HOME
Zwei Frauenhände stecken an einer Jeans eine Naht ab

Anleitung zum Selbermachen

Jeans zu lang? So kürzen Sie sie wie ein Profi

Die perfekt sitzende Jeans zu finden ist für viele ein absoluter Albtraum. Wenn sie obenrum sitzt, sind die Beine oftmals zu lang und müssen gekürzt werden. Dafür braucht es allerdings nicht immer gleich den Profi. Mit ein paar Handgriffen geht das auch zuhause.

Rock am Ring

Rammstein und Hosen locken

Musikfestival «Rock am Ring» fast ausverkauft

Ausritt in den Frühling

Zu kühl

Warten auf warmes Wetter: Mai startet unbeständig

Tote-Hosen-Frontmann Campino bei dem WG-Konzert

Überraschungskonzert der Toten Hosen in Wiener WG

Unbedenklich auf der Haut? Jeans im Alltagseinsatz

Hosen

Sind teure Jeans wirklich besser?

Jens Maier
Wladimir Putin sitzt auf einem Stuhl und guckt etwas bedröppelt.

UFC-Star gesteht

"Ich habe mir vor Wladimir Putin in die Hose gemacht – aber richtig"

Tim Mälzer Kitchen Impossible
TV-Kritik

"Kitchen Impossible"

Tränen wegen einer Kartoffel – siegt Tim Mälzer?

Denise Snieguole Wachter
Julia Schubert

Schauspiel Dortmund

Auf Knopfdruck weinen, aber pinkeln Sie sich bitte nicht in die Hose

Spanien Valencia Derby

Spanischer Fußball

Fan lässt Hose runter - und der Elfmeter ist für'n Arsch

Edin Dzeko WM-Quakifikation

WM-Qualifikation

Dzeko zieht Sokratis die Hose runter - und fliegt vom Platz

Frank Behrendt wurde in der Jeansabteilung zum Dolmetscher

F. Behrendt: Der Guru der Gelassenheit

Eine sehr enge Hose für den Mann aus Teheran

Eine fast normale Famile auf dem Weg zur Gartenparty: Der Herzog und die Herzogin von Cambridge mit Prinz George (ganz links) und Prinzessin Charlotte (rechts auf dem Arm ihrer Mutter) absolvierten im Rahmen ihres Staatsbesuches in Kanada am Donnerstag den ersten offiziellen Termin zusammen mit ihren beiden Kindern.
Royals

William und Kate in Kanada

Darum trägt Prinz George auch im Winter kurze Hosen

Catrin Bartenbach
Frosch macht Sachen

Aufgeplusterter Frosch

Dieser putzige Wicht macht gerade so richtig auf dicke Hose

Musik im Schritt

Neues Sexspielzeug aus Japan

Kentucky Angeklagte ohne Hose: Wie eine Richterin zur Heldin wird

Gericht in Kentucky

Frau muss ohne Hose zur Anklage - Richterin platzt der Kragen

Unspektakulär spektakulär

Asos Jeans Twitter

Asos, was ist das denn?

Diese Jeans passt nur mit Stelzen: Das Netz lacht über irre lange Hose

Malte Mansholt
Mädchenbeine in Schuluniform

Rock-Streit

Mutter erkämpft für ihre Tochter das Recht, eine Hose zu tragen

Eine S-Bahn in Berlin steht an einer Haltestelle. In einem Wagon wie diesen soll der Nazi rassistische Parolen gebrüllt haben

Teilgeständnis vor Gericht

S-Bahn-Nazi bedrängte Migranten: Ihm sei "nur die Hose heruntergerutscht"

Nie wieder waschen

Die Jeans, die niemals dreckig wird

"No Pants Subway Ride"

Wenn Menschen halbnackt U-Bahn fahren

Peinliches Missgeschick

Frau verliert Hose bei Karussellfahrt

Neues "Dressgate"

Trägt diese Frau eine Hose oder nicht?

Peinliche Panne in Kroatien

Menschenrechtler lässt vor Präsidentin die Hose runter

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Wie heißt der Film?
Hallo, seit langer Zeit bin ich auf der Suche nach einem Film, den ich vor ca. 25 Jahren gesehen habe. Es ist ein französischer Film von oder in der Art wie Eric Rohmer. Der Titel könnte "Betrug" oder ähnlich lauten. Es geht um eine Dreiecksgeschichte, bei der ein Mann von seiner Ehefrau und seinem besten Freund betrogen wird. Der Film erzählt seine Geschichte in Rückblenden und steigert die Spannung dadurch, dass der anfangs unwissende Zuschauer von Rückblende zu Rückblende mehr Informationen erhält, bis er gegen Ende sogar wissender ist als die Darsteller. Wie ein roter Faden zieht sich dabei die Frage durch den Film: Wer hat zu welchem Zeitpunkt was gewusst. - Ab wann wusste der betrogene Ehemann, dass er betrogen wurde? - Ab wann wussten die Betrüger, dass der Ehemann wusste, dass er betrogen wurde usw. Der Film beginnt äußerst langatmig. Wenn ich mich recht erinnere mit einer 20-minütigen fast statischen Kameraeinstellung. Zwei Personen (Ehefrau und Liebhaber) sitzen an einem Tisch eines sehr einfachen Restaurants. Aus dem Gespräch erfährt man, dass sie früher einmal ein Verhältnis hatten. Im Laufe der Unterhaltung verdichtet sich allmählich die Befürchtung, der Beste Freund/ Ehemann könnte eine Ahnung gehabt haben. Dann folgt die erste Rückblende. Dieses Prinzip von sich verdichtender Ahnung verstärkt sich immer mehr und verleiht dem Film eine - wie ich finde - einzigartige Dramaturgie. Wäre wundervoll, wenn jemand helfen könnte. Gruß Leo

Partner-Tools