HOME
Tod nach Magenballon-Eingriff: Die US-Gesundheitsbehörde FDA untersucht derzeit fünf Todesfälle

Übergewicht

Sie ließen sich einen Magenballon einsetzen. Binnen eines Monats waren sie tot.

Um abzunehmen, ließen sich fünf Patienten in den USA einen Magenballon einsetzen – mit tragischem Ende: Alle starben binnen eines Monats nach dem Eingriff. Die US-Gesundheitsbehörde untersucht nun einen möglichen Zusammenhang.

Tigermilch

Teenie-Drama

«Tigermilch»: Alles, nur nicht erwachsen werden

Rauchen, trinken, kiffen: Suchverhalten bei Jugendlichen

Drogenkonsum bei Jugendlichen

Studie: Rauchen? Saufen? Nein, Kiffen ist angesagt

Nutella: Dessert-Topping oder Brotaufstrich?

US-Behörde will es genau wissen

Ist Nutella ein Dessert-Topping oder ein Brotaufstrich?

Tom Kirschner hat es geschafft. Seit mehr als zehn Jahren ist er clean.
Interview

Ein Ex-Abhängiger erzählt

"Crystal Meth ist ein Höllenzeug"

Von Lea Wolz
"Mozart in the Jungle" ist das Mai-Highlight auf Amazon Prime Instant Video

Neu auf Netflix, Amazon & Co.

"Mozart in the Jungle": Sex, Drugs & Klassik

Exklusive Trailerpremiere: Love & Mercy

Das Genie hinter den Beach Boys

Welcher Untertan kann dieser Queen widerstehen!

Liz Hurley in "The Royals"

So heiß sieht die Queen im Schlafzimmer aus

Anne Hathaway und Jake Gyllenhaal in "Love&Other Drugs": lustiger, ernster und nackter als erwartet

TV-Tipp 27.11.: "Love And Other Drugs"

Sex, Lügen und Parkinson

Verbieten oder legalisieren? Eine Werbekampagne soll den uralten Streit neu befeuern.

Kampagne für Cannabis-Legalisierung

Neue Kinospots werben für den legalen Rausch

Posen mit dem BMW: Bilder wie diese postete der DEA-Mann auf Facebook.

Facebook nach Identitätsdiebstahl

"Auch Gesetzeshüter müssen sich an unsere Regeln halten"

Von Malte Mansholt
Intensiv wurden in Nigeria Kontrollen auf Ebola durchgeführt, die nun zum Erfolg geführt haben

+++ Ebola-Newsticker +++

EU will Anreize für Entwicklung von Ebola-Medikamenten schaffen

Der Geldkoffer ist ihm sicher: Aaron Troschke hat "Promi Big Brother" gewonnen und streicht dafür 100.000 Euro ein

Aaron Troschke gewinnt "Promi Big Brother"

Kreisliga triumphiert über den FC Bayern

Alltägliche Aufgaben lassen sich mit dem "Deka Arm" wieder erledigen.

Wie in "Star Wars"

Roboterhand macht Science-Fiction-Träume wahr

Marty Kaan (Don Cheadle) ist der Gott der Unternehmensberater. Doch heutzutage hat auch ein Gott so seine Probleme.

TV-Tipps des Tages: "House of Lies"

Sex, Drugs & Consulting

Von Carsten Heidböhmer
Bald hat Mick Jagger 70 Jahre auf dem Buckel. Ans Aufhören denkt der Rocksänger aber deswegen noch längst nicht.

Rolling Stones Sänger wird 70

U2-Sänger Bono liebt Mick Jaggers Falten

Kinotrailer

"Ginger & Rosa"

Sexskandal beim Secret Service

"Geheime Dienste" wurden jahrelang toleriert

Jimi Hendrix

Der unheimliche "Club 27"

Jung, berühmt, tot

Von Carsten Heidböhmer

Filmkritik zu "Love & Other Drugs"

Sex, Lügen und Parkinson

Von Sophie Albers Ben Chamo

"Love and other Drugs - Nebenwirkung inklusive"

Pointierte Dialoge und viel Erotik

Kinotrailer

"Love & Other Drugs"

Rolf Töpperwien tritt ab

Sex and Drugs and Rock'n'Goal

Interview mit Popstars-Gewinner Grimm

Der vergessene Sieger

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Wie heißt der Film?
Hallo, seit langer Zeit bin ich auf der Suche nach einem Film, den ich vor ca. 25 Jahren gesehen habe. Es ist ein französischer Film von oder in der Art wie Eric Rohmer. Der Titel könnte "Betrug" oder ähnlich lauten. Es geht um eine Dreiecksgeschichte, bei der ein Mann von seiner Ehefrau und seinem besten Freund betrogen wird. Der Film erzählt seine Geschichte in Rückblenden und steigert die Spannung dadurch, dass der anfangs unwissende Zuschauer von Rückblende zu Rückblende mehr Informationen erhält, bis er gegen Ende sogar wissender ist als die Darsteller. Wie ein roter Faden zieht sich dabei die Frage durch den Film: Wer hat zu welchem Zeitpunkt was gewusst. - Ab wann wusste der betrogene Ehemann, dass er betrogen wurde? - Ab wann wussten die Betrüger, dass der Ehemann wusste, dass er betrogen wurde usw. Der Film beginnt äußerst langatmig. Wenn ich mich recht erinnere mit einer 20-minütigen fast statischen Kameraeinstellung. Zwei Personen (Ehefrau und Liebhaber) sitzen an einem Tisch eines sehr einfachen Restaurants. Aus dem Gespräch erfährt man, dass sie früher einmal ein Verhältnis hatten. Im Laufe der Unterhaltung verdichtet sich allmählich die Befürchtung, der Beste Freund/ Ehemann könnte eine Ahnung gehabt haben. Dann folgt die erste Rückblende. Dieses Prinzip von sich verdichtender Ahnung verstärkt sich immer mehr und verleiht dem Film eine - wie ich finde - einzigartige Dramaturgie. Wäre wundervoll, wenn jemand helfen könnte. Gruß Leo

Partner-Tools