HOME

Streit wegen einer Karotte: Florian Wess erteilt Honey Hausverbot

Am Sonntag treffen fünf Kandidaten des Dschungelcamps in der Kochshow "Das perfekte Promi Dinner" wieder aufeinander. Doch statt Wiedersehensfreude gibt es Streit zwischen Florian Wess und Honey. Schuld daran: das "Karottengate."

Promi Dinner

Neben den Streithähnen Honey (li.) und Florian Wess (re.) schwangen auch Nicole Mieth (2.v.li), Gina-Lisa Lohfink (2.v.re) und Markus Majowski (mi.) den Kochlöffel.

Dass Florian Weß und Alexander "" Keen in diesem Leben keine Freunde mehr werden, war schon seit Beginn des diesjährigen Dschungelcamps klar. Die beiden Alphatiere stichelten im australischen Regenwald schlimmer gegeneinander als Girlband-Mitglieder in den 90er-Jahren. Dennoch hätte man meinen können, dass sich die beiden Steithähne inzwischen, sechs Wochen nach ihrer Rückkehr aus dem Dschungelcamp, wieder wichtigeren Themen widmen würden. Falsch gedacht: Bei einer Dschungel-Spezialsendung des VOX-Formats "Das Promi Dinner" ist der Streit zwischen dem "Botox Boy" und der Grinsebacke jetzt eskaliert und in einem Hausverbot für Honey gegipfelt. Schuld daran: eine Karotte. 

Karotten-Witz ging nach hinten los

Denn Florian Wess ernährt sich vegan - eine Herausforderung für alle Gastgeber, die sich in der Sendung gegenseitig bekochen müssen und gleichzeitig ein Anlass für Honey, sich auf Kosten von Wess einen Spaß zu erlauben. Wie VOX in einer Pressemitteilung berichtet, servierte der Hesse seinem Konkurrenten zur Begrüßung eine schlichte Karotte - ohne böse Absicht und rein aus Taktik versteht sich: "Er wird wahrscheinlich ausrasten. Und danach wird er ein Feuerwerk an veganem Essen serviert bekommen. So versuche ich mich heute Abend ins Herz von Florian zu kochen“, war Honey sich siegessicher.

Zum Lachen zumute war Wess, der den Witz "sehr flach" fand, nach der Aktion jedoch nicht. Prompt servierte er am nächsten Tag die Quittung für sein Verhalten: Der "Botox Boy" verwehrte dem Frankfurter Zugang zum Haus seiner Eltern. Verblüffung - auch bei Nicole Mieth: "Das ist schon ein ein bisschen heavy", fand die "Verbotene Liebe"-Schauspielerin. Gina-Lisa Lohfink, selbsterklärte beste Freundin von Wess, versuchte es mit Verständnis: "Mit der Karotte wollte Honey ihn ja auch bloßstellen, der Flori ist da sehr sensibel."

"Total link von dir" - Honey wittert PR-Aktion

Dass "der Flori" sehr sensibel ist, muss spätestens dann auch Beinahe-Comedy-Preis-Anwärter Honey gemerkt haben, der hinter der Aktion eine fiese PR-Nummer witterte: "Ich finde das völligen Quatsch. Total link von dir, die Nummer gerade. Habt ihr schön geplant. Natürlich kann ich jetzt nicht das Essen bewerten, sondern nur die schlechteste PR-Aktion 2017!"

Fast möchte man meinen, dass da nur der Neid aus PR-Profi Honey spricht - darüber, dass ihm diese Nummer schlicht und einfach nicht selbst eingefallen ist. 

lis

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Wie heißt der Film?
Hallo, seit langer Zeit bin ich auf der Suche nach einem Film, den ich vor ca. 25 Jahren gesehen habe. Es ist ein französischer Film von oder in der Art wie Eric Rohmer. Der Titel könnte "Betrug" oder ähnlich lauten. Es geht um eine Dreiecksgeschichte, bei der ein Mann von seiner Ehefrau und seinem besten Freund betrogen wird. Der Film erzählt seine Geschichte in Rückblenden und steigert die Spannung dadurch, dass der anfangs unwissende Zuschauer von Rückblende zu Rückblende mehr Informationen erhält, bis er gegen Ende sogar wissender ist als die Darsteller. Wie ein roter Faden zieht sich dabei die Frage durch den Film: Wer hat zu welchem Zeitpunkt was gewusst. - Ab wann wusste der betrogene Ehemann, dass er betrogen wurde? - Ab wann wussten die Betrüger, dass der Ehemann wusste, dass er betrogen wurde usw. Der Film beginnt äußerst langatmig. Wenn ich mich recht erinnere mit einer 20-minütigen fast statischen Kameraeinstellung. Zwei Personen (Ehefrau und Liebhaber) sitzen an einem Tisch eines sehr einfachen Restaurants. Aus dem Gespräch erfährt man, dass sie früher einmal ein Verhältnis hatten. Im Laufe der Unterhaltung verdichtet sich allmählich die Befürchtung, der Beste Freund/ Ehemann könnte eine Ahnung gehabt haben. Dann folgt die erste Rückblende. Dieses Prinzip von sich verdichtender Ahnung verstärkt sich immer mehr und verleiht dem Film eine - wie ich finde - einzigartige Dramaturgie. Wäre wundervoll, wenn jemand helfen könnte. Gruß Leo