HOME
Ein Tinder-Date kann einige Überraschungen bereithalten

NEON-Leser erzählen

Neues aus dem Tindergarten: Mettbrötchen in der Notaufnahme

In der NEON-Rubrik "Tindergarten" erzählen Leser von ihren Tinder-Dates. Diesmal: Eine Nacht in der Notaufnahme und Bob Marley im Elternhaus.

Robert Geiss

Drogen-Aufklärung im TV

Hier lässt Robert Geiss seine Kinder am Joint riechen

DSDS 2016

Beachparty mit Reha-Sängern und Sonnyboys

Hotel am Brillantengrund

Dieses Hotel sticht alle Budget-Häuser aus

Till Bartels
Marlon James gewinnt den Man Booker Prize 2015

Britischer Literaturpreis

Marlon James gewinnt Man Booker Prize

Chill-out im Ziegenstall. Sebastian Meiers Tiere tragen Namen wie Lady Gaga, Banane oder Blödi.

Unkonventioneller Bauer aus der Oberpfalz

Arbeiten und leben unter Zicken

Bob Marley wird nicht nur in seiner Heimat Jamaika verehrt

70. Geburtstag von Bob Marley

Gefeiert, verehrt - und missverstanden

Von Grönemeyer bis Sarah Connor

Dresden kontert Pegida mit Künstler-Großaufgebot

Anna-Beeke Gretemeier
Thiels Founders Fund ist unter anderem an den  Trendfirmen Airbnb, Spotify, SpaceX, Oculus und Lyft beteiligt

Tech-Milliardär Peter Thiel

Facebook-Investor steigt ins Marihuana-Geschäft ein

Die ehemalige Pop-Ikone vergleicht sich mit Mandela und Martin Luther King Jr. Ist Madonna mit ihrer Marketing-Kampagne zu weit gegangen?

Größenwahn

Madonna vergleicht sich mit Nelson Mandela

Helga Bertele und ihre bald zehnjährige Tochter Nathalie

Besuch bei einem Tsunami-Opfer

"Man hält den Schmerz mit der Zeit nur besser aus"

"Marley Natural" heißt die neue Cannabis-Marke, die nach dem Musiker Bob Marley benannt wurde

Neue Marihuana-Sorte

Bob Marley lebt - als Cannabis-Marke

Britische Boulevardzeitungen kennen am Donnerstag nur ein Thema: den nackten Prinz Harry

Harrys Nacktfotos

Prinz Cool

Jens Maier

Sieg über 200 Meter

Blitz-Bolt stürmt den Olymp

Kinotrailer

"Marley"

Kinotrailer

"The First Rasta"

Drogengeständnis von Miley Cyrus

Vernebelte Geburtstagsparty

Naomi Campbell wird 40

Die Schöne und das Biest in ihr

"Free-Patri-Ation"

Patrices Unabhängigkeitserklärung

Noel Martin

"Ich werde als zufriedener Mann sterben"

Salvador da Bahia

Samba im Herzen und Rhythmus im Blut

Matisyahu

Reggaemusiker mit Bart und Thora

Jamaika

Sunshine Reggae für Frau Merkel

Kommentar

Die Wespe mit dem grünen Stachel

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Wie heißt der Film?
Hallo, seit langer Zeit bin ich auf der Suche nach einem Film, den ich vor ca. 25 Jahren gesehen habe. Es ist ein französischer Film von oder in der Art wie Eric Rohmer. Der Titel könnte "Betrug" oder ähnlich lauten. Es geht um eine Dreiecksgeschichte, bei der ein Mann von seiner Ehefrau und seinem besten Freund betrogen wird. Der Film erzählt seine Geschichte in Rückblenden und steigert die Spannung dadurch, dass der anfangs unwissende Zuschauer von Rückblende zu Rückblende mehr Informationen erhält, bis er gegen Ende sogar wissender ist als die Darsteller. Wie ein roter Faden zieht sich dabei die Frage durch den Film: Wer hat zu welchem Zeitpunkt was gewusst. - Ab wann wusste der betrogene Ehemann, dass er betrogen wurde? - Ab wann wussten die Betrüger, dass der Ehemann wusste, dass er betrogen wurde usw. Der Film beginnt äußerst langatmig. Wenn ich mich recht erinnere mit einer 20-minütigen fast statischen Kameraeinstellung. Zwei Personen (Ehefrau und Liebhaber) sitzen an einem Tisch eines sehr einfachen Restaurants. Aus dem Gespräch erfährt man, dass sie früher einmal ein Verhältnis hatten. Im Laufe der Unterhaltung verdichtet sich allmählich die Befürchtung, der Beste Freund/ Ehemann könnte eine Ahnung gehabt haben. Dann folgt die erste Rückblende. Dieses Prinzip von sich verdichtender Ahnung verstärkt sich immer mehr und verleiht dem Film eine - wie ich finde - einzigartige Dramaturgie. Wäre wundervoll, wenn jemand helfen könnte. Gruß Leo

Partner-Tools