HOME
Die Sängerin Levina soll Deutschland beim ESC vertreten. Foto: Sascha Steinbach

Musikcharts

Levina steigt mit ESC-Single auf Platz 28 ein

Baden-Baden - Deutschlands vergangene Woche gekürte Eurovision-Song-Contest-Teilnehmerin (ESC) Levina ist mit ihrem Song «Perfect Life» auf Platz 28 in den Single-Charts eingestiegen. Sie sei damit «die beste nationale Neueinsteigerin» der Woche, teilte GfK Entertainment am Freitag in Baden-Baden mit.

Die Broilers sind wieder ganz oben. Foto: Henning Kaiser

Musikcharts

Broilers sind wieder die Nummer eins

Zehn Fakten

Franz Beckenbauer - Kaiser, Schlagersänger, Suppenkasper

Louane

Musikcharts im Video

Französische Newcomerin singt sich in die Top 10

Musikcharts 14.9.

Musikcharts im Video

Wie Die Ärzte Nazis ein Schnippchen schlagen

Musikcharts im Video: Robin Schulz verteidigt mit "Sugar" Platz 1

Musikcharts im Video

Gib dem Affen Zucker!

Musikcharts im Video

Süßer Stoff verdrängt Sido von der Spitze

Musikcharts im Video

Hommage an alle "Lieblingsmenschen" erobert die Top Ten

Musikcharts im Video

Musikcharts im Video

Wenn Frauen zu Hammer und Spraydose greifen

Musikcharts im Video

"Supergirl" tanzt durch den Sommer

Musikcharts im Video

Mr. Grey stellt die Top Ten auf den Kopf

Musikcharts im Video

Jennifer Lawrence verweist Harris auf den 2. Platz

Musikcharts im Video

The Avener pirscht sich an Meghan Trainor ran

Musikcharts im Video

50er-Jahre-Pop entert die deutsche Top Ten

Musikcharts im Video

Mit kanadischer Magie in die Top Ten

Musikcharts im Video

Andreas Bourani surft auf der WM-Euphoriewelle

Musikcharts im Video

Ein Newcomer erklimmt die Spitze

Musikcharts im Video

Lily Allen steigt oben ein

Musikcharts im Video

Schlagerstar Helene Fischer rückt in die Top Ten vor

Musikcharts im Video

Timberlake und Britney an der Spitze vereint

Musikcharts im Video

Drei Iren starten durch

Wir sind Helden

Albern, sanft und gewohnt frech

täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools