HOME

AC/DC-Sänger Johnson droht Taubheit

Große Sorge um AC/DC-Sänger Brian Johnson. Die Ärzte des 68-Jährigen haben ihm geraten, nicht mehr aufzutreten. Die US-Tour wurde vorerst gecancelt. Ob sie fortgesetzt wird, ist fraglich.

AC/DC bei Proben zu ihrem Konzert in Sydney, Australien

AC/DC-Frontmann Brian Johnson wird möglicherweise durch einen anderen Sänger ersetzt

Die australische Hardrock Band sagt die nächsten zehn Konzerte ihrer "Rock or Bust"-Welttournee in den vorerst ab. Wie die Band auf ihrer Webseite am Montag mitteilte, hat der Arzt dem Sänger dazu geraten, die Tournee sofort abzubrechen, da ihm sonst der völlige Verlust seines Gehörs drohe.
Johnson ist wegen seiner unverwechselbaren Falsettstimme berühmt. Die noch verbleibenden zehn Konzerte sollen später nachgeholt werden. Möglicherweise mit einem Gastsänger.

AC/DC-Fans sind geschockt

Ob die Tour "Rock or Bust" anschließend wie geplant in Europa fortgesetzt wird, war zunächst unklar. kam 1980 als Nachfolger für den verstorbenen Bon Scott zu der Gruppe, die unter anderem mit "Highway to Hell" große Erfolge feierte. 

Fans sind bestürzt. "So traurig zu hören. Hoffe, Brian geht es bald wieder besser", schreibt einer auf . "Ich bin so traurig. Ich sollte sie kommenden Montag und Donnerstag live sehen und jetzt diese Nachrichten. Ugh!", ein anderer.



Auch auf der offiziellen Facebook-Seite kommentieren die AC/DC-Anhänger die Absage der Tour. Viele fragen sich, ob die Band auch ohne ihren Sänger auskommt. "Ich verstehe, dass sie die Tour machen wollen, aber jeder Fan würde auf Brian warten. Kein Brian, kein AC/DC", kommentiert ein Fan und ein anderer meint: "Wenn Brian nicht singt, ist es nicht AC/DC".

AC/DC RESCHEDULING UPCOMING U.S. TOUR DATESAC/DC’s lead singer, Brian Johnson, has been advised by doctors to stop...

Posted by AC/DC on Montag, 7. März 2016


Mit mehr als 200 Millionen verkauften Alben weltweit gilt AC/DC als eine der ganz großen Bands der Musikgeschichte. Gegründet wurde sie 1973 vom Leadgitarristen Angus Young und seinem Bruder Malcolm. Auf dieser ist Malcolm nicht mehr dabei: Der 62-Jährige leidet an Demenz.

jek/DPA/AFP

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Wie heißt der Film?
Hallo, seit langer Zeit bin ich auf der Suche nach einem Film, den ich vor ca. 25 Jahren gesehen habe. Es ist ein französischer Film von oder in der Art wie Eric Rohmer. Der Titel könnte "Betrug" oder ähnlich lauten. Es geht um eine Dreiecksgeschichte, bei der ein Mann von seiner Ehefrau und seinem besten Freund betrogen wird. Der Film erzählt seine Geschichte in Rückblenden und steigert die Spannung dadurch, dass der anfangs unwissende Zuschauer von Rückblende zu Rückblende mehr Informationen erhält, bis er gegen Ende sogar wissender ist als die Darsteller. Wie ein roter Faden zieht sich dabei die Frage durch den Film: Wer hat zu welchem Zeitpunkt was gewusst. - Ab wann wusste der betrogene Ehemann, dass er betrogen wurde? - Ab wann wussten die Betrüger, dass der Ehemann wusste, dass er betrogen wurde usw. Der Film beginnt äußerst langatmig. Wenn ich mich recht erinnere mit einer 20-minütigen fast statischen Kameraeinstellung. Zwei Personen (Ehefrau und Liebhaber) sitzen an einem Tisch eines sehr einfachen Restaurants. Aus dem Gespräch erfährt man, dass sie früher einmal ein Verhältnis hatten. Im Laufe der Unterhaltung verdichtet sich allmählich die Befürchtung, der Beste Freund/ Ehemann könnte eine Ahnung gehabt haben. Dann folgt die erste Rückblende. Dieses Prinzip von sich verdichtender Ahnung verstärkt sich immer mehr und verleiht dem Film eine - wie ich finde - einzigartige Dramaturgie. Wäre wundervoll, wenn jemand helfen könnte. Gruß Leo