HOME

Auf Knopfdruck weinen, aber pinkeln Sie sich bitte nicht in die Hose

Auf der Bühne muss man aus dem Stegreif jede Gefühlsregung glaubwürdig darstellen können. Die Schauspielerin Julia Schubert verrät einen Trick, der ihr auch privat zugute kommt.

Julia Schubert

Julia Schubert kann weinen, wann sie will – und das ist zum Umfallen komisch

Das Schauspiel Dortmund hat sich einen ganz besonderen Adventskalender einfallen lassen: Das Theater präsentiert auf seiner Facebook-Seite 24 "Sternstunden aus dem Geheimarchiv" – und schon das erste Türchen hatte es in sich. Ensemble-Mitglied Julia Schubert greift dazu in die Trickkiste und führt in einem Video eindrucksvoll vor, wie saukomisch es sein kann, auf Bestellung zu weinen. Als Laie könnte man vermuten, es reicht, an etwas wahnsinnig Trauriges zu denken, um auf der Bühne echte Tränen fließen zu lassen. Doch Schuberts Technik setzt sich aus verschiedenen Komponenten zusammen: von der richtigen Atmung über das unhörbare Formen eines vokalreichen Wortes bis hin zum korrekten Druckaufbau hinter den Augen. Die 32-jährige Schauspielerin schafft es, in ihren nüchternen Erklärungen einen großartigen Kontrast zu ihrem emotionalen Gefühlsausbruch herzustellen.

Schubert, in Leipzig geboren und in Dresden aufgewachsen, studierte an der Hochschule für Musik und Theater in Rostock. Ihre Schauspielkarriere hat 2007 am Berliner Grips Theater begonnen, anschließend ging sie nach Magdeburg und seit 2012 gehört sie fest zum Ensemble des Schauspiel Dortmund. 

Mehr als 25.000 Fans haben sich das Wein-Video bereits bei Facebook angesehen, wie viele sich anschließend umziehen mussten, ist nicht dokumentiert.

bal
täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools