A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Sachbeschädigung

Pläne der GdP
Pläne der GdP
Polizei soll bei kleineren Straftaten nicht mehr ermitteln

Die Gewerkschaft der Polizei will einer personellen Dauerbelastung vorbeugen: Kleine Straftaten sollen nur als Ordnungswidrigkeit behandelt werden. Dann müssten Beamte nicht mehr zum Einsatz kommen.

Panorama
Panorama
Bisher keine Festnahmen nach Ausschreitungen in Hameln

Nach den Krawallen im Anschluss an den tödlichen Sturz eines 26-Jährigen aus einem Gerichtsgebäude in Hameln hat die Polizei bisher niemanden festgenommen. "Die Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung, Landfriedensbruch und Sachbeschädigung laufen", sagte ein Sprecher.

Panorama
Panorama
Krawalle und verletzte Polizisten nach Todessturz aus Gericht

Bei Ausschreitungen nach dem tödlichen Sturz eines mutmaßlichen Räubers aus dem Hamelner Amtsgericht sind mehr als ein Dutzend Polizisten verletzt worden.

Politik
Gegen Pegida: Bundesweit 100 000 Menschen auf den Straßen

Neue Demonstrationen der Anti-Islam-Bewegung Pegida und Gegenproteste sind weitgehend ruhig verlaufen. Als Reaktion auf die Terroranschläge in Paris demonstrierten in vielen deutschen Städten Zehntausende Menschen für ein friedliches Zusammenleben der Religionen und gegen Pegida.

Islamfeindliche Demos
Islamfeindliche Demos
Pegida wächst - doch der Widerstand wächst stärker

Zehntausende sind für ein friedliches Zusammenleben der Religionen auf die Straßen gegangen. Die islamfeindliche Pegida konnte nur in Dresden eine größere Zahl von Anhängern mobilisieren.

Nachrichten-Ticker
Samsung wirft LG Sabotage an Waschmaschinen vor

Weil Mitarbeiter des südkoreanischen Unternehmens LG bei einer Produktvorführung in Berlin Waschmaschinen ihres Konkurrenten Samsung beschädigt haben sollen, hat es in der LG-Zentrale in Seoul eine Razzia gegeben.

Ausschreitungen bei Rostock gegen Dresden
Ausschreitungen bei Rostock gegen Dresden
Innenminister wollen gegen Fußball-Krawalle vorgehen

55 Festnahmen und sechs Verletzte - so die Bilanz der Partie zwischen Rostock und Dresden, bei der es zu schweren Krawallen gekommen ist. Nun will sich die Politik mit den Ausschreitungen befassen.

Nachrichten-Ticker
Deutsche Graffiti-Sprayer in Singapur angeklagt

Zwei deutsche Graffiti-Sprayer müssen sich in Singapur wegen Einbruchs und Vandalismus vor Gericht verantworten.

Nachrichten-Ticker
Befürchtete Hooligan-Krawalle in Hannover bleiben aus

Ohne die befürchteten schweren Krawalle wie zuvor in Köln haben rund 3000 Hooligans und Rechtsextremisten in Hannover gegen militante Islamisten demonstriert.

Nachrichten-Ticker
Befürchtete Hooligan-Krawalle in Hannover bleiben aus

Ohne die befürchteten schweren Krawalle wie zuvor in Köln haben rund 3000 Hooligans und Rechtsextremisten in Hannover gegen militante Islamisten demonstriert.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?