HOME

Countrysänger auf Entenjagd erfroren

Der Countrysänger Craig Strickland ist tot. Der junge Musiker galt seit einer Woche als vermisst. Sein Boot kenterte während einer Entenjagd. Kurz vorher setzte er noch einen Tweet ab, in dem der sein Schicksal vorhersah.

Craig Strickland

Der Countrysänger Craig Strickland bei einem Auftritt im Jahr 2013.

Seit dem 27. Dezember galt der Countrysänger Craig Strickland als vermisst, nun hat seine Familie traurige Gewissheit. Der 29-Jährige wurde tot in der Nähe des Flusses Kaw in Kay County, Oklahoma aufgefunden. Wie Stricklands Frau Helen Wisner Strickland auf Instagram mitteilte, ist der Sänger der Band "Backroad Anthem" erfroren.

"In der Nacht des Unfalls hat er sich aus dem Wasser und auf einen Hügel hinauf gekämpft, bevor die Unterkühlung einsetzte. Er hatte keine Schmerzen in seinen letzten Momenten und fühlte sich einfach, als würde er einschlafen. Sie haben ihn in Form eines Kreuzes liegend gefunden, wie er nach oben zu seinem Vater sah", schreibt sie.

Ein Tweet sah das Schicksal vorher

Strickland war am 27. Dezember gemeinsam mit seinem Freund Chase Morland auf einem Boot zur Entenjagd aufgebrochen, obwohl ein schwerer Wintersturm angesagt war. Das gekenterte Boot und die Leiche des Freundes wurden ein Tag später gefunden. Besonders tragisch: Die beiden Männer setzten kurz vorher noch einen Tweet ab, der die Geschehnisse voraussah. "Falls wir nicht wiederkommen: @backroadCRAIG und ich gehen jetzt direkt durch den Wintersturm Goliath, um Enten zu töten #indensturm", schrieb Morland vor der Tour einen Tweet, den Strickland ebenfalls teilte.


Tagelang hatten die Polizei, Familie und Freunde nach Craig Strickland gesucht. Seine Frau hatte auf Instagram immer wieder den vielen Helfern gedankt und die Fans über den Stand der Suche auf dem Laufenden gehalten. Besonders die Tatsache, dass Stricklands Hund Sam, der ebenfalls auf der Entenjagd dabei war, lebend neben der Leiche von Morland gefunden worden war, gab der Familie Hoffnung. Auf Instagram bittet die streng gläubige Witwe von Strickland nun um Gebete für den jung verstorbenen Musiker. Auch die Band "Backroad Anthem" trauert auf Instagram um ihren Sänger.


sst
Weitere Themen

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Wie heißt der Film?
Hallo, seit langer Zeit bin ich auf der Suche nach einem Film, den ich vor ca. 25 Jahren gesehen habe. Es ist ein französischer Film von oder in der Art wie Eric Rohmer. Der Titel könnte "Betrug" oder ähnlich lauten. Es geht um eine Dreiecksgeschichte, bei der ein Mann von seiner Ehefrau und seinem besten Freund betrogen wird. Der Film erzählt seine Geschichte in Rückblenden und steigert die Spannung dadurch, dass der anfangs unwissende Zuschauer von Rückblende zu Rückblende mehr Informationen erhält, bis er gegen Ende sogar wissender ist als die Darsteller. Wie ein roter Faden zieht sich dabei die Frage durch den Film: Wer hat zu welchem Zeitpunkt was gewusst. - Ab wann wusste der betrogene Ehemann, dass er betrogen wurde? - Ab wann wussten die Betrüger, dass der Ehemann wusste, dass er betrogen wurde usw. Der Film beginnt äußerst langatmig. Wenn ich mich recht erinnere mit einer 20-minütigen fast statischen Kameraeinstellung. Zwei Personen (Ehefrau und Liebhaber) sitzen an einem Tisch eines sehr einfachen Restaurants. Aus dem Gespräch erfährt man, dass sie früher einmal ein Verhältnis hatten. Im Laufe der Unterhaltung verdichtet sich allmählich die Befürchtung, der Beste Freund/ Ehemann könnte eine Ahnung gehabt haben. Dann folgt die erste Rückblende. Dieses Prinzip von sich verdichtender Ahnung verstärkt sich immer mehr und verleiht dem Film eine - wie ich finde - einzigartige Dramaturgie. Wäre wundervoll, wenn jemand helfen könnte. Gruß Leo

Partner-Tools