HOME
Erst vor Tagen hatte Jarreau seinen Rückzug verkündet

US-Jazzsänger Al Jarreau mit 76 Jahren gestorben

Der US-Jazzsänger Al Jarreau ist tot. Jarreau starb am Sonntag im Alter von 76 Jahren, wie sein Manager mitteilte. Jarreau starb nach Angaben seines Managers in einem Krankenhaus in Los Angeles.

Die Sängerin Y'akoto stellte in Hamburg «Mermaid Blues» vor. Foto: Axel Heimken

Showcase in Hamburg

«Mermaid Blues» mit Y'akoto stellt Album vor

Chris Thile & Brad Mehldau harmonieren aufs Allerschönste. Foto: Michael Wilson

Ungewöhnliches Zusammenspiel

Mehldaus Jazz-Piano passt auch zur Mandoline

Letztes Konzert von Black Sabbath am Gründungsort

TV-Kritik "The Voice"

Wenn Andreas Bourani mit dem Lebkuchen-Herz droht

VIEW Fotocommunity

Die schönsten Herbst-Fotos

FC Chelsea schließt Werbedeal mit Nike ab

Neunstellige Summe

FC Chelsea schließt Mega-Werbedeal mit Nike

Die Rolling Stones veröffentlichen ein Studioalbum

Rolling Stones kündigen erstes Studioalbum seit 2005 für 2. Dezember an

Prince

Zum Tod von Prince

Hochbegabter des Pop

Erik Kriek mit Gitarre und Mikrofon: Er singt und spielt bei einer Lesung

Graphic Novel "In the Pines"

"Konflikt gibt Drama und Drama gibt eine gute Geschichte"

Susanne Baller
Klavier Academy für Anfänger

Piano Academy

Der Blues-Crashkurs für Anfänger

  Wenn sich das Mutterglück nicht einstellen will: Rund 15 Prozent aller Frauen leiden nach der Geburt unter einer Depression. 

Wochenbettdepression

"Wer erkrankt, ist keine schlechte Mutter"

lea-wolz
Chelseas Mikel Obi (r.) kämpft mit Adam Johnson um den Ball

Premier League

Chelsea siegt ohne Mourinho – ManU blamiert sich ohne Schweinsteiger

FC-Chelsea-Trainer José Mourinho

Angezählter Star-Trainer

José Mourinhos selbstverliebte Erklärung für die Chelsea-Krise

Van Morrison

Van Morrison wird 70

Ein Großer, aber kein Star

B.B. King stirbt natürlichen Todes

Gerichtsmediziner

Blueslegende B.B. King starb eines natürlichen Todes

Rickie Lee Jones singt "Jimmy Choos"

Videopremiere "Jimmy Choos"

Rickie Lee Jones kehrt mit Vergangenheit zurück

  Rodd Bland, Sohn von Bobby "Blue" Bland, trägt beim Trauermarsch in Memphis die Gitarre "Lucille" von B.B. King

Trauermarsch in Memphis

Fans verabschieden sich von B.B. King

  B.B. King ist am 14. Mai im Alter von 89 Jahren gestorben

Mord-Vorwürfe

Polizei ermittelt nicht zum Tod von B.B. King

  Noch im hohen Alter auf der Bühne: Es gint Zweifel, dass Blues-Legende B.B. King eines natürlichen Todes starb

Töchter hegen schrecklichen Verdacht

Wurde B.B. King ermordet?

Neues vom Volks-Rocker

Andreas Gabalier - der Marketing-Man in Lederhosen

Sarah Stendel
  Die amerikanische Blues-Legende B.B. King ist tot. Der Musiker wurde 89 Jahre alt.

Zum Tod von B.B. King

Nur eines war ihm lieber als seine Gitarre "Lucille"

  B.B. King beeinflusste mit seinem Gitarrenspiel eine ganze Generation von Blues-Musikern

"König des Blues"

B.B. King ist tot

  Billie Holiday bei einem Auftritt in Hamburg 1954

Billie Holidays 100. Geburtstag

Von der Prostituierten zur Jazzikone

täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools