A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Sachbeschädigung

Körperverletzung und Sachbeschädigung
Körperverletzung und Sachbeschädigung
Paparazzo zeigt James Franco an

Ein Fotograf erstattet Anzeige gegen James Franco: Wie ein Stier soll der Schauspieler bei einem Konzert von Lana Del Rey den Paparazzo zu Boden geworfen haben.

Politik
Politik
Polizei ermittelt nach Kurdendemonstrationen in Hamburg

Nach der Sicherstellung gefährlicher Waffen im Anschluss an eine Demonstration von mehr als 1000 Kurden in Hamburg wird gegen mehrere Teilnehmer ermittelt. Das Landeskriminalamt prüft den Verdacht des Verstoßes gegen das Waffengesetz und des Landfriedensbruchs.

Zivilfahnder in Hamburg
Zivilfahnder in Hamburg
Eine Nacht unterwegs im Kiez

Drogendelikte, Einbrüche, Diebstähle - das sind nicht allein Angelegenheiten der Streifenpolizei. Oftmals zählt gerade hier die Ermittlung von Zivilfahndern. Wie sie arbeiten, hat stern TV miterlebt.

Ukraine-Krise
Ukraine-Krise
Lenin-Denkmal von Demonstranten gestürzt

Ein symbolischer Akt: Im ostukrainischen Charkow haben ukrainische Nationalisten und anti-russische Demonstranten die größte noch stehende Statue des Bolschewikenführers gestürzt.

Nachrichten-Ticker
Nationalisten in Ukraine stürzen Lenin-Statue vom Sockel

Nationalistische Demonstranten haben in der ostukrainischen Stadt Charkiw die größte noch stehende Lenin-Statue des Landes zerstört.

Deutschland trauert um Graffiti-Künstler OZ
Deutschland trauert um Graffiti-Künstler OZ
"Es lebe der Sprühling..."

Für manche war Walter Josef Fischer bloß der unbelehrbare Schmierfink, andere sahen in "OZ" einen genialen Street-Art-Künstler. Für seine Graffitis ging er ins Gefängnis - und sprühte bis in den Tod.

Bußgeld auf Radwegen
Bußgeld auf Radwegen
Wer auf der falschen Seite fährt, muss zahlen

Fahrradfahrer, die den Radweg auf der falschen Straßenseite nutzen, müssen künftig wieder mit einem Bußgeld rechnen. Bis zu 35 Euro werden fällig.

Nachrichten-Ticker
Hamburger Graffiti-Aktivist "Oz" von S-Bahn getötet

Der bekannte Hamburger Graffiti-Aktivist "Oz" ist von einer S-Bahn erfasst und getötet worden.

Panorama
Panorama
Hamburger Sprayer "OZ" beim Sprühen tödlich verunglückt

Der bundesweit bekannte Hamburger Graffiti-Sprayer "OZ" ist beim Sprühen an einer Bahnstrecke tödlich verunglückt. Der 64-Jährige sei bei einem Zugunfall ums Leben gekommen, sagte eine Sprecherin der Hamburger Polizei.

Sprayer OZ ist tot
Sprayer OZ ist tot
Hamburger Graffiti-Künstler wurde von S-Bahn erfasst

Der Hamburger Graffiti-Sprayer OZ ist bei einer Sprühaktion ums Leben gekommen. Eine S-Bahn erfasste den 64-Jährigen. Am Unglücksort lag eine Sprühdose. An einer Stromschiene prangt sein letztes "OZ".

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?