"Doctor Who" braucht neuen Hauptdarsteller

3. Juni 2013, 15:29 Uhr

Die Serie "Dr. Who" läuft seit mehr als 50 Jahren. Mit Matt Smith ist derzeit der achte Hauptdarsteller dabei. Bald könnte es ein neunter werden: Smith kündigte den baldigen Ausstieg an.

"Doctor Who", Serie,

Nach vier Jahren "Doctor Who" ist für ihn Schluss: Matt Smith verlässt die BBC-Serie.©

Die Macher von "Doctor Who", der am längsten laufenden Science-Fiction-Serie der Welt, brauchen einen neuen Darsteller für den Titelhelden. Schauspieler Matt Smith kündigte am Sonntag an, dass er aus der Produktion der britischen BBC aussteigen werde. Der 30-Jährige erklärte, er werde den Zeitreisenden zum letzten Mal in der diesjährigen Weihnachtsepisode darstellen. Die Rolle sei für ihn eine Ehre und eine "absolut großartige Erfahrung" gewesen.

"Doktor Who" wird seit knapp 50 Jahren ausgestrahlt. Damit ist die Sendung laut dem Guinness-Buch der Rekorde weltweit die am längsten laufende Serie des Science-Fiction-Genres. Sie wurde in mehr als 200 Länder verkauft, auch nach Deutschland. Der Titelheld der Sendung reist durch Raum und Zeit und kämpft dabei gegen verschiedene Feinde.

Kommt jetzt eine Frau?

Smith hatte die Rolle 2010 übernommen, als er noch weitgehend unbekannt war. Er ist der elfte Darsteller des Zeitreisenden. Vor kurzem führte er erstmals Regie und sprach davon, eine Karriere als Filmemacher verfolgen zu wollen.

Die eingeschworene Fangemeinde von "Doktor Who" begann nach Smiths Äußerungen umgehend, über dessen möglichen Nachfolger zu diskutieren. Einige Anhänger spekulierten, dass möglicherweise erstmals eine Frau in die Zeitmaschine einsteigen könnte.

Zum Thema
Kultur
stern TV-Programm
Kostenlos downloaden: stern TV-Programm für iPhone, iPad und Android-Smartphones und -Tablets Mehr Infos über die App
 
Humor
Tetsche, Haderer, Mette und Co. Tetsche, Haderer, Mette und Co.
 
TV-Tipps des Tages
Empfehlungen aus der Redaktion Empfehlungen aus der Redaktion
 
Noch Fragen?

Neue Fragen aus der Wissenscommunity

  von Gast: WARUM FÜHREN MANCHE KAPSELN ZUR VERSTOPFUNG?

 

  von Gast 98746: Chiptuning Mercedes Benz E 200 T CDI Erstzulassung 06/13

 

  von BitteFreundlich: Welcher Körperteil ist am häufigsten von Osteochondrose betroffen?

 

  von Gast 98742: Altmietvertrag aus der ehemaligen DDR

 

  von Gast: Das iPhone meiner Freundin hat ne seltsame Macke. schwarzer Bildschirm. anrufe kommen rein, man...

 

  von Amos: Muß die Frage nochmal stellen: Überweisung per Online-Banking auf ein Unterkonto bei derselben...

 

  von Gast: Stern-Sudoku-Gewinnspiel

 

  von Gast: Kann man Handelsübliches Jodsalz in ein Fußsprudelbad geben wenn die Haut verletzt ist?

 

  von Gast: zerbrochene Fensterscheibe

 

  von Amos: Wenn zum Bau eines Hauses Wasser aus einem städtischen Hydranten entnommen wird: wie wird das...

 

  von Der_Denis: Kunststoff - warum so schlechtes Image

 

  von Gast 98682: Wenn ich ein Konto in der Schweiz eröffne, wie hoch ist die Mindesteinlage?

 

  von Gast 98680: Welche Programme gibt es für Zuschüsse an gemeinnützige vereine

 

  von Gast 98676: Führerschein vergleischen

 

  von Amos: Mineralwasser aus dem Schwarzwald nennt sich Black Forrest: ist das ein Gag, ein MIßgriff oder...

 

  von Gast 98669: können adoptierte ausländische erwachsene in Bayern studieren?

 

  von Gast 98667: Reisepass abgelaufen

 

  von Gast 98659: palmen in irland

 

  von Gast 98655: Kosten im Pflegefall

 

  von Amos: Maut: jetzt für Autobahnen und Bundesstraßen. Da die Bundesstraßen B 1, B 236 und B 54 mitten durch...