Startseite

Schauspieler Dennis Farina ist tot

Aus dem Polizisten Dennis Farina in Chicago wurde ein Schauspieler in Los Angeles. Mit 69 Jahren ist der Darsteller der US-Serie "Law & Order" plötzlich gestorben.

  Dennis Farina war vor allem durch seine Rolle als TV-Detektiv Joe Fontana in der Serie "Law & Order" bekannt geworden

Dennis Farina war vor allem durch seine Rolle als TV-Detektiv Joe Fontana in der Serie "Law & Order" bekannt geworden

Der frühere "Law & Order"-Schauspieler Dennis Farina ist tot. Der 69 Jahre alte TV-Star starb am Montag in einem Krankenhaus im US-Staat Arizona, wie das Branchenblatt "Hollywood Reporter" unter Berufung auf Angaben von Farinas Sprecherin berichtete. Ein Blutgerinnsel in seiner Lunge habe zu dem plötzlichen Tod geführt. Bekannt war Farina vor allem durch seine Rolle als TV-Detektiv Joe Fontana in der Serie "Law & Order".

Der Sohn italienischer Einwanderer war von 1967 bis 1985 Polizist in Chicago. Erst mit Ende 30 machte er als Schauspieler Karriere. Mal spielte er Kriminelle, mal den starken Gesetzeshüter. In den Komödien "Midnight Run" (1988) und "Schnappt Shorty" (1995) mimte er Mafiabosse, in Steven Spielbergs Kriegsdrama "Der Soldat James Ryan" (1998) spielte er einen Armee-Oberst. Daneben war er in Fernsehserien wie "Crime Story" und "Miami Vice" zu sehen.

Regisseur Michael Mann, für den Farina 1981 bei Dreharbeiten zu dem Thriller "Der Einzelgänger" als Berater am Set arbeitete, gab dem Neuling damals seine erste Rolle. Mann holte den schnauzbärtigen Schauspieler auch für "Blutmond" (1986) vor die Kamera.

ds/DPA/DPA
täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Kann ich mich auf Geschwindigkeitsanzeige FritzBox verlassen?
Hallo zusammen, erstmal herzlichen Dank für die Leute, die sich Zeit nehmen Fragen zu beantworten oder ihre Erfahrungen mit anderen teilen. Das ist oft hlifreich, wenn man sich nicht so auskennt. Ich hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann. Die Telekom hat hier nach langer und ersehnter Zeit schnelle Leitungen verlegt. Mitarbeiter waren auch zu Besuch da und auch nett:-) Sie wollten ja auch, dass ich von 1und1 wieder zurück wechsel. Das ist für mich in Ordnung und gehört zum Wettbewerb. Da jedoch die Mitarbeiter mir sagten, dass die Telekom für paar Jahre das Vorrecht hätte, könnte ich schnelles Internet nur über Telekom beziehen. Sprich entweder Telekom und schnelles Internet oder langsames Internet. Da habe ich im Internet recherchiert und rausgefunden, dass das so nicht mehr stimmt. Das war der Grund, warum ich dann bei 1und1 DSL100 abgeschlossen habe, da man mir am Telefon gesagt, dass es ohne Probleme möglich wäre. Nun ist es jedoch so, dass wir gar nicht so merken, dass unser Internet schneller ist. Gerade in der oberen Etage kann man nicht ohne Router surfen oder Sky über Internet Fernsehen. Nun meine Frage: Bei der Fritzbox wird es jedoch angezeigt. Kann ich mich drauf verlassen? Oder wie macht ihr eure Messungen? Ich weiss, dass es Software gibt, aber der feste Rechner ist bereits alt und hat einen alten Internet Explorer drauf. Wenn ich mit einem Laptop im Wlan mich reinhänge, wird sicher die Geschwindigkeit sowieso niedriger und nicht verwertbar sein, oder? Vielen Dank für die Antworten.

Partner-Tools