HOME

Axl Rose probt angeblich schon mit AC/DC

Die Gerüchteküche brodelt seit Tagen: Axl Rose soll angeblich neuer Sänger der legendären australischen Heavy Metal-Band AC/DC werden. Eine gemeinsame Probe in Atlanta nährt jetzt die Spekulationen.

Axl Rose

Sehen wir ihn bald mit AC/DC auf der Bühne? Axl Rose tritt 2011 bei einem Konzert in Paraguay auf.

Er trägt eine schwarze Wollmütze, ein T-Shirt mit Frauenprint und eine zerrissene Jeans: Der Mann auf dem Foto ist unverkennbar , wie er ein Tonstudio in Atlanta verlässt. Eigentlich nichts ungeöhnliches - wäre wenige Minuten vorher nicht eine berühmte Band aus dem selben Gebäude gekommen: AC/DC.

Die amerikanische Promiwebsite "TMZ,com" hat Fotos veröffentlicht, die Axl Rose und AC/DC zeigen. Wie es in dem Bericht heißt, hätten der 54-Jährige und die die legendäre australische Heavy Metal-Band gemeinsam geprobt. Das nährt Spekulationen, Rose könnte bei AC/DC als Sänger einspringen.

AC/DC sucht nach Gastsänger

In hatte AC/DC die aktuelle Tournee unterbrechen müssen. Die Band teilte mit, sie wolle einen Gastsänger anheuern, denn ihrem 68-jährigen Frontmann Brian Johnson drohe ein vollständiger Verlust seines Hörvermögens, wenn er weiter Konzerte gebe. Offenbar fiel die Wahl dabei auf Rose.

Eine offizielle Verlautbarung dazu gibt es bislang allerdings nicht. "Es gibt keineswegs eine feste Vereinbarung, dass Axl bei AC/DC Frontmann bei den verbleibenden zehn Konzerten (der ) wird", sagte der Radiomoderator Jason Bailey in seiner Sendung,

mai/AFP

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Wie heißt der Film?
Hallo, seit langer Zeit bin ich auf der Suche nach einem Film, den ich vor ca. 25 Jahren gesehen habe. Es ist ein französischer Film von oder in der Art wie Eric Rohmer. Der Titel könnte "Betrug" oder ähnlich lauten. Es geht um eine Dreiecksgeschichte, bei der ein Mann von seiner Ehefrau und seinem besten Freund betrogen wird. Der Film erzählt seine Geschichte in Rückblenden und steigert die Spannung dadurch, dass der anfangs unwissende Zuschauer von Rückblende zu Rückblende mehr Informationen erhält, bis er gegen Ende sogar wissender ist als die Darsteller. Wie ein roter Faden zieht sich dabei die Frage durch den Film: Wer hat zu welchem Zeitpunkt was gewusst. - Ab wann wusste der betrogene Ehemann, dass er betrogen wurde? - Ab wann wussten die Betrüger, dass der Ehemann wusste, dass er betrogen wurde usw. Der Film beginnt äußerst langatmig. Wenn ich mich recht erinnere mit einer 20-minütigen fast statischen Kameraeinstellung. Zwei Personen (Ehefrau und Liebhaber) sitzen an einem Tisch eines sehr einfachen Restaurants. Aus dem Gespräch erfährt man, dass sie früher einmal ein Verhältnis hatten. Im Laufe der Unterhaltung verdichtet sich allmählich die Befürchtung, der Beste Freund/ Ehemann könnte eine Ahnung gehabt haben. Dann folgt die erste Rückblende. Dieses Prinzip von sich verdichtender Ahnung verstärkt sich immer mehr und verleiht dem Film eine - wie ich finde - einzigartige Dramaturgie. Wäre wundervoll, wenn jemand helfen könnte. Gruß Leo