Startseite

Stern Logo Eurovision Song Contest

Ohne Angst nach Malmö

Im Mai wettstreitet Europas Gesangselite um den Sieg in Malmö. Beim Eurovision Song Contest 2013 tritt Bonnie Tyler für Großbritannien ohne große Show an. Angst, ihren Ruf zu verlieren, hat sie nicht.

  Vorhang auf: Beim Eurovision Song Contest 2013 in Malmö tritt Bonnie Tyler mit ihrem Song "Believe in Me" für Großbritannien an

Vorhang auf: Beim Eurovision Song Contest 2013 in Malmö tritt Bonnie Tyler mit ihrem Song "Believe in Me" für Großbritannien an

Die britische Sängerin Bonnie Tyler wird beim diesjährigen Eurovision Song Contest in Schweden für Großbritannien antreten und glaubt nicht, dass ihre Teilnahme ihren Ruf ruinieren könnte. "Die Leute lieben den Song Contest. Ich weiß, was Sie meinen, aber wenn ich nicht gewinne, schadet das nicht meinem Ruf - die Leute kennen mich von meinen Live-Shows schon viel zu gut. Sie haben mich schon bei so vielen starken Live-Auftritten gesehen. Ich bin eine Live-Sängerin", erklärt sie weiter. "Und ich glaube an den Song." Sie habe sich als Sängerin bereits ausreichend etabliert. Mit ihrer Single "Total Eclipse of the Heart" stand sie 1983 europaweit wochenlang auf Platz eins der Charts.

Die 61-Jährige hofft, dass sie mit ihrem Beitrag "Believe In Me" besser abschneiden kann, als es Engelbert Humperdinck im vergangenen Jahr mit seinem Song "Love Will Set You Free" tat. Dieser landete damals bloß auf dem vorletzten Platz. Ihr Lied sei ihr auf den Leib geschneidert worden und passe daher perfekt zu ihr, erklärt Tyler.

"Ich finde, er hat eine starke Stimme, aber der Song war nicht stark genug für ihn. Es war nicht der richtige Song für ihn. Seine früheren Hits waren stark, und ich glaube, dass dieser nichts hatte, was ihn interessierte", sagt sie über den Beitrag ihres Vorgängers. "Ich habe einen guten Song und sechs Leute mit mir auf der Bühne. Ich werde keine Tänzer haben, es wird eine einfache Performance mit Musikern und Background-Sängern." Der Eurovision Song Contest findet vom 14. bis 18. Mai im schwedischen Malmö statt. Das Finale wird am 18. Mai live im Ersten übertragen.

jat/Bang
täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Kann ich mich auf Geschwindigkeitsanzeige FritzBox verlassen?
Hallo zusammen, erstmal herzlichen Dank für die Leute, die sich Zeit nehmen Fragen zu beantworten oder ihre Erfahrungen mit anderen teilen. Das ist oft hlifreich, wenn man sich nicht so auskennt. Ich hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann. Die Telekom hat hier nach langer und ersehnter Zeit schnelle Leitungen verlegt. Mitarbeiter waren auch zu Besuch da und auch nett:-) Sie wollten ja auch, dass ich von 1und1 wieder zurück wechsel. Das ist für mich in Ordnung und gehört zum Wettbewerb. Da jedoch die Mitarbeiter mir sagten, dass die Telekom für paar Jahre das Vorrecht hätte, könnte ich schnelles Internet nur über Telekom beziehen. Sprich entweder Telekom und schnelles Internet oder langsames Internet. Da habe ich im Internet recherchiert und rausgefunden, dass das so nicht mehr stimmt. Das war der Grund, warum ich dann bei 1und1 DSL100 abgeschlossen habe, da man mir am Telefon gesagt, dass es ohne Probleme möglich wäre. Nun ist es jedoch so, dass wir gar nicht so merken, dass unser Internet schneller ist. Gerade in der oberen Etage kann man nicht ohne Router surfen oder Sky über Internet Fernsehen. Nun meine Frage: Bei der Fritzbox wird es jedoch angezeigt. Kann ich mich drauf verlassen? Oder wie macht ihr eure Messungen? Ich weiss, dass es Software gibt, aber der feste Rechner ist bereits alt und hat einen alten Internet Explorer drauf. Wenn ich mit einem Laptop im Wlan mich reinhänge, wird sicher die Geschwindigkeit sowieso niedriger und nicht verwertbar sein, oder? Vielen Dank für die Antworten.

Partner-Tools