsehen

Promi-Schreck Vitalii Sediuk

Skurrile Vorgeschichte: Das ist der irre ESC-Flitzer

Daniel Wüstenberg
Jazz-Welttag: Musik-Legenden feiern in Havanna

Kuba als Gastgeber

Jazz-Welttag: Musik-Legenden feiern in Havanna

Mini-Reunion von Will Smith und Co.

Das wurde aus den Stars von "Der Prinz von Bel Air"

Keira Knightley

Großaufnahme

15 Dinge, die Sie über Keira Knightley wissen müssen

Bernd Teichmann
Am 10. Januar feierte "xXx: Die Rückkehr des Xander Cage" mit Vin Diesel in der Hauptrolle Europaremiere in London

Kinostarts

"xXx"-Vin Diesel bringt Action in die Kinos

Casey Affleck - der traurige Blick liegt in der Familie

Hollywood

Die Kinostarts der Woche: Batmans Bruder, Fresh Prince und die Rückehr des XXX

Margot Robbie in "Suicide Squad"

Neu im Kino

Daddy's little Monster ist einfach großartig

Sophie Albers Ben Chamo
Roland Emmerich
Interview

"Independence Day: Wiederkehr"

Roland Emmerich: "Man merkt, dass Will Smith traurig ist"

Sophie Albers Ben Chamo

Hotspot

So sexy planschen Models in Miami

Trauerzug für Muhammad Ali in Louisville

Emotionaler Abschied von Box-Legende Muhammad Ali

Liam Hemsworth, Roland Emmerich und Jeff Goldbloom

"Independence Day: Wiederkehr"

Ist Donald Trump ein Alien?

Sophie Albers Ben Chamo
Trauer um verstorbenen Muhammad Ali

Will Smith und Lennox Lewis tragen Muhammad Ali zu Grabe

Ex-Football-Profi Will Smith während einer Pressekonferenz

Mord nach Unfall

Ex-Football-Profi Will Smith durch mehrere Schüsse getötet

Leonardo DiCaprio mit seinem Oscar

Oscar-Verleihung

Endlich ein Oscar für Leo

Leonardo DiCaprio: Er hat ihn!

Oscars 2016

Leonardo DiCaprio hat ihn

Sophie Albers Ben Chamo

H. Hell: Was ich über Sex gelernt habe

In Miami gilt: Sexy sein - oder du bist unsichtbar

Finden Sie den Fehler: Micky Beisenherz mit Hollywoods Elite beim Selfie knipsen

M. Beisenherz: Sorry, ich bin privat hier

Das weiße Gold - Oscar, Leo und die alten Männer

Leo wird seinen Academy Award wohl bekommen. Die Smiths bleiben der Oscarverleihung in diesem Jahr fern.

Oscarverleihung 2016

Die Oscars sind nichts für Feiglinge

Sophie Albers Ben Chamo
Will Smith in "Erschütternde Wahrheit"

Kinotrailer

"Erschütternde Wahrheit"

Charlotte Rampling

Academy Awards 2016

Oscars "zu weiß"? Charlotte Rampling findet den Boykott rassistisch

Jada Pinkett Smith inmitten von Oscars

Academy Awards 2016

Oscar ist kaputt

Sophie Albers Ben Chamo

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Wie heißt der Film?
Hallo, seit langer Zeit bin ich auf der Suche nach einem Film, den ich vor ca. 25 Jahren gesehen habe. Es ist ein französischer Film von oder in der Art wie Eric Rohmer. Der Titel könnte "Betrug" oder ähnlich lauten. Es geht um eine Dreiecksgeschichte, bei der ein Mann von seiner Ehefrau und seinem besten Freund betrogen wird. Der Film erzählt seine Geschichte in Rückblenden und steigert die Spannung dadurch, dass der anfangs unwissende Zuschauer von Rückblende zu Rückblende mehr Informationen erhält, bis er gegen Ende sogar wissender ist als die Darsteller. Wie ein roter Faden zieht sich dabei die Frage durch den Film: Wer hat zu welchem Zeitpunkt was gewusst. - Ab wann wusste der betrogene Ehemann, dass er betrogen wurde? - Ab wann wussten die Betrüger, dass der Ehemann wusste, dass er betrogen wurde usw. Der Film beginnt äußerst langatmig. Wenn ich mich recht erinnere mit einer 20-minütigen fast statischen Kameraeinstellung. Zwei Personen (Ehefrau und Liebhaber) sitzen an einem Tisch eines sehr einfachen Restaurants. Aus dem Gespräch erfährt man, dass sie früher einmal ein Verhältnis hatten. Im Laufe der Unterhaltung verdichtet sich allmählich die Befürchtung, der Beste Freund/ Ehemann könnte eine Ahnung gehabt haben. Dann folgt die erste Rückblende. Dieses Prinzip von sich verdichtender Ahnung verstärkt sich immer mehr und verleiht dem Film eine - wie ich finde - einzigartige Dramaturgie. Wäre wundervoll, wenn jemand helfen könnte. Gruß Leo

Partner-Tools