HOME

Baden-Baden

«Alien: Covenant»

Kinocharts

«Alien: Covenant» an der Spitze der Kinocharts

Baden-Baden - Der Film «Alien: Covenant» ist auf Anhieb auf Platz eins der deutschen Kinostarts gestartet. Den sechsten Teil der Alien-Filme wollten am Wochenende nach vorläufigen Trendzahlen etwa 190 000 Besucher sehen, wie Media Control am Montag mitteilte.

Helene Fischer

Offizielle Deutsche Charts

Rekordstart für das neue Album von Helene Fischer

Helene Fischer gelingt bester Album-Start seit 15 Jahren

ESC - Salvador + Luísa

Download-Trends

ESC-Songs bei Musikkäufern gefragt

King Arthur: Legend of the Sword

Deutsche Kinocharts

«King Arthur» kommt an «Guardians» nicht vorbei

Gruppenbild G7

USA blockieren Freihandel

Auch G7-Länder nur mit Minimal-Kompromiss zum Handel

Treffen in Italien

Treffen in Italien

G7-Länder warnen vor Bedrohungen durch Cyber-Angriffe

Die Toten Hosen

Offizielle Deutsche Charts

Die Toten Hosen mit zehntem Nummer-eins-Album

Ed Sheeran

Musikcharts

Ed Sheerans Hit wird von Latin-Song verdrängt

Bauern beklagen große Frostschäden bei Obst und Wein

IWF-Chefin Lagarde

Nur verhaltene Warnung vor Protektionismus in IWF-Statement

Finanzminister Schäuble (r.) und Bundesbankpräsident Weidmann

Schäuble hält Schulterschluss mit den USA in Handelspolitik für möglich

Finanzminister Schäuble (r.) und Bundesbankpräsident Weidmann

Schäuble hält Schulterschluss mit den USA in Handelspolitik für möglich

Barack Obama

Auszeichnung

Obama erhält Deutschen Medienpreis - und will ihn persönlich abholen

Wolfgang Schäuble und Steven Mnuchin: Neues Zeitalter des Welthandels?

Tagung in Baden-Baden

Irritation bei G20-Treffen: Wie die USA plötzlich ihre eigene Ära des Freihandels beenden

Finanzminister Schäuble und Bundesbankpräsident Weidmann

USA verhindern G20-Bekenntnis zum Klimaschutz und gegen Protektionismus

Schäuble beim G20-Treffen

G20-Finanzminister setzen Treffen in Baden-Baden fort

Kanzlerin Angela Merkel hat die erste gemeinsame Pressekonferenz mit Donald Trump überstanden.

Angela Merkel bei Donald Trump

Phrasen, Handelsabkommen und Fake News: Das war das erste Treffen

Symposium im Rahmen des G20-Finanzministertreffens

Differenzen in Handelsfragen überschatten G20-Finanzministertreffen

Das Urteil des Bundesgerichtshof fällt für die Mieter positiv aus (Symbolbild)

Urteil zu Kündigungsschutz

Bundesgerichtshof unterstützt alte und kranke Mieter

Harald Schmidt Tatort

Absage

Harald Schmidt wird doch nicht im Schwarzwald-"Tatort" mitmachen

Sportler des Jahres: Gala in Baden-Baden

Sportler des Jahres

Hambüchen, Kerber und Beachvolleyballerinnen siegen

"Verstehen Sie Spaß"

Helene Fischer tauscht Glitzer-Kostüm gegen Schürze

Guido Cantz

"Verstehen Sie Spaß"

Rassismusvorwurf gegen Guido Cantz

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Wie heißt der Film?
Hallo, seit langer Zeit bin ich auf der Suche nach einem Film, den ich vor ca. 25 Jahren gesehen habe. Es ist ein französischer Film von oder in der Art wie Eric Rohmer. Der Titel könnte "Betrug" oder ähnlich lauten. Es geht um eine Dreiecksgeschichte, bei der ein Mann von seiner Ehefrau und seinem besten Freund betrogen wird. Der Film erzählt seine Geschichte in Rückblenden und steigert die Spannung dadurch, dass der anfangs unwissende Zuschauer von Rückblende zu Rückblende mehr Informationen erhält, bis er gegen Ende sogar wissender ist als die Darsteller. Wie ein roter Faden zieht sich dabei die Frage durch den Film: Wer hat zu welchem Zeitpunkt was gewusst. - Ab wann wusste der betrogene Ehemann, dass er betrogen wurde? - Ab wann wussten die Betrüger, dass der Ehemann wusste, dass er betrogen wurde usw. Der Film beginnt äußerst langatmig. Wenn ich mich recht erinnere mit einer 20-minütigen fast statischen Kameraeinstellung. Zwei Personen (Ehefrau und Liebhaber) sitzen an einem Tisch eines sehr einfachen Restaurants. Aus dem Gespräch erfährt man, dass sie früher einmal ein Verhältnis hatten. Im Laufe der Unterhaltung verdichtet sich allmählich die Befürchtung, der Beste Freund/ Ehemann könnte eine Ahnung gehabt haben. Dann folgt die erste Rückblende. Dieses Prinzip von sich verdichtender Ahnung verstärkt sich immer mehr und verleiht dem Film eine - wie ich finde - einzigartige Dramaturgie. Wäre wundervoll, wenn jemand helfen könnte. Gruß Leo

Partner-Tools