HOME

Anna Netrebko

Anna Netrebko: Aus der Ehe mit Erwin Schrott stammt Sohn Tiago

Star-Sängerin

Anna Netrebko spricht über den Autismus ihres Sohnes

Als sie von der Krankheit ihres Kindes erfuhr, habe sie geglaubt, sie müsse sterben: Opernsängerin Anna Netrebko spricht in einem Interview offen über den Autismus ihres Sohnes Tiago. Anderen will sie Mut machen.

Ein kleines Mädchen spielt im Financial District auf der Straße. Durch den Schnee hat Kinderlachen den Verkehrslärm in New York abgelöst.

Blizzard Juno

Schneesturm bringt New Yorkern einen freien Tag

Der angekündigte Schneesturm hat das Leben in New York lahmgelegt

Blizzard "Juno"

New York verhängt wegen Schneesturms Fahrverbot

Umstrittener Auftritt: Opernsängerin Anna Netrebko posierte mit neurussischer Fahne und Politiker Oleg Zarjow. Jetzt hat sie sich dafür gerechtfertigt.

Nach Foto mit Separistenführer

Netrebko verteidigt Spende für Ostukraine

Die russische Sopranistin Anna Netrebko posierte mit neurussischer Fahne und Oleg Zarjow, der auf der Sanktionsliste der EU steht

Foto mit Separistenführer

Opernstar Netrebko wirbt für "Neurussland"

Der Moment, auf den alle gewartet haben: Das olympische Feuer von Sotschi brennt

So lief die Olympia-Eröffnungsfeier

Das olympische Feuer brennt

Sopranistin Anna Netrebko (r.) und Bass-Barriton Erwin Schrott haben sich getrennt

Beziehungs-Aus bei Opernduo

Anna Netrebko ist wieder solo

Anna Netrebko und Piotr Beczala erhielten in Salzburg viel Applaus

Salzburger Festspiele

Anna Netrebko überzeugt in "La Bohème"

stern-Interview mit Anna Netrebko

Klassik-Diva wird Gastronomin

Anna Netrebko

Behutsamer Kurs auf das 20. Jahrhundert

Wiener Opernball 2011

Gedränge auf der Feststiege

"Wetten, dass..?" mit Thomas Gottschalk

Götterdämmerung im Wurstwasser

Deutscher Medienpreis 2009

Angela Merkel wird ausgezeichnet

Musikfestivals

Dem Himmel so nah

Kreuzfahrt-Taufe "Mein Schiff"

Deutsche Welle auf den Weltmeeren

Swantje Dake

Konzertübertragung

Lang Lang live auf stern.de

GESPERRT! Handballskandal

Helden im Morast

Bundeswirtschaftsminister Glos

"Ich habe nie gesagt: Was für ein geiler Job"

Video

Anna Netrebko steht wieder auf der Bühne

Video

Anna Netrebko singt "Meine Lippen"

Videointerview mit Lang Lang

"Intime Gefühle am Klavier sind gut"

Sophie Albers Ben Chamo

Sexy Opern-Diven

Mein lieber Herr Gesangsverein

Die neuen Klassik-Covergirls

Netrebkos Erbinnen oder: Das Auge hört mit

Jonas Kaufmann

Der Ideal-Tenor

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Wie heißt der Film?
Hallo, seit langer Zeit bin ich auf der Suche nach einem Film, den ich vor ca. 25 Jahren gesehen habe. Es ist ein französischer Film von oder in der Art wie Eric Rohmer. Der Titel könnte "Betrug" oder ähnlich lauten. Es geht um eine Dreiecksgeschichte, bei der ein Mann von seiner Ehefrau und seinem besten Freund betrogen wird. Der Film erzählt seine Geschichte in Rückblenden und steigert die Spannung dadurch, dass der anfangs unwissende Zuschauer von Rückblende zu Rückblende mehr Informationen erhält, bis er gegen Ende sogar wissender ist als die Darsteller. Wie ein roter Faden zieht sich dabei die Frage durch den Film: Wer hat zu welchem Zeitpunkt was gewusst. - Ab wann wusste der betrogene Ehemann, dass er betrogen wurde? - Ab wann wussten die Betrüger, dass der Ehemann wusste, dass er betrogen wurde usw. Der Film beginnt äußerst langatmig. Wenn ich mich recht erinnere mit einer 20-minütigen fast statischen Kameraeinstellung. Zwei Personen (Ehefrau und Liebhaber) sitzen an einem Tisch eines sehr einfachen Restaurants. Aus dem Gespräch erfährt man, dass sie früher einmal ein Verhältnis hatten. Im Laufe der Unterhaltung verdichtet sich allmählich die Befürchtung, der Beste Freund/ Ehemann könnte eine Ahnung gehabt haben. Dann folgt die erste Rückblende. Dieses Prinzip von sich verdichtender Ahnung verstärkt sich immer mehr und verleiht dem Film eine - wie ich finde - einzigartige Dramaturgie. Wäre wundervoll, wenn jemand helfen könnte. Gruß Leo

Partner-Tools