HOME
Lena Headey
+++ Ticker +++

Skandal um Harvey Weinstein

"Ich habe geweint" - "Game of Thrones"-Star Lena Headey schildert Weinstein-Belästigung

Die Liste der Kronzeuginnen im Fall Harvey Weinstein wird immer länger: Jetzt hat auch "Game of Thrones"-Star Lena Headey ihr Schweigen gebrochen und erhebt schwere Vorwürfe.

Harvey Weinstein

Lawine der Vorwürfe rollt

Rascher Absturz: «Nie wieder Harvey Weinstein»

Alyssa Milano

Welle im Netz

Investor könnte Weinstein Company schlucken

Harvey Weinstein
Kommentar

Harvey Weinstein

Der mächtigste Mann Hollywoods ist gefeuert - aber das reicht nicht

Von Sarah Stendel
Elbphilharmonie: Femen-Aktivistinnen stören Woody-Allen-Konzert in Hamburg

Protest in der Elbphilharmonie

Femen-Aktivistinnen stören Woody-Allen-Konzert in Hamburg

Woody Allen hat die Vorwürfe stets zurückgewiesen

Femen-Aktivistinnen stören Konzert von Woody Allen in Hamburger Elbphilharmonie

Elbphilharmonie: Femen-Aktivistinnen stören Woody-Allen-Konzert

Hamburg

Halbnackte Femen-Aktivistinnen stören Woody-Allen-Konzert in Elbphilharmonie

Laura Karasek

L. Karasek: Tippt die noch ganz richtig?

Der Deal mit Gott – warum wir nur in der Not Fliegen fressen

Scarlett Johansson

Großaufnahme

15 Dinge, die Sie über Scarlett Johansson wissen müssen

Von Bernd Teichmann
Devid Striesow
Interview

Devid Striesow als Reformator

"Martin Luther war eine manisch-depressive Persönlichkeit"

Freizeit

"Woody Allen sagte mir, ich sei einschläfernd"

Die neue Ausgabe: Ab 5. Dezember überall am Kiosk

Aktuelle Ausgabe

NEON #01/2017

Kristen Stewart

Großaufnahme

15 Dinge, die Sie über Kristen Stewart wissen müssen

Von Bernd Teichmann
Jesse Eisenberg und Blake Lively spielen im neuen Film von Woody Allen

Café Society"

Woody Allen geht auf Zeitreise zurück nach Hollywood

Woody Allen: "Crisis in Six Scenes"

"Crisis in Six Scenes"

Miley Cyrus als Amazone in Woody Allens Amazon-Serie

Von Carsten Heidböhmer
Penelope Cruz

Großaufnahme

15 Dinge, die Sie über Penélope Cruz wissen müssen

Von Bernd Teichmann
Cannes: Charlize Theron, Soldaten, die vor dem Filmpalast patroullieren und Sandra Hüller in "Toni Erdmann"

Internationales Filmfestival 2016

Das sollten Sie über Cannes 2016 wissen (Sie sollten den neuen Gosling-Trailer sehen)

Von Sophie Albers Ben Chamo
Penélope Cruz lernte im Friseursalon ihrer Mutter das Schauspielen. Jetzt ist sie in Zoolander 2 zu sehen.

Penélope Cruz im Porträt

Ein wildes Kind

Miley Cyrus

Amazon-Produktion

Miley Cyrus ergattert Rolle in Fernsehserie von Woody Allen

Hollywoods "alte Schachtel"

Diane Keaton feiert 70. Geburtstag

Persönlichkeitstest

Welcher Charakter aus den Woody-Allen-Filmen sind Sie?

Woody Allen wird 80

Der alte Mann und seine Musen

Regisseur Woody Allen wird 80 Jahre alt

Woody Allen wird 80

Der überspannte Ostküsten-Intellektuelle

Von Carsten Heidböhmer
Michael Fassbender in "Steve Jobs"

Neu im Kino

Wie der iGod tickt

Von Sophie Albers Ben Chamo

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Wie heißt der Film?
Hallo, seit langer Zeit bin ich auf der Suche nach einem Film, den ich vor ca. 25 Jahren gesehen habe. Es ist ein französischer Film von oder in der Art wie Eric Rohmer. Der Titel könnte "Betrug" oder ähnlich lauten. Es geht um eine Dreiecksgeschichte, bei der ein Mann von seiner Ehefrau und seinem besten Freund betrogen wird. Der Film erzählt seine Geschichte in Rückblenden und steigert die Spannung dadurch, dass der anfangs unwissende Zuschauer von Rückblende zu Rückblende mehr Informationen erhält, bis er gegen Ende sogar wissender ist als die Darsteller. Wie ein roter Faden zieht sich dabei die Frage durch den Film: Wer hat zu welchem Zeitpunkt was gewusst. - Ab wann wusste der betrogene Ehemann, dass er betrogen wurde? - Ab wann wussten die Betrüger, dass der Ehemann wusste, dass er betrogen wurde usw. Der Film beginnt äußerst langatmig. Wenn ich mich recht erinnere mit einer 20-minütigen fast statischen Kameraeinstellung. Zwei Personen (Ehefrau und Liebhaber) sitzen an einem Tisch eines sehr einfachen Restaurants. Aus dem Gespräch erfährt man, dass sie früher einmal ein Verhältnis hatten. Im Laufe der Unterhaltung verdichtet sich allmählich die Befürchtung, der Beste Freund/ Ehemann könnte eine Ahnung gehabt haben. Dann folgt die erste Rückblende. Dieses Prinzip von sich verdichtender Ahnung verstärkt sich immer mehr und verleiht dem Film eine - wie ich finde - einzigartige Dramaturgie. Wäre wundervoll, wenn jemand helfen könnte. Gruß Leo