Startseite

Stern Logo Eurovision Song Contest

Ina Müller darf die Punkte verkünden

Ina Müller wird beim Eurovision Song Contest der deutschen Jury vorsitzen und die Punkte verkünden. Die Moderatorin freut sich schon sehr auf ihren verantwortungsvollen Posten.

  Ina Müller moderierte auch die diesjährige Echo-Verleihung

Ina Müller moderierte auch die diesjährige Echo-Verleihung

Trägt große Verantwortung: Ina Müller wird am Samstag beim Eurovision Song Contest die Punkte live aus Hamburg von der Reeperbahn verkünden und dort auch selbst mit ihrer Band auftreten. Die beliebte Moderatorin ("Inas Nacht") wird als Präsidentin der nationalen Jury mit ihren Kollegen, Juli-Sängerin Eva Briegel, Frida-Gold-Frontfrau Alina Süggeler, Echo-Produzent Gerd Gebhardt und Edi van Beek, Musikchef von Bayern3, darüber entscheiden, wie viele Punkte die Beiträge aus den Ländern dieser Welt bekommen.

Jeweils nach der Generalprobe am Vorabend verkündet das Komitee sein Votum. Am Freitag geht es dann ums Ganze, wenn beim Juryfinale die 24 Künstler, inklusive Lena mit "Taken by a Stranger", bewertet werden. Die Präsidentin der Jury, Ina Müller, wird auch am Samstag das deutsche Votum der Zuschauer live von der Reeperbahn in Hamburg im Finale des Eurovision Song Contest verkünden.

Die Künstlerin freut sich auf ihre verantwortungsvolle Aufgabe und erinnert sich, wie sie den Musikwettbewerb als Kind erlebte: "Ich saß Kakao schlürfend im Bademantel mit der ganzen Familie vor dem Fernseher", sagte die Musikerin in einer Erklärung des Senders NDR. "Gerade wenn man selbst Musik macht und auf einer Bühne steht, fiebert man ganz besonders mit."

vim/Cover Media/Cover Media
täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Kann ich mich auf Geschwindigkeitsanzeige FritzBox verlassen?
Hallo zusammen, erstmal herzlichen Dank für die Leute, die sich Zeit nehmen Fragen zu beantworten oder ihre Erfahrungen mit anderen teilen. Das ist oft hlifreich, wenn man sich nicht so auskennt. Ich hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann. Die Telekom hat hier nach langer und ersehnter Zeit schnelle Leitungen verlegt. Mitarbeiter waren auch zu Besuch da und auch nett:-) Sie wollten ja auch, dass ich von 1und1 wieder zurück wechsel. Das ist für mich in Ordnung und gehört zum Wettbewerb. Da jedoch die Mitarbeiter mir sagten, dass die Telekom für paar Jahre das Vorrecht hätte, könnte ich schnelles Internet nur über Telekom beziehen. Sprich entweder Telekom und schnelles Internet oder langsames Internet. Da habe ich im Internet recherchiert und rausgefunden, dass das so nicht mehr stimmt. Das war der Grund, warum ich dann bei 1und1 DSL100 abgeschlossen habe, da man mir am Telefon gesagt, dass es ohne Probleme möglich wäre. Nun ist es jedoch so, dass wir gar nicht so merken, dass unser Internet schneller ist. Gerade in der oberen Etage kann man nicht ohne Router surfen oder Sky über Internet Fernsehen. Nun meine Frage: Bei der Fritzbox wird es jedoch angezeigt. Kann ich mich drauf verlassen? Oder wie macht ihr eure Messungen? Ich weiss, dass es Software gibt, aber der feste Rechner ist bereits alt und hat einen alten Internet Explorer drauf. Wenn ich mit einem Laptop im Wlan mich reinhänge, wird sicher die Geschwindigkeit sowieso niedriger und nicht verwertbar sein, oder? Vielen Dank für die Antworten.
Kann ich mich auf Geschwindigkeitsanzeige FritzBox verlassen?
Hallo zusammen, erstmal herzlichen Dank für die Leute, die sich Zeit nehmen Fragen zu beantworten oder ihre Erfahrungen mit anderen teilen. Das ist oft hlifreich, wenn man sich nicht so auskennt. Ich hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann. Die Telekom hat hier nach langer und ersehnter Zeit schnelle Leitungen verlegt. Mitarbeiter waren auch zu Besuch da und auch nett:-) Sie wollten ja auch, dass ich von 1und1 wieder zurück wechsel. Das ist für mich in Ordnung und gehört zum Wettbewerb. Da jedoch die Mitarbeiter mir sagten, dass die Telekom für paar Jahre das Vorrecht hätte, könnte ich schnelles Internet nur über Telekom beziehen. Sprich entweder Telekom und schnelles Internet oder langsames Internet. Da habe ich im Internet recherchiert und rausgefunden, dass das so nicht mehr stimmt. Das war der Grund, warum ich dann bei 1und1 DSL100 abgeschlossen habe, da man mir am Telefon gesagt, dass es ohne Probleme möglich wäre. Nun ist es jedoch so, dass wir gar nicht so merken, dass unser Internet schneller ist. Gerade in der oberen Etage kann man nicht ohne Router surfen oder Sky über Internet Fernsehen. Nun meine Frage: Bei der Fritzbox wird es jedoch angezeigt. Kann ich mich drauf verlassen? Oder wie macht ihr eure Messungen? Ich weiss, dass es Software gibt, aber der feste Rechner ist bereits alt und hat einen alten Internet Explorer drauf. Wenn ich mit einem Laptop im Wlan mich reinhänge, wird sicher die Geschwindigkeit sowieso niedriger und nicht verwertbar sein, oder? Vielen Dank für die Antworten.

Partner-Tools