Tanzen gegen Kim Jong Un

11. April 2013, 17:36 Uhr

"Gangnam Style" hat ihn zur Internet-Ikone gemacht. Nun legt der südkoreanische Rapper Psy nach. Popstar-Dasein in Zeiten der atomaren Bedrohung.

Psy, Gangnam Style, neue Single, Gentleman, Südkorea, Nordkorea

Die Welt schaut ängstlich auf Nordkorea, und Rapper Psy bringt seine neue Single raus: "Gentleman" soll sie heißen. Einen Live-Stream gibt es auch.©

Während Kim Jong-un in Pjönjang mit seinen Atomschlags-Drohungen die Welt in Atem hält, hat Rapper Psy keine 200 Kilometer südöstlich in Seoul Besseres zu tun. Er bastelt am Nachfolger seines Welthits "Gagnam Style". "Gentleman" soll die Single heißen und trotzt Geopolitik und Existenzangst mit bloßer Lebensfreude, ausgedrückt durch das, was Psy berühmt gemacht hat: tanzen.

Auch "Gentleman" sei "mitreißend", versprach Psy in einem Interview mit einer südkoreanischen Nachrichtensendung. "In schnellem Tempo und mit dem gleichen Beat wie 'Gangnam Style'", lässt sich Lee Seo-yoo von Psys Label YG-Entertainment von der britischen Zeitung "The Guardian" zitieren. "Südkoreaner kennen den Tanz, Ausländer nicht", so Psy. Aber er werde im "Psy Style" präsentiert.

Live-Stream vom Konzert am Samstag

Die Single wird am 12. April in Südkorea veröffentlicht, international will Psy sie am Samstag per Live-Stream von einem Konzert aus dem Weltmeisterschafts-Stadion in Seoul vorstellen. Für deutsche User ist der Live-Stream am Samstagvormittag ab 11 Uhr 30 auf MyVideo zu sehen. (Der Live-Stream auf Youtube funktioniert nach Auskunft von Universal in Deutschland nicht)

Das "Gentleman"-Video sei erst am Dienstag fertiggedreht worden, vermeldet derweil der "Independent". Ein Termin für die Veröffentlichung stehe noch nicht fest.

Psy entspannt

Natürlich sei der Druck nach dem überwältigenden Erfolg von "Gangnam Style" groß, sagte Psys Manager Hwang Kyu-hwan dem "Guardian". Aber der Sänger habe seine Erwartungen heruntergeschraubt, das sorge für Entspannung.

"Gangnam Style" ist mit 1,5 Milliarden Zugriffen seit Juli 2012 das meistgeklickte Youtube-Video aller Zeiten. Psy soll im vergangenen Jahr 28 Millionen Dollar verdient haben.

Zum Thema
Kultur
stern TV-Programm
Kostenlos downloaden: stern TV-Programm für iPhone, iPad und Android-Smartphones und -Tablets Mehr Infos über die App
 
Humor
Tetsche, Haderer, Mette und Co. Tetsche, Haderer, Mette und Co.
 
TV-Tipps des Tages
Empfehlungen aus der Redaktion Empfehlungen aus der Redaktion
 
Noch Fragen?

Neue Fragen aus der Wissenscommunity

  von harun: Mein Hund hat Angst vor der Fahrt

 

  von Gast: darf ich den feuermelder drücken bei einer schlägerei im zug

 

  von maily: Beschäftigung von Rentner

 

  von dorfdepp: Wird es in 20 Jahren noch LKW-Fahrer, Lokführer und Piloten geben?

 

  von bh_roth: Win 8.1 Energiesparen

 

  von Gast: WARUM FÜHREN MANCHE KAPSELN ZUR VERSTOPFUNG?

 

  von Gast 98746: Chiptuning Mercedes Benz E 200 T CDI Erstzulassung 06/13

 

  von BitteFreundlich: Welcher Körperteil ist am häufigsten von Osteochondrose betroffen?

 

  von Gast 98742: Altmietvertrag aus der ehemaligen DDR

 

  von Gast: Das iPhone meiner Freundin hat ne seltsame Macke. schwarzer Bildschirm. anrufe kommen rein, man...

 

  von Amos: Muß die Frage nochmal stellen: Überweisung per Online-Banking auf ein Unterkonto bei derselben...

 

  von Gast: Stern-Sudoku-Gewinnspiel

 

  von Gast: Kann man Handelsübliches Jodsalz in ein Fußsprudelbad geben wenn die Haut verletzt ist?

 

  von Gast: zerbrochene Fensterscheibe

 

  von Amos: Wenn zum Bau eines Hauses Wasser aus einem städtischen Hydranten entnommen wird: wie wird das...

 

  von Der_Denis: Kunststoff - warum so schlechtes Image

 

  von Gast 98682: Wenn ich ein Konto in der Schweiz eröffne, wie hoch ist die Mindesteinlage?

 

  von Gast 98680: Welche Programme gibt es für Zuschüsse an gemeinnützige vereine

 

  von Gast 98676: Führerschein vergleischen

 

  von Amos: Mineralwasser aus dem Schwarzwald nennt sich Black Forrest: ist das ein Gag, ein MIßgriff oder...