Startseite
  Günther Jauch und seine Gäste sprechen über das Schicksal einer Leukämie-Erkrankung
  Kurator FLorian Ebner gab heute bekannt, wie der Deutsche Pavillon bei der Biennale 2015 in Venedig gestaltet werden soll.
  Romain (Melvil Poupaud, r.) verschweigt seinem Partner Sasha (Christian Sengewalt), dass er todkrank ist.
  Mann des Wortes, Mann der Axt: Abraham Lincoln hatte viele Talente
  Alles, nur nicht angepasst: Christoph Schlingensief, hier 1998 in Berlin, trat der gediegenen deutschen Kunstszene gehörig in den Allerwertesten.
  Im "12-Spartenhaus" von Vegard Vinge - das Stück ist eine wilde Adaption von Henrik Ibsens Klassiker "Ein Volksfeind". Mit seiner Zertrümmerung des Stücks legt es Extremregisseur Vinge darauf an, selbst ein solcher zu werden. Das ist ihm erst einmal gelungen .
  Wim Wenders und Sängerin Patti Smith bei der Eröffnung des Christoph-Schlingensief-Archivs in Berlin
  Künstler Jonathan Meese im Jahr 2007 vor Bildern seiner Ausstellung
  Christoph Schlingensief mit dem Architekten Diébédo Francis Kéré in Burkina Faso
  Sein fertiges Operndorf in Burkina Faso konnte Christoph Schlingensief selbst nicht mehr erleben, der Künstler verstarb 2010 an einem Krebsleiden
  Mit dem Golden Löwen ausgezeichnet: Der gestorbene Künstler Christoph Schlingensief und der Deutsche Pavillon auf der Biennale von Venedig
  Christoph Schliengensief verstarn im August 2010 an Krebs
täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Kann ich mich auf Geschwindigkeitsanzeige FritzBox verlassen?
Hallo zusammen, erstmal herzlichen Dank für die Leute, die sich Zeit nehmen Fragen zu beantworten oder ihre Erfahrungen mit anderen teilen. Das ist oft hlifreich, wenn man sich nicht so auskennt. Ich hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann. Die Telekom hat hier nach langer und ersehnter Zeit schnelle Leitungen verlegt. Mitarbeiter waren auch zu Besuch da und auch nett:-) Sie wollten ja auch, dass ich von 1und1 wieder zurück wechsel. Das ist für mich in Ordnung und gehört zum Wettbewerb. Da jedoch die Mitarbeiter mir sagten, dass die Telekom für paar Jahre das Vorrecht hätte, könnte ich schnelles Internet nur über Telekom beziehen. Sprich entweder Telekom und schnelles Internet oder langsames Internet. Da habe ich im Internet recherchiert und rausgefunden, dass das so nicht mehr stimmt. Das war der Grund, warum ich dann bei 1und1 DSL100 abgeschlossen habe, da man mir am Telefon gesagt, dass es ohne Probleme möglich wäre. Nun ist es jedoch so, dass wir gar nicht so merken, dass unser Internet schneller ist. Gerade in der oberen Etage kann man nicht ohne Router surfen oder Sky über Internet Fernsehen. Nun meine Frage: Bei der Fritzbox wird es jedoch angezeigt. Kann ich mich drauf verlassen? Oder wie macht ihr eure Messungen? Ich weiss, dass es Software gibt, aber der feste Rechner ist bereits alt und hat einen alten Internet Explorer drauf. Wenn ich mit einem Laptop im Wlan mich reinhänge, wird sicher die Geschwindigkeit sowieso niedriger und nicht verwertbar sein, oder? Vielen Dank für die Antworten.

Partner-Tools