Startseite

Spielbergs Historiendrama ist heißer Oscar-Favorit

Wenn Steven Spielberg einen Film über den wohl beliebtesten US-Präsidenten dreht, scheinen die Oscar-Nominierungen gesetzt. Überraschen konnte dagegen ein Beitrag aus Österreich.

Punktsieg mit Ansage: Das Geschichtsdrama "Lincoln" ist klarer Favorit im diesjährigen Oscar-Rennen. Mit gleich zwölf Nominierungen, unter anderem als bester Film, konnte der Streifen von Regisseur Steven Spielberg am Donnerstag in Beverly Hills auftrumphen. "Das war ein unglaublicher Morgen", sagte Spielberg dem Magazin "Hollywood Reporter". Seine Sprecherin habe ihn geweckt und von den vielen Nominierungen berichtet. "Das war mein bester Wecker seit 14 Jahren", schwärmte der 66-Jährige. "Lincoln" schildert die entscheidenden Monate vor 150 Jahren, die mitten im Amerikanischen Bürgerkrieg zur Befreiung der Sklaven in den USA führten. Ab dem 24. Januar ist der Film auch in deutschen Kinos zu sehen.

Die Romanverfilmung "Life of Pi - Schiffbruch mit Tiger" des taiwanischen Regisseurs Ang Lee ist elf Mal für einen der begehrten Filmpreise nominiert. Weitere heiße Kandidaten sind das Filmmusical "Les Misérables" und die Tragikomödie "Silver Linings" mit je acht Nominierungen. Alle drei Streifen sind ebenfalls Anwärter auf den besten Film des Jahres. Außerdem nominiert sind in der Königskategorie der Spionage-Thriller "Argo", der Western "Django Unchained", der Independent-Film "Beasts of the Southern Wild" sowie "Zero Dark Thirty" - die Verfilmung der Jagd auf Al-Kaida-Chef Osama bin Laden.

Hanekes "Liebe" überrascht mit fünf Nominierungen

Gute Chancen haben auch Produktionen mit deutscher Beteiligung - allen voran der Film "Liebe" des Österreichers Michael Haneke. Die deutsche Koproduktion über eine alterndes Ehepaar könnte in fünf Kategorien einen Oscar erhalten, darunter bester Film des Jahres und bester nicht-englischsprachiger Film. "Ich freue mich außerordentlich", ließ der in München geborene Österreicher Haneke ausrichten. "Jede Anerkennung bedeutet auch, dass meine Arbeit in Ordnung gewesen ist." Haneke wurde bei Proben im Madrider Opernhaus Tetro Real für die Mozart-Oper "Cosí fan tutte" von den Nominierungen überrascht. Dem TV-Sender ORF gegenüber wunderte er sich, da eine solche Ehrung "normalerweise nur großen Blockbustern mit berühmten Namen" zuteil werde. "Es ist angenehm für einen europäischen Autorenfilm, dass er damit konkurrieren kann", sagte der 70-Jährige. Haneke ist auch als bester Regisseur und für das beste Drehbuch in der Schlussauswahl. Die französische Schauspielerin Emmanuelle Riva, die am Tag der Oscar-Gala am 24. Februar ihren 86. Geburtstag feiert, könnte für die beste weibliche Hauptrolle ausgezeichnet werden. "Liebe" hatte bereits die Goldene Palme beim Filmfestival in Cannes erhalten.

Neben "Liebe" ist eine weitere deutsche Koproduktionen im Rennen um den Oscar für den besten nicht-englischsprachigen Film, das Historiendrama "Die Königin und der Leibarzt" des Dänen Nikolaj Arcel. Der deutsch-österreichische Schauspieler Christoph Waltz hat mit seiner Rolle als Kopfgeldjäger in Quentin Tarantinos "Django Unchained" Chancen auf eine Auszeichnung als bester Nebendarsteller. Bereits 2010 hatte Waltz im Tarantino-Film "Inglourious Basterds" den Nebenrollen-Oscar geholt.

jwi/DPA/AFP/DPA

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Was tun gegen ständige Lärmbelästigung in der Straße durch Lokal
Hallo, was kann man dagegen unternehmen wenn jedes Wochenende eine große Afterwork Studenten Party in dem Tanzlokal nebenan stattfindet. Es findet jedes mal eine massive Ruhestörung vor. Es geht meistens von 23:00 bis 03:00 Morgens. Unsere Lebensqualität ist momentan arg eingeschränkt. Wir wussten schon als wir hierher gezogen sind das es ab und zu etwas lauter sein kann. Aber das es jetzt solche extremen Ausmaße nimmt konnten wir nicht ahnen. Bei der Polizei ist dieses Party/Lokal wegen Ruhestörung bekannt. Nur leider unternimmt niemand etwas dagegen. Wir wohnen jetzt 5 Jahre in der Wohnung neben dem Lokal. Aber wir sind jetzt am überlegen deshalb nächstes Jahr wenn es finanziell möglich ist umzuziehen. Was kann man solange tun? Fenster im Sommer geschlossen halten ist unzumutbar. Beschweren beim Lokal Besitzer sowie bei der örtlichen Stadt die sowas genehmigt bringt auch nichts. Wenn es heißt war um wir dort hin gezogen sind, leider ist Heilbronn momentan eine reine Studentenstadt , das heißt als wir hierher gezogen sind waren damals nicht viele für uns preiswerte Wohnungen verfügbar, außerdem wurden damals schon sehr viele Wohnung nur an Studenten vermietet. Das heißt , uns ist nichts anderes übrig geblieben die günstigste Wohnung zu nehmen. Wie oben beschrieben hatten wir kein Problem damit das ab und an eine Veranstaltung stattfindet. Nur , es findet jetzt jedes Wochenende etwas sehr lautstarkes statt.
Ionisiertes Wasser oder Osmosewasser ?
Klar
Liebe Sternchen Community. Vor kurzem war ich bei einem Arzt und er hatte Azidose bzw. eine latente Übersäuerung festgestellt. Daraufhin habe ich viel recherchiert und einige Bücher gelesen. Erst bin ich auf die basische Ernährung gestoßen, die sehr effektiv sein soll, allerdings auch schwierig immer im Alltag zu praktizieren ist. Dann habe ich zufällig einen guten Bericht über ionisiertes Wasser bzw. basisches Wasser gefunden und mir auch ein Buch gekauft, "trink dich basisch" und "jungbrunnenwasser" da wird sehr positiv davon gesprochen. Insbesondere soll es auch das stärkste Antioxidanz sein mit Wasserstoff. Außerdem soll es den Körper basischer und Wiederstandsfähiger machen. Darmmileu und Blutmileu werden günstig beinflusst, heißt es. Sogar Haarausfall soll verhindert werden, weil die Hauptursache davon ist wohl Mineralienmangel, wegen Übersäuerung (pH Wert im Blut und Körper), weniger wegen der Genetik. Und noch einige weitere Vorteile hat es wohl, wie Obst und Gemüse wieder zu erfrischen. Und der Kaffee und Tee schmeckt wohl besser. Und noch einiges mehr.. Stimmt das? Allerdings habe ich "ionisiertes Wasser" gegoogled und bin auf einige Berichte gestoßen, die negativ davon sprechen. Meistens scheinen es Umkehrosmose Wasser Verkäufer zu sein, die so schlecht davon schreiben. Ich habe mal gehört Umkehrosmosewasser ist schädlich, weil es die Osteoporose verstärkt. Einige nennen es auch Osteoporosewasser, weil es wie destilliertes Wasser keine Mineralien mehr hat und deshalb Mineralien aus dem Körper zieht. Also ist es bestimmt nicht gut Osmosewasser zu trinken. Ich würde gerne mal ionisiertes Wasser probieren. Naja, aber hat jetzt jemand echte Erfahrung damit gemacht? Hat wer so einen "Wasserionisierer" zu Hause? Welches Wasser trinkt Ihr? Würde mich interessieren, weil die schon recht teuer sind. Aber vielleicht kaufe ich mir einen mit Ratenzahlung, wenn ich mir sicher bin. Im Moment braucht es etwas Aufklärung... Bitte nur seriöse Kommentare. Liebe Grüße KLAR

Partner-Tools