Zur mobilen Ansicht
Wechseln Sie für eine bessere Darstellung
auf die mobile Ansicht
Weiterlesen Mobile Ansicht
Startseite

Earth, Wind & Fire-Gründer Maurice White gestorben

Trauer im "Boogie Wonderland": Mit Maurice White ist einer der Gründer der legendären Funk-Formation Earth, Wind & Fire gestorben. White, der an der Parkinson-Krankheit litt, wurde 74 Jahre alt.

Der Sänger Maurice White von Earth, Wind & Fire im Jahr 2000 mit dem Mikrophon in der Hand

Litt seit Jahren an Parkinson: Earth, Wind & Fire-Gründer Maurice White ist im Alter von 74 Jahren gestorben

Maurice White, eines der Gründungsmitglieder der Band Earth, Wind & Fire, ist tot. Der Musiker starb nach Angaben seines Bruders Verdine White in der Nacht zum Donnerstag im Schlaf. Die Welt habe einen weiteren großen Musiker verloren, hieß es in der Mitteilung, die der Deutschen Presse-Agentur vorlag. White wurde 74 Jahre alt. Er starb in Los Angeles. Im Jahr 2000 hatte der Schlagzeuger, Sänger und Songwriter öffentlich bekannt gegeben, dass er an der Parkinson-Krankheit leide. 

Maurice White gründete Band Ende der 60er

Die Ende der 1960er-Jahre in Chicago gegründete Funk-Band war durch Hits wie "September", "Let's Groove", "Shining Star" und "Boogie Wonderland" berühmt geworden. Earth, Wind & Fire lieferte eine Mischung aus Soul, Funk, R&B, Pop, Jazz und Gospelmusik und war einer der Top Acts der frühen 1970er-Jahre. Die Formation besteht immer noch und tritt auch regelmäßig auf.

My brother, hero and best friend Maurice White passed away peacefully last night in his sleep. While the world has lost...

Posted by Earth, Wind & Fire on Donnerstag, 4. Februar 2016

Als einer der ersten kondolierte via Kurznachrichtendienst Twitter Lenny Kravitz. Seine Würdigung ist schlicht, aber deutlich: "Maurice White. König. Genie. Führer. Lehrer. Produzent. Arrangeur. Autor. Multi-Instrumentalist."


dho/DPA/AFP
täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools