HOME

Leonard Freier ist der neue Bachelor

Der Unternehmensberater ist der neue Bachelor: Leonard Freier ist 30, kommt aus Berlin und hat bereits ein Kind. Ab kommenden Mittwoch wird er auf RTL nach der großen Liebe suchen.

Leonard Freier ist der neue Bachelor

Der neue Bachelor: Leonard Freier geht bei RTL auf Brautschau

Dass er der neue wird, ist schon länger bekannt. Nun hat der Sender es auch ganz offiziell bestätigt: Leonard Freier ist der neue Bachelor. Der 30-jährige aus wird ab Mittwoch auf Brautschau gehen. Der Unternehmensberater ist ledig, hat aber bereits eine Tochter. Laut Angaben des Senders stand der heutige Geschäftsmann schon früh auf eigenen Beinen: Nachdem seine Eltern sich vor 15 Jahren trennten, bezog Leonard schon mit 16 seine erste eigene Wohnung, verließ das Gymnasium mit dem Realschulabschluss und begann, sein erstes Geld in der Gastronomie zu verdienen.

"Mit 16 war ich Filialleiter einer Eisdiele, mit 18 habe ich mich erstmals selbstständig gemacht". Inzwischen hat Leonard neben Abitur und abgeschlossenem BWL-Studium weitere Büros gegründet und ist Beteiligungen an diversen Gesellschaften eingegangen. Kurzum: Leonard ist ein Workaholic - mit Hirn und Herz: "Mein Ziel ist es, jetzt viel zu arbeiten, damit ich das Leben später mit meiner Familie genießen kann".

Die wenige Freizeit, die bleibt, verbringt er aktiv: "Ich mache gerne und viel Sport. Früher habe ich Fußball gespielt und geboxt, heute ist es Krafttraining. Ich bin aber für jeglichen Sport offen, egal, ob Fallschirmsprung, Ball- oder Motorsport". Auch für Autos, exotische Reisen und kurze Städtetrips kann sich der 30-jährige Beau begeistern, denn "ich bin einfach niemand, der auf der Couch rumhängt und gar nichts macht!" Er beschreibt sich als ehrgeizig, sozial und zuverlässig - "und ich kann nicht abstreiten, dass ich eitel bin ..."

Der Bachelor hat schon ein Kind

Leonards letzte Beziehung hielt insgesamt sechs Jahre. Mit seiner ehemaligen Lebensgefährtin, hat er eine gemeinsame Tochter (1), die neben der Arbeit zu seinem Lebensmittelpunkt gehört. Kein Wunder, dass der fürsorgliche Familienmensch auch nach dem Auszug aus dem gemeinsamen Haus dort noch anzutreffen ist: "Meine Ex-Freundin und ich sind uns einig, dass wir beide für unsere Tochter da sein möchten. Deshalb sehen wir uns auch jetzt noch regelmäßig. Wir verstehen uns großartig - aber die hat sich endgültig verabschiedet".

Deshalb hofft Leonard, in Florida endlich der Richtigen zu begegnen: "Ich sehne mich nach Liebe und Leidenschaft und danach, mein Leben mit jemandem zu teilen. Im Moment habe ich nach der Arbeit keinen Grund, nach Hause zu kommen. Ich wünsche mir aber, dass sich das ändert". Wie sollte die Frau an Leonards Seite sein? "Natürlich ist mir wichtig, dass sie mir optisch gefällt, aber es gibt da kein Schema. Die Frau an meiner Seite muss Humor haben und Interesse an vielen Dingen im Leben zeigen. Es ist mir wichtig, dass wir gemeinsam durchs Leben gehen, Hobbies und Leidenschaften teilen – eine Couch Potatoe wäre also nichts für mich …" Ob der neue in Miami das große Liebesglück findet?

Am Mittwoch, 27. Januar startet "Der Bachelor" um 20.15 Uhr. sendet die neue Staffel in acht Folgen. Das Spezial "Nach der letzten Rose" lässt die Ereignisse in Florida im Anschluss an die Staffel noch einmal Revue passieren. 

jek

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Wie heißt der Film?
Hallo, seit langer Zeit bin ich auf der Suche nach einem Film, den ich vor ca. 25 Jahren gesehen habe. Es ist ein französischer Film von oder in der Art wie Eric Rohmer. Der Titel könnte "Betrug" oder ähnlich lauten. Es geht um eine Dreiecksgeschichte, bei der ein Mann von seiner Ehefrau und seinem besten Freund betrogen wird. Der Film erzählt seine Geschichte in Rückblenden und steigert die Spannung dadurch, dass der anfangs unwissende Zuschauer von Rückblende zu Rückblende mehr Informationen erhält, bis er gegen Ende sogar wissender ist als die Darsteller. Wie ein roter Faden zieht sich dabei die Frage durch den Film: Wer hat zu welchem Zeitpunkt was gewusst. - Ab wann wusste der betrogene Ehemann, dass er betrogen wurde? - Ab wann wussten die Betrüger, dass der Ehemann wusste, dass er betrogen wurde usw. Der Film beginnt äußerst langatmig. Wenn ich mich recht erinnere mit einer 20-minütigen fast statischen Kameraeinstellung. Zwei Personen (Ehefrau und Liebhaber) sitzen an einem Tisch eines sehr einfachen Restaurants. Aus dem Gespräch erfährt man, dass sie früher einmal ein Verhältnis hatten. Im Laufe der Unterhaltung verdichtet sich allmählich die Befürchtung, der Beste Freund/ Ehemann könnte eine Ahnung gehabt haben. Dann folgt die erste Rückblende. Dieses Prinzip von sich verdichtender Ahnung verstärkt sich immer mehr und verleiht dem Film eine - wie ich finde - einzigartige Dramaturgie. Wäre wundervoll, wenn jemand helfen könnte. Gruß Leo

Partner-Tools