Startseite

Christoph Schlingensief

  Kurator FLorian Ebner gab heute bekannt, wie der Deutsche Pavillon bei der Biennale 2015 in Venedig gestaltet werden soll.
  Romain (Melvil Poupaud, r.) verschweigt seinem Partner Sasha (Christian Sengewalt), dass er todkrank ist.
  Mann des Wortes, Mann der Axt: Abraham Lincoln hatte viele Talente
  Alles, nur nicht angepasst: Christoph Schlingensief, hier 1998 in Berlin, trat der gediegenen deutschen Kunstszene gehörig in den Allerwertesten.
  Im "12-Spartenhaus" von Vegard Vinge - das Stück ist eine wilde Adaption von Henrik Ibsens Klassiker "Ein Volksfeind". Mit seiner Zertrümmerung des Stücks legt es Extremregisseur Vinge darauf an, selbst ein solcher zu werden. Das ist ihm erst einmal gelungen .
  Wim Wenders und Sängerin Patti Smith bei der Eröffnung des Christoph-Schlingensief-Archivs in Berlin
  Künstler Jonathan Meese im Jahr 2007 vor Bildern seiner Ausstellung
  Christoph Schlingensief mit dem Architekten Diébédo Francis Kéré in Burkina Faso
  Sein fertiges Operndorf in Burkina Faso konnte Christoph Schlingensief selbst nicht mehr erleben, der Künstler verstarb 2010 an einem Krebsleiden
  Mit dem Golden Löwen ausgezeichnet: Der gestorbene Künstler Christoph Schlingensief und der Deutsche Pavillon auf der Biennale von Venedig
  Christoph Schliengensief verstarn im August 2010 an Krebs
  Gezeichnet vom Krebs: Werner Schroeter starb 2010
  Kommissar Till Ritter (Dominic Raacke) sucht den Mörder des Künstlers Hanns Helge (Max von Thun)

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools