HOME
Thomas Jensen organisiert seit fast 30 Jahren das Wacken Open Air und machte es zu einem der größten Metal-Festivals der Welt.
Interview

Wacken Open Air

Festival-Gründer Jensen: "Für mich war Wacken zu viel Ballermann"

Thomas Jensen organisiert seit 28 Jahren das Wacken Open Air. Im Gespräch mit dem stern spricht er über die Herausforderungen der Festival-Planung, über die Gagen von Bands, den angemessenen Ticketpreis und das Nachwuchsproblem im Metal.

Von Christoph Fröhlich
Rammstein

Gerüchte

Rammstein vor dem Aus? Gitarrist versetzt Fans in Aufruhr

Von Carsten Heidböhmer
Sophia Thomalla: "Ich bin gern der scharfe Feger"
stern-gespräch

Sophia Thomalla

"Ich bin gern der scharfe Feger"

Von Ulrike Posche
Schauspielerin Sophia Thomalla: "Ich bin immer in irgendwen verliebt"
stern-Interview

Sophia Thomalla

"Ich bin gern der scharfe Feger"

Rammstein-Frontmann Till Lindemann wird auf der "Rock am Ring"-Bühne in diesem Jahr nicht mehr zu sehen sein.

Festival-Auftritt

Nach abgesagter Show auf "Rock am Ring": Rammstein hat sich geäußert

Von Christoph Fröhlich
Das Festival Rock am Ring wurde am Freitagabend wegen einer "terroristischen Gefährdungslage" unterbrochen

Terroralarm auf Festival

"Rock am Ring": AfD gibt Merkel die Schuld am Festival-Abbruch

Von Christoph Fröhlich

Model? Schauspielerin? Rockerbraut?

Wer ist eigentlich... Sophia Thomalla?

Sophia Thomalla

Sophia Thomalla in der "Grazia"

"Ich könnte mir auch vorstellen, mit einer Frau zu schlafen"

Rammstein-Frontmann Till Lindemann auf dem Wacken Open Air im Jahr 2013

Deutsche Rockband

"Mehr als Feuer und Show": Rammstein verraten Details über neues Album

Von Christoph Fröhlich
Sophia Thomalla

Lindemann, LaPlegua oder Rossdale?

"Ich liebe, wen ich will" - Sophia Thomalla über ihre Männer

Porträt von Schauspieler und Musiker Tom Schilling

Debütalbum "Vilnius"

Tom Schilling gibt es jetzt auch als Sänger

Tom Schilling

Tom Schilling berichtet von schmerzhafter Erfahrung im Rammstein-Konzert

Campino hat auf Jan Böhmermanns Kritik reagiert

Musikpreis

Jan Böhmermanns Kritik überstrahlt die Echos - Campino kontert

Till Lindemann, Leila Lowfire

Till Lindemann und Leila Lowfire

Tschüss, Sophia: Rammstein-Sänger kommt mit Erotik-Model zum Echo

Rockfans drängen sich vor der Hauptbühne des Festivals Rock am Ring am Nürburgring - Foto vom Juni 2011

Streit um Rechte beigelegt

"Rock am Ring" kommt zurück nach Hause

Hochprozentiges Headbangen

Motörhead-Whisky und Rammstein-Vodka: Die Getränke der harten Rocker

Till Lindemann von Rammstein

Photoshop-Fälschung

So wurde Rammstein-Sänger Till Lindemann Opfer der Putin-Propaganda

Sophia Thomalla mit Andy LaPlegua und Till Lindemann

LaPlegua oder Lindemann?

Sophia Thomalla hat heimlich geheiratet - welcher Rocker darf es sein?

Rammstein-Sänger Till Lindemann

Premiere auf Festivals

"Wir sind wieder da": Rammstein spielt ersten neuen Song seit fünf Jahren

Von Christoph Fröhlich

Freizeit

Der letzte Fan: Benjamin von Stuckrad-Barre im Interview

Rammstein-Konzert in Wacken

CD auf Index

Rammstein verklagt Deutschland auf 66.000 Euro

Liebes-Aus mit Rammstein-Sänger

Sophia Thomalla hat wohl endgültig einen Neuen

Till Lindemann und Sophia Thomalla

Trennungs-Chaos

Sophia Thomalla und Till Lindemann - nun ist es endgültig aus

Sibylle Berg mit Sonnenbrille und Drohne in "Wer hat Angst vor Sibylle Berg?"

Exklusive Trailerpremiere

"Wer hat Angst vor Sibylle Berg?"

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Wie heißt der Film?
Hallo, seit langer Zeit bin ich auf der Suche nach einem Film, den ich vor ca. 25 Jahren gesehen habe. Es ist ein französischer Film von oder in der Art wie Eric Rohmer. Der Titel könnte "Betrug" oder ähnlich lauten. Es geht um eine Dreiecksgeschichte, bei der ein Mann von seiner Ehefrau und seinem besten Freund betrogen wird. Der Film erzählt seine Geschichte in Rückblenden und steigert die Spannung dadurch, dass der anfangs unwissende Zuschauer von Rückblende zu Rückblende mehr Informationen erhält, bis er gegen Ende sogar wissender ist als die Darsteller. Wie ein roter Faden zieht sich dabei die Frage durch den Film: Wer hat zu welchem Zeitpunkt was gewusst. - Ab wann wusste der betrogene Ehemann, dass er betrogen wurde? - Ab wann wussten die Betrüger, dass der Ehemann wusste, dass er betrogen wurde usw. Der Film beginnt äußerst langatmig. Wenn ich mich recht erinnere mit einer 20-minütigen fast statischen Kameraeinstellung. Zwei Personen (Ehefrau und Liebhaber) sitzen an einem Tisch eines sehr einfachen Restaurants. Aus dem Gespräch erfährt man, dass sie früher einmal ein Verhältnis hatten. Im Laufe der Unterhaltung verdichtet sich allmählich die Befürchtung, der Beste Freund/ Ehemann könnte eine Ahnung gehabt haben. Dann folgt die erste Rückblende. Dieses Prinzip von sich verdichtender Ahnung verstärkt sich immer mehr und verleiht dem Film eine - wie ich finde - einzigartige Dramaturgie. Wäre wundervoll, wenn jemand helfen könnte. Gruß Leo