Mobile Ansicht
Wechseln Sie für eine bessere
Darstellung auf die mobile Ansicht
Weiterlesen Mobile Ansicht
HOME

AC/DC-Sänger Johnson droht Taubheit

Große Sorge um AC/DC-Sänger Brian Johnson. Die Ärzte des 68-Jährigen haben ihm geraten, nicht mehr aufzutreten. Die US-Tour wurde vorerst gecancelt. Ob sie fortgesetzt wird, ist fraglich.

AC/DC

AC/DC-Frontmann Brian Johnson wird möglicherweise durch einen anderen Sänger ersetzt

Die australische Hardrock Band AC/DC sagt die nächsten zehn Konzerte ihrer "Rock or Bust"-Welttournee in den USA vorerst ab. Wie die Band auf ihrer Webseite am Montag mitteilte, hat der Arzt dem Sänger Brian Johnson dazu geraten, die Tournee sofort abzubrechen, da ihm sonst der völlige Verlust seines Gehörs drohe.
Johnson ist wegen seiner unverwechselbaren Falsettstimme berühmt. Die noch verbleibenden zehn Konzerte sollen später nachgeholt werden. Möglicherweise mit einem Gastsänger.

AC/DC-Fans sind geschockt

Ob die Tour "Rock or Bust" anschließend wie geplant in Europa fortgesetzt wird, war zunächst unklar. Johnson kam 1980 als Nachfolger für den verstorbenen Bon Scott zu der Gruppe, die unter anderem mit "Highway to Hell" große Erfolge feierte. 

Fans sind bestürzt. "So traurig zu hören. Hoffe, Brian geht es bald wieder besser", schreibt einer auf Twitter. "Ich bin so traurig. Ich sollte sie kommenden Montag und Donnerstag live sehen und jetzt diese Nachrichten. Ugh!", ein anderer.



Auch auf der offiziellen Facebook-Seite kommentieren die AC/DC-Anhänger die Absage der Tour. Viele fragen sich, ob die Band auch ohne ihren Sänger auskommt. "Ich verstehe, dass sie die Tour machen wollen, aber jeder Fan würde auf Brian warten. Kein Brian, kein AC/DC", kommentiert ein Fan und ein anderer meint: "Wenn Brian nicht singt, ist es nicht AC/DC".

AC/DC RESCHEDULING UPCOMING U.S. TOUR DATESAC/DC’s lead singer, Brian Johnson, has been advised by doctors to stop...

Posted by AC/DC on Montag, 7. März 2016


Mit mehr als 200 Millionen verkauften Alben weltweit gilt AC/DC als eine der ganz großen Bands der Musikgeschichte. Gegründet wurde sie 1973 vom Leadgitarristen Angus Young und seinem Bruder Malcolm. Auf dieser Tournee ist Malcolm nicht mehr dabei: Der 62-Jährige leidet an Demenz.

jek/DPA/AFP
täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools