HOME

Til Schweiger spielt im Action-Kracher mit Charlize Theron mit

In Berlin hat die Hollywood-Produktion "Atomic Blonde" Premiere gefeiert. In dem Actionfilm mit Charlize Theron in der Hauptrolle spielt auch ein deutscher Schauspieler mit.

Til Schweiger, Charlize Theron und Sofia Boutella

Til Schweiger, Charlize Theron und Sofia Boutella bei der Weltpremiere von "Atomic Blonde" in Berlin

Zuletzt tauchte der Name  häufig im Zusammenhang mit seinen diversen gastronomischen Unternehmungen auf. Da war die Eröffnung seines Restaurants "Barefood Deli" Ende vergangenen Jahres in Hamburg. Die darauf folgende Medienposse um sein angeblich zu teures Wasser. Und schließlich die Eröffnung seines "Barefoot Hotels" am Timmendorfer Strand in diesem Mai.

Da schon seit längerem keine Folgen mit "Tatort"-Kommissar ausgestrahlt worden sind, konnte man beinahe vergessen, dass der Wahl-Hamburger in erster Linie Schauspieler ist. Und dazu noch ein sehr erfolgreicher, der nicht nur zu den gefragtesten deutschen Filmschaffenden gehört, sondern auch in den USA gern gebucht wird. 

Til Schweiger bei der Weltpremiere in Berlin

Nachdem Schweiger bereits in mehreren Hollywood-Produktionen vor der Kamera stand und sogar mit Quentin Tarantino gearbeitet hat, ist er bald in dem Action-Kracher " Blonde" in den deutschen Kinos zu sehen. Der Film feierte am Montagabend in Berlin Weltpremiere - und einige der Stars des Films waren dazu in die deutsche Hauptstadt gekommen.

Darunter Hauptdarstellerin , die in der 30 Millionen Dollar teuren Graphic-Novel-Verfilmung die Agentin Lorraine Broughton spielt. Die prügelt sich durch das Berlin des Jahres 1989. Kurz vor dem Mauerfall muss die Spionin brisante Informationen aus der geteilten Stadt besorgen. Der Trailer gibt schon mal einen Vorgeschmack auf das, was den Zuschauer erwartet: deftige Prügelszenen, spektakuläre Verfolgungsjagden, bleihaltige Schusswechsel und eine Prise Erotik.


Auch Til Schweiger ist in dem dreiminütigen Clip kurz zu sehen. Er spielt einen Uhrmacher. Der Film ist hochkarätig besetzt, in weiteren Rollen sind unter anderem James McAvoy ("Abbitte"), John Goodman ("The Big Lebowski") und Sofia Boutella zu sehen.

"Atomic Blonde" ist ab dem 24. August in den deutschen Kinos zu sehen. Wetten, dass danach niemand über Schweigers spricht?


che

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Wie heißt der Film?
Hallo, seit langer Zeit bin ich auf der Suche nach einem Film, den ich vor ca. 25 Jahren gesehen habe. Es ist ein französischer Film von oder in der Art wie Eric Rohmer. Der Titel könnte "Betrug" oder ähnlich lauten. Es geht um eine Dreiecksgeschichte, bei der ein Mann von seiner Ehefrau und seinem besten Freund betrogen wird. Der Film erzählt seine Geschichte in Rückblenden und steigert die Spannung dadurch, dass der anfangs unwissende Zuschauer von Rückblende zu Rückblende mehr Informationen erhält, bis er gegen Ende sogar wissender ist als die Darsteller. Wie ein roter Faden zieht sich dabei die Frage durch den Film: Wer hat zu welchem Zeitpunkt was gewusst. - Ab wann wusste der betrogene Ehemann, dass er betrogen wurde? - Ab wann wussten die Betrüger, dass der Ehemann wusste, dass er betrogen wurde usw. Der Film beginnt äußerst langatmig. Wenn ich mich recht erinnere mit einer 20-minütigen fast statischen Kameraeinstellung. Zwei Personen (Ehefrau und Liebhaber) sitzen an einem Tisch eines sehr einfachen Restaurants. Aus dem Gespräch erfährt man, dass sie früher einmal ein Verhältnis hatten. Im Laufe der Unterhaltung verdichtet sich allmählich die Befürchtung, der Beste Freund/ Ehemann könnte eine Ahnung gehabt haben. Dann folgt die erste Rückblende. Dieses Prinzip von sich verdichtender Ahnung verstärkt sich immer mehr und verleiht dem Film eine - wie ich finde - einzigartige Dramaturgie. Wäre wundervoll, wenn jemand helfen könnte. Gruß Leo