A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Prince

Sport
Sport
3:4 gegen Frankreich - DEB-Auswahl mit Niederlage

Mit einer knappen Niederlage ist die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft in die heiße Vorbereitungsphase für die Weltmeisterschaft im Mai gestartet. Die deutsche Auswahl unterlag in Weißwasser Frankreich nach Penaltyschießen 3:4 (0:1, 2:0, 1:2).

Sicherheitslücke in OpenSSL
Sicherheitslücke in OpenSSL
Deutscher Programmierer fabrizierte "Heartbleed"

Diesmal war es nicht die NSA. Für klaffende Sicherheitslücke in vielen Web-Diensten, "Heartbleed" genannt, ist nach eigenem Bekunden ein deutscher Programmierer verantwortlich. Der Fehler sei trivial.

Die Sportwoche
Die Sportwoche
Von Nebel und fehlendem Durchblick

Wenn einem Sportler plötzlich der Durchblick fehlt, wird das Erreichen seiner Ziele deutlich erschwert. Die Istanbuler Fußballfans kämpfen gegen orangen Nebel und einen gemeinsamen Gegner.

William und Kate in Australien
William und Kate in Australien
Baby trifft Bilby

Royals-Fans in Australien haben lange darauf gewartet: Endlich zeigt sich der kleine Prinz George öffentlich und spielt mit dem Bilby George.

Stylewatch Kate in Neuseeland
Stylewatch Kate in Neuseeland
Etwas Neues, etwas Blaues - und viele alte Outfits

Auch mit getragenen Kleidern kann man zur Stilikone werden - das bewies Herzogin Catherine in Neuseeland. Die 32-Jährige recycelte gleich mehrere Outfits und überraschte mit Knallfarben.

William und Kate in Neuseeland
William und Kate in Neuseeland
Achtung Kate, zieh den Kopf ein!

Stopp, oder Prinz William wirft: Bei einem Cricketspiel in Christchurch stellen er und Kate ihr sportliches Talent unter Beweis. Doch sein Schlagt misslingt - und verfehlt Kate nur knapp.

Digital
Digital
Deutscher Programmierer schrieb fehlerhaften SSL-Softwarecode

Der fehlerhafte Software-Code, der die aktuelle Sicherheitslücke in vielen Web-Diensten auslöste, wurde von einem Programmierer aus Deutschland geschrieben.

Netzwelt verspottet Rapstar
Netzwelt verspottet Rapstar
Puff Daddy muss weiter Diddy heißen

P. Diddy bringt noch in diesem Jahr ein neues Album heraus. Nein, Verzeihung: Puff Daddy bringt es heraus. Der Rapper will namentlich zurück zu den Wurzeln. Doch bei Twitter gelingt ihm das nicht.

Sport
Sport
Werder 1:1 gegen Schalke

Werder-Manager Thomas Eichin war der Punkt zuwenig, Die Bremer Fans feierten hingegen ihr Team nach dem 1:1 (1:1) gegen Schalke 04.

Sport
Sport
Abstiegskampf: Nervenkitzel im Derbys

Der Existenzkampf in der Fußball-Bundesliga ist schon nervenaufreibend genug, jetzt kommen in zwei hochbrisanten Derbys durch die Rivalität der Fans weitere Emotionen hinzu.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?

 
Prince auf Wikipedia

Prince Rogers Nelson ist ein US-amerikanischer Musiker, Komponist, Musikproduzent und Songwriter. Prince ist seit 1978 im Musikgeschäft aktiv. International bekannt wurde er 1984 mit dem Album, der Single und dem Film Purple Rain. Prince verkaufte weltweit bislang mehr als 100 Millionen Tonträger und gewann in seiner Karriere bisher sieben Grammy Awards, 1985 einen Oscar sowie 2007 einen Golden Globe Award. Zudem wurde er 2004 in die Rock and Roll Hall of Fame aufgenommen. Damit zählt Prince ...

mehr auf wikipedia.org