HOME
MarilynManson

Angelaufene US-Tour

Nach Bühnenunfall: Marilyn Manson sagt Konzerte ab

New York - Nach einem Bühnenunfall in New York sagt der US-Musiker Marilyn Manson (48) neun Konzerte seiner gerade erst angelaufenen US-Tour ab. Der Gruselrocker werde sich zuhause in Los Angeles erholen, sagte seine Sprecherin mehreren US-Medien.

Marilyn Manson ist für seine Bühnenshows bekannt

Schock-Rocker Marilyn Manson durch herabstürzende Bühnendekoration verletzt

Backstage gegen Bares. Wo liegt da der Reiz? 

Henriette Hell: Was ich über Sex gelernt habe

Käufliche Liebe: Promis zum Antatschen für 150 Euro

Sophia Thomalla & Co.

Diese Promifrauen sind Rockerbräute

H. Hell: Was ich über Sex gelernt habe

Schlaf niemals mit deinem Idol!

Rammstein-Frontmann Till Lindemann als Engel

Rammstein-Nacht

Zwischen Pyro und Porno: Arte zeigt "Rammstein in Amerika"

Von Christoph Fröhlich

H. Hell: Was ich über Sex gelernt habe

Beim Sex an den Ex denken? Gar kein Problem

Marilyn Mansons Feindbilder sind die alten geblieben, die Musik klingt frisch und unverbraucht

"The Pale Emporer" von Marilyn Manson

"Dieses Album ist richtiger Rock'n'Roll"

Von Bob Dylan bis Meghan Trainor

Das bringt das Musik-Jahr 2015

Ein Screenshot aus dem Video, das in immer mehr Netzwerken gelöscht wird. Lana Del Rey kämpft vergeblich gegen ihren Vergewaltiger.

Lana Del Rey

So soll das Vergewaltigungsvideo entstanden sein

Marilyn Manson brach bei einem Konzert in Kanada zusammen

Kollaps auf der Bühne

Marilyn Manson bricht beim Livekonzert zusammen

Nach dem Blutbad von Aurora

Kino tötet keine Menschen

Von Sophie Albers Ben Chamo

Gastrolle in "Californication"

Marilyn Manson trifft Hank Moody

Trennung nach 14 Jahren

So lebt der Single Johnny Depp

"Rock im Park" und "Rock am Ring"

163.000 Fans rocken bei Zwillingsfestivals

Marilyn Mansons Album "Born Villain"

Als Marilyn der Manson abhanden kam

Von Sophie Albers Ben Chamo

Echo-Verleihung 2012

Küsse, Tränen, Preise

Lana Del Rey beim Echo 2012

Mit Schockrocker Marilyn Manson aufs Hotelzimmer

Echo-Verleihung

Lindenberg, Rammstein und Rosenstolz räumen ab

Dita von Teese

Feministische Burlesque-Tänzerin

Abgewatscht - der satirische Wochenrückblick

Küssen kann Cora nicht alleine

Shia LaBeouf

Wasserdusche für Marilyn Manson

Katy Perry

Schluss mit dem Frauenküssen

"Rohtenburg"

Wie der Kannibale ins Kino kam

Von Matthias Schmidt

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Wie heißt der Film?
Hallo, seit langer Zeit bin ich auf der Suche nach einem Film, den ich vor ca. 25 Jahren gesehen habe. Es ist ein französischer Film von oder in der Art wie Eric Rohmer. Der Titel könnte "Betrug" oder ähnlich lauten. Es geht um eine Dreiecksgeschichte, bei der ein Mann von seiner Ehefrau und seinem besten Freund betrogen wird. Der Film erzählt seine Geschichte in Rückblenden und steigert die Spannung dadurch, dass der anfangs unwissende Zuschauer von Rückblende zu Rückblende mehr Informationen erhält, bis er gegen Ende sogar wissender ist als die Darsteller. Wie ein roter Faden zieht sich dabei die Frage durch den Film: Wer hat zu welchem Zeitpunkt was gewusst. - Ab wann wusste der betrogene Ehemann, dass er betrogen wurde? - Ab wann wussten die Betrüger, dass der Ehemann wusste, dass er betrogen wurde usw. Der Film beginnt äußerst langatmig. Wenn ich mich recht erinnere mit einer 20-minütigen fast statischen Kameraeinstellung. Zwei Personen (Ehefrau und Liebhaber) sitzen an einem Tisch eines sehr einfachen Restaurants. Aus dem Gespräch erfährt man, dass sie früher einmal ein Verhältnis hatten. Im Laufe der Unterhaltung verdichtet sich allmählich die Befürchtung, der Beste Freund/ Ehemann könnte eine Ahnung gehabt haben. Dann folgt die erste Rückblende. Dieses Prinzip von sich verdichtender Ahnung verstärkt sich immer mehr und verleiht dem Film eine - wie ich finde - einzigartige Dramaturgie. Wäre wundervoll, wenn jemand helfen könnte. Gruß Leo