Indiepop-Duo fordert Daft Punk heraus

7. Juni 2013, 15:21 Uhr

Daft Punk hat sich an der Spitze der Charts eingeklinkt. Zwei Jungs aus Los Angeles rücken dem Elektro-Pop-Duo allerdings gefährlich nahe.

2 Bewertungen

1. Daft Punk feat. Pharrell Williams – "Get Lucky" (Vorwoche Platz 1)

2. Robin Thicke feat. Pharrell Williams – "Blurred Lines" (13)

3. Capital Cities – "Safe And Sound" (2)

4. Sportfreunde Stiller "Applaus, Applaus" (11)

5. 2 Chainz feat. Wiz Khalifa – "We Own It" (Fast & Furious) (5)

Seite 1: Indiepop-Duo fordert Daft Punk heraus
Seite 2: 6. Beatrice Egli – "Mein Herz" (3)
 
 
Schlagwörter powered by wefind WeFind
Daft Punk Los Angeles Musikcharts
MEHR ZUM THEMA
stern TV-Programm
Kostenlos downloaden: stern TV-Programm für iPhone, iPad und Android-Smartphones und -Tablets Mehr Infos über die App
 
Humor
Tetsche, Haderer, Mette und Co. Tetsche, Haderer, Mette und Co.
 
TV-Tipps des Tages
Empfehlungen aus der Redaktion Empfehlungen aus der Redaktion
 
Wissenstests
Sind Sie ein Kultur-Kenner? Sind Sie ein Kultur-Kenner? Ob zu TV, Kino, Literatur oder Musik ... Testen Sie Ihr Wissen rund um die Kultur. Zu den Wissenstests
 
Noch Fragen?

Neue Fragen aus der Wissenscommunity


 
 
stern - jetzt im Handel
stern (18/2014)
Die vegane Versuchung