Mobile Ansicht
Wechseln Sie für eine bessere
Darstellung auf die mobile Ansicht
Weiterlesen Mobile Ansicht
HOME

Stern Logo Humor

Solche Tiere gibt's doch gar nicht?

Mit seinen lustigen Gedichten bereichtert Thomas Gesella die Humorseite des stern. Mit "Was macht das Blättertier denn hier" legt er nun gemeinsam mit Eva Häberle ein Buch voller zauberhafter Wesen und gsellahafter Verse vor.

  Wer diese Eule sieht, der blickt verloren  In große Augen, und er reißt sich los:  Er sieht die Flügel und die kleinen Ohren –  Und blickt in Augen, rund und gelb und groß.     Er reißt sich los und sieht die kleinen Krallen  Und überm Zweig ein helles Himmelsrund  Und möchte tief in ferne Sterne fallen –  Und blickt in Augen, groß und gelb und rund.     Und er ist ich. Für mich gibt’s kein Entkommen.  Mich haben diese Augen im Visier,  Nein, besser dich. Dich machen sie benommen –  Gleich gleiten sie, samt Schnabel, still zu dir…    Zum Verlag

Wer diese Eule sieht, der blickt verloren

In große Augen, und er reißt sich los:

Er sieht die Flügel und die kleinen Ohren –

Und blickt in Augen, rund und gelb und groß.

 

Er reißt sich los und sieht die kleinen Krallen

Und überm Zweig ein helles Himmelsrund

Und möchte tief in ferne Sterne fallen –

Und blickt in Augen, groß und gelb und rund.

 

Und er ist ich. Für mich gibt’s kein Entkommen.

Mich haben diese Augen im Visier,

Nein, besser dich. Dich machen sie benommen –

Gleich gleiten sie, samt Schnabel, still zu dir…

Zum Verlag

Seit einigen Jahren schreibt der Robert-Gernhardt-Preisträger Thomas Gsella lustige, wahre und schöne Gedichte für die stern-Humorseite "Ein Quantum Trost" und ist offenbar nicht ausgelastet. Als die Hamburger Fotografin Eva Häberle ihn fragte, ob er ihre aus Pflanzen kunstvoll arrangierten Tiere bedichten wolle, reimte er sofort los, und heraus kam ein Buch voller zauberhafter Wesen und gsellahafter Verse. "Was macht das Blättertier denn hier" hat einen Verlag (Knesebeck), eine Homepage (www.blaettertier.de) und eine Ausstellungsweltpremiere: Vom 25.2. bis 12.3. sind die Tier-Gedicht-Bilder in der Hamburger Galerie Multiple Box zu sehen.

täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools