Startseite

Stern Logo Eurovision Song Contest

Ina Müller darf die Punkte verkünden

Ina Müller wird beim Eurovision Song Contest der deutschen Jury vorsitzen und die Punkte verkünden. Die Moderatorin freut sich schon sehr auf ihren verantwortungsvollen Posten.

  Ina Müller moderierte auch die diesjährige Echo-Verleihung

Ina Müller moderierte auch die diesjährige Echo-Verleihung

Trägt große Verantwortung: Ina Müller wird am Samstag beim Eurovision Song Contest die Punkte live aus Hamburg von der Reeperbahn verkünden und dort auch selbst mit ihrer Band auftreten. Die beliebte Moderatorin ("Inas Nacht") wird als Präsidentin der nationalen Jury mit ihren Kollegen, Juli-Sängerin Eva Briegel, Frida-Gold-Frontfrau Alina Süggeler, Echo-Produzent Gerd Gebhardt und Edi van Beek, Musikchef von Bayern3, darüber entscheiden, wie viele Punkte die Beiträge aus den Ländern dieser Welt bekommen.

Jeweils nach der Generalprobe am Vorabend verkündet das Komitee sein Votum. Am Freitag geht es dann ums Ganze, wenn beim Juryfinale die 24 Künstler, inklusive Lena mit "Taken by a Stranger", bewertet werden. Die Präsidentin der Jury, Ina Müller, wird auch am Samstag das deutsche Votum der Zuschauer live von der Reeperbahn in Hamburg im Finale des Eurovision Song Contest verkünden.

Die Künstlerin freut sich auf ihre verantwortungsvolle Aufgabe und erinnert sich, wie sie den Musikwettbewerb als Kind erlebte: "Ich saß Kakao schlürfend im Bademantel mit der ganzen Familie vor dem Fernseher", sagte die Musikerin in einer Erklärung des Senders NDR. "Gerade wenn man selbst Musik macht und auf einer Bühne steht, fiebert man ganz besonders mit."

vim/Cover Media/Cover Media

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools