HOME

Franz Ferdinand

Musikfestivals auf neuen Wegen

Wein-Seminar statt Dosenbier

Musikfestivals auf neuen Wegen

Luhmühlen - Es soll ein Sommermärchen werden, ein kurzer Abenteuertrip in die Natur mit Sport, Kultur, Entspannung - und hochkarätigen Musik-Acts. Zum dritten Mal lädt der Veranstalter FKP Scorpio in Luhmühlen in der Lüneburger Heide zum Festival «A Summer's Tale».

Das erste Lied gegen Donald Trump stammt von der Musikerin Angel Olsen

100 Tage, 100 Lieder

Musiker veröffentlichen 100 Songs gegen Trump

Vor 100 Jahren fielen die tödlichen Schüsse auf den österreichischen Thronfolger Franz Ferdinand und seine Frau Sophie - am 28. Juni 1914. In Sarajevo wird an dieses Ereignis mit von Sport- und Kulturveranstaltungen erinnert

Beginn des Ersten Weltkrieges

Sarajevo erinnert an tödliche Schüsse auf Franz Ferdinand

Projekt zum Ersten Weltkrieg

Was, wenn es vor 100 Jahren schon Internet gegeben hätte?

Franz Ferdinand sind mit neuem Album zurück

Franz Ferdinand

Alter Sound fürs neue Album

Donnersberg-Darsteller Kai Schumann mit Produzent Nico Hofmann

Neues vom Guttenberg-Film

Wenn der Donnersberg mit der Murkel

Video

Franz Ferdinand singen "No you girls"

Männermode 2009

Geiler Beat!

Abgewatscht - die Promi-Satire

Tatoos und Hundskerle

Serge-Gainsbourg-Tribute

Das Genie mit der großen Nase

Cardigans-Interview

Blau mit einem Klecks Orange

Franz Ferdinand

Melodisch, dreckig, gut!

Haldern Pop Festival 2005

Musikgott schlägt Wettergott

Carsten Heidböhmer

Festivals 2005

Von Klein bis Fein

Retro-Rock-Bands

Rolle rückwärts

Billy Idol

Botox fürs alternde Gemüt

Brit Awards

Nachwuchskünstler dominieren die Preisverleihung

Trashmonkeys

"This is Bremen, not England"

Erster Weltkrieg

Der Weltenbrand

Elektro-Rock

Franz Ferdinand: "Franz Ferdinand"

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Wie heißt der Film?
Hallo, seit langer Zeit bin ich auf der Suche nach einem Film, den ich vor ca. 25 Jahren gesehen habe. Es ist ein französischer Film von oder in der Art wie Eric Rohmer. Der Titel könnte "Betrug" oder ähnlich lauten. Es geht um eine Dreiecksgeschichte, bei der ein Mann von seiner Ehefrau und seinem besten Freund betrogen wird. Der Film erzählt seine Geschichte in Rückblenden und steigert die Spannung dadurch, dass der anfangs unwissende Zuschauer von Rückblende zu Rückblende mehr Informationen erhält, bis er gegen Ende sogar wissender ist als die Darsteller. Wie ein roter Faden zieht sich dabei die Frage durch den Film: Wer hat zu welchem Zeitpunkt was gewusst. - Ab wann wusste der betrogene Ehemann, dass er betrogen wurde? - Ab wann wussten die Betrüger, dass der Ehemann wusste, dass er betrogen wurde usw. Der Film beginnt äußerst langatmig. Wenn ich mich recht erinnere mit einer 20-minütigen fast statischen Kameraeinstellung. Zwei Personen (Ehefrau und Liebhaber) sitzen an einem Tisch eines sehr einfachen Restaurants. Aus dem Gespräch erfährt man, dass sie früher einmal ein Verhältnis hatten. Im Laufe der Unterhaltung verdichtet sich allmählich die Befürchtung, der Beste Freund/ Ehemann könnte eine Ahnung gehabt haben. Dann folgt die erste Rückblende. Dieses Prinzip von sich verdichtender Ahnung verstärkt sich immer mehr und verleiht dem Film eine - wie ich finde - einzigartige Dramaturgie. Wäre wundervoll, wenn jemand helfen könnte. Gruß Leo

Partner-Tools