Startseite

François-Auguste-René Rodin - der Vordenker

Der französische Bildhauer würde heute seinen 172. Geburtstag feiern. Mit seinen Skulpturen und Ansichten war er ein wichtiger Wegbereiter der Moderne. Google ehrt sein Leben und Schaffen.

  "Der Denker" ist eines von Rodins bedeutendsten Werken. Der Mann sinnt über den Tod, den Sinn des Lebens und das Schicksal der Menschen.

"Der Denker" ist eines von Rodins bedeutendsten Werken. Der Mann sinnt über den Tod, den Sinn des Lebens und das Schicksal der Menschen.

Er scheiterte. Drei Mal. Um an der Ecole des Beaux-Arts angenommen zu werden, reichte es nicht. Dennoch wurde er einer der wichtigsten Bildhauer des 19. Jahrhunderts. Der Franzose François-Auguste-René Rodin wurde am 12. November 1840 in Paris geboren. Heute ehrt Google den Künstler zu seinem 172. Geburtstag.

Rodins Leben war bewegt, seine Werke herausragend. Mit der Skulptur "Der Denker", 1880 entstanden, schuf er sich ein Denkmal über den Tod hinaus. Der muskulöse Mann, der sein Kinn auf seine Faust stützt, sinnt über das Schicksal der Menschen nach und soll den italienischen Philosophen Dante Alighieri darstellen. Eigentlich posierte jedoch der Boxer Jean Baud, der sich meist im Rotlichtmilieu herumtrieb für die Plastik. Für Rodin war das kein Fauxpas.

"Das Hässliche ist schön", erkannte Rodin schon früh und war damit dem Denken seiner Zeit voraus. Mit seinen Skulpturen legte er den Grundstein für die moderne Bildhauerei. Seine Modelle ließ er stets nackt durch sein Atelier gehen, um ihre Bewegungen in Ton gearbeitet festzuhalten. So nah an der Natur und der Realität wie möglich.

Heirat mit 76 Jahren

Wendepunkt für seine Kunst war der Tod seiner Schwester. Er stürzte ihn in eine Lebenskrise und trieb ihn verstärkt zur Bildhauerei. Rodin reiste nach Italien, um Michelangelos Werke zu studieren, befreite sich von den Zwängen der Akademie-Lehre und polarisierte mit erotischen Zeichnungen. Denn es waren vor allem auch Frauen, die in seinem Leben eine große Rolle spielten. 1883 traf Rodin auf die Malerin und Bildhauerin Camille Claudel, die seine Muse und Geliebte wurde.

Ebenso unkonventionell wie seine Einstellung zur Kunst war die zur Ehe: Rodin heiratete erst im Alter von 76 Jahren seine Lebensgefährtin Rose Beuret, die jedoch kurz danach an einer Lungenentzündung starb. Rodin selbst starb am 17. November 1917 in Paris. Zu seinen bekanntesten Werken zählen unter anderem "Die Bürger von Calais", 1884, "Der Mann mit der gebrochenen Nase", 1864, und das "Höllentor", 1885. Sie stehen heutzutage für den Ausdruck einer modernen Denkweise und künstlerischen Schaffens.

Maren Meyer

Weitere Themen

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Wie heißt der Film?
Hallo, seit langer Zeit bin ich auf der Suche nach einem Film, den ich vor ca. 25 Jahren gesehen habe. Es ist ein französischer Film von oder in der Art wie Eric Rohmer. Der Titel könnte "Betrug" oder ähnlich lauten. Es geht um eine Dreiecksgeschichte, bei der ein Mann von seiner Ehefrau und seinem besten Freund betrogen wird. Der Film erzählt seine Geschichte in Rückblenden und steigert die Spannung dadurch, dass der anfangs unwissende Zuschauer von Rückblende zu Rückblende mehr Informationen erhält, bis er gegen Ende sogar wissender ist als die Darsteller. Wie ein roter Faden zieht sich dabei die Frage durch den Film: Wer hat zu welchem Zeitpunkt was gewusst. - Ab wann wusste der betrogene Ehemann, dass er betrogen wurde? - Ab wann wussten die Betrüger, dass der Ehemann wusste, dass er betrogen wurde usw. Der Film beginnt äußerst langatmig. Wenn ich mich recht erinnere mit einer 20-minütigen fast statischen Kameraeinstellung. Zwei Personen (Ehefrau und Liebhaber) sitzen an einem Tisch eines sehr einfachen Restaurants. Aus dem Gespräch erfährt man, dass sie früher einmal ein Verhältnis hatten. Im Laufe der Unterhaltung verdichtet sich allmählich die Befürchtung, der Beste Freund/ Ehemann könnte eine Ahnung gehabt haben. Dann folgt die erste Rückblende. Dieses Prinzip von sich verdichtender Ahnung verstärkt sich immer mehr und verleiht dem Film eine - wie ich finde - einzigartige Dramaturgie. Wäre wundervoll, wenn jemand helfen könnte. Gruß Leo

Partner-Tools