HOME

Die neue "Micky Maus"

Wie Donald Duck ins Dschungelcamp gelangte

Bei RTL startet am Freitag das Dschungelcamp. Auch in Entenhausen dreht sich alles um die Show. In der neuen "Micky Maus" trifft Donald Duck auf Hartwich und Zietlow. Wir zeigen die "ProminENTEN".

Carsten Heidböhmer

Comic-Hefte aus der Kindheit

Für die Mülltonne viel zu schade

Romantisches Video

Kreativer Heiratsantrag erobert die Herzen

"Hat der alte Hexenmeister sich doch einmal wegbegeben...": Eine Maus macht auf Goethe und Dukas sorgt für die musikalische Untermalung.

TV-Tipp 21.6.: "Fantasia"

Wenn Mäuse zaubern und Nilpferde Ballett tanzen

Keine zwei Monate mehr bis zum Start der Fußball-WM in Brasilien. Zeit für ein neues Panini-Sammelalbum!

Panini-Album zur Fußball-WM

Wo ist Jorge Claros?

Micky Maus wird 85

Der mächtigste Nager der Welt

Gähn, schluchz, seufz: Früher streckte Micky Maus der Obrigkeit die Zunge aus, heute steht sie in ihren Diensten

85. Geburtstag von Micky Maus

Warum Micky der bessere Donald war

Interview mit Diane Miller Disney

"Mein Vater machte Micky Maus zum Gentleman"

Micky-Maus-Magazin parodiert Staatsoberhaupt

Präsident Wuff und Kai Quiekmann

Kids Verbraucheranalyse 2011

"Micky Maus" verspricht mehr Moneten

"GNTM"-Finale

Micky Maus statt Mailand

Wii-Spiel "Micky Epic"

Hier malt die Maus

Scheibes Kolumne

Aus die Maus

"Disney Dream" vom Stapel

Tick, Trick und Track sind bereit für die Karibik

Disney baut Kreuzfahrtriesen

Micky, Donald und Pluto auf den Weltmeeren

Gerichtsurteil entsetzt Kunstszene

"Verbotene Kunst" in Russland verboten

Kopfhörer

Mehr Bums fürs Ohr

80 Jahre Micky

Hier kommt die Maus

Video

Micky Maus wird 80

Comics

Mickys Altenherrenwitze

Scheibes Kolumne

Der Dämonenkiller im PC-Zeitalter

Interview Ben Becker

Der Reiter der Apokalypse

Disney

Micky Maus sieht schwarz

KidsVerbraucherAnalyse

Das klingelnde Kinderzimmer

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Wie heißt der Film?
Hallo, seit langer Zeit bin ich auf der Suche nach einem Film, den ich vor ca. 25 Jahren gesehen habe. Es ist ein französischer Film von oder in der Art wie Eric Rohmer. Der Titel könnte "Betrug" oder ähnlich lauten. Es geht um eine Dreiecksgeschichte, bei der ein Mann von seiner Ehefrau und seinem besten Freund betrogen wird. Der Film erzählt seine Geschichte in Rückblenden und steigert die Spannung dadurch, dass der anfangs unwissende Zuschauer von Rückblende zu Rückblende mehr Informationen erhält, bis er gegen Ende sogar wissender ist als die Darsteller. Wie ein roter Faden zieht sich dabei die Frage durch den Film: Wer hat zu welchem Zeitpunkt was gewusst. - Ab wann wusste der betrogene Ehemann, dass er betrogen wurde? - Ab wann wussten die Betrüger, dass der Ehemann wusste, dass er betrogen wurde usw. Der Film beginnt äußerst langatmig. Wenn ich mich recht erinnere mit einer 20-minütigen fast statischen Kameraeinstellung. Zwei Personen (Ehefrau und Liebhaber) sitzen an einem Tisch eines sehr einfachen Restaurants. Aus dem Gespräch erfährt man, dass sie früher einmal ein Verhältnis hatten. Im Laufe der Unterhaltung verdichtet sich allmählich die Befürchtung, der Beste Freund/ Ehemann könnte eine Ahnung gehabt haben. Dann folgt die erste Rückblende. Dieses Prinzip von sich verdichtender Ahnung verstärkt sich immer mehr und verleiht dem Film eine - wie ich finde - einzigartige Dramaturgie. Wäre wundervoll, wenn jemand helfen könnte. Gruß Leo

Partner-Tools