Startseite

Günter Grass empfängt Nachwuchsautoren

Der große Meister der Literatur lädt zum achten Autorentreffen in Lübeck ein: Deutschsprachige Schriftsteller der Gegenwart diskutieren mit dem Literaturnobelpreisträger über ihre aktuelle Arbeiten.

Zum achten Mal kommen deutschsprachige Gegenwartsautoren mit Günter Grass zum Lübecker Literaturtreffen zusammen. Hinter verschlossenen Türen wollen sie mit ihrem Gastgeber Grass über ihre aktuellen Arbeiten diskutieren. Erwartet werden nach Angaben der Hansestadt Lübeck Sherko Fatah, Eleonora Hummel, Benjamin Lebert, Dagmar Leupold, Norbert Niemann, Fridolin Schley, Tilman Spengler und Feridun Zaimoglu. Am 26. Januar ist eine öffentliche Lesung geplant.

Am 27. Januar werden die Autoren den von ihnen gestifteten Literaturpreis "Von Autoren für Autoren" an den Schriftsteller Ernst Augustin verleihen. Der mit 7500 Euro dotierte Literaturpreis wird seit 2011 im Zweijahresrhythmus vergeben. Der erste Preisträger war Günter Herburger.

Das Treffen der Literaten wurde 2005 von Günter Grass initiiert. Ziel sei es, das Bedürfnis nach politischer Einmischung in der jüngeren Schriftstellergeneration wachzuhalten und ihrer regionalen Verstreuung über das Land hinweg entgegenzuwirken, sagte der Literaturnobelpreisträger damals zur Begründung.

ds/DPA/DPA

Weitere Themen

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools