Zur mobilen Ansicht
Wechseln Sie für eine bessere Darstellung
auf die mobile Ansicht
Weiterlesen Mobile Ansicht
Startseite

Hier können Sie 500 Simpsons-Folgen auf einen Blick sehen

Das ist der gelbe Wahnsinn: Derzeit erobert ein Youtube-Video die sozialen Netzwerke, in dem man 500 Simpsons-Episoden gleichzeitigen schauen kann. Das gibt einige interessante Einblicke in die Welt von Springfield.

500 Mal Simpsons auf einen Blick

500 Mal Simpsons auf einen Blick

Sie laufen und laufen und laufen: Die Zeichentrick-Serie "Die Simpsons" sind im Fernsehen ein echter Dauerbrenner. Seit fast 30 Jahren – genauer gesagt seit 1987 – erlebt die wohl bekannteste Sitcom-Familie der Welt an so gut wie jedem Vorabend skurrile Abenteuer. Mittlerweile gibt es 587 Episoden aus 27 Staffeln, in denen selbst Promis wie Mick Jagger, Leonard "Spock" Nimoy, Paul McCartney oder Mark Hamill alias Luke Skywalker schon als Gaststars bei den Simpsons vorbeischauten.

So viele Simpsons auf einmal!

Doch selbst nach so vielen Episoden hat man offenbar noch nicht alles gesehen, wie das interaktive Kunstprojekt des Fotografen John Hatfield zeigt. Er erstellte ein Video, in dem 500 "Simpsons"-Folgen parallel zu sehen sind. Der Clou: Der knapp zehnminütige Clip ist ein sogenanntes 360-Grad-Video. Das heißt, Sie können mit der Maus oder dem Smartphone virtuell Ihren Kopf hin- und herdrehen, je nach Blickwinkel sieht man dann andere Folgen.

Das ist nicht nur cool anzusehen, sondern gibt auch einige interessante Einblicke. So zeigen vor allem die ersten 30 Sekunden deutlich, wie sehr sich die legendären Eröffnungssequenzen, in denen sich die Familienmitglieder gemeinsam auf die Couch setzen (deshalb auch Couch-Gag genannt), voneinander unterscheiden. So tanzen nicht nur die alljährlichen Halloween-Folgen aus der Reihe. Auch die normalen Sequenzen sind verschieden lang, wodurch die unterschiedliche Dauer der einzelnen Episoden ausgeglichen wird. Der längste Couch-Gag dauert übrigens mehr als zwei Minuten.

Selbst für "Simpsons"-Fans schwer zu ertragen

Doch Vorsicht: Selbst hartgesottene "Simpsons"-Fans dürften das Video nicht länger als ein paar Minuten aushalten, denn alle 500 Tonspuren liegen übereinander! Fällt das zu Beginn kaum auf, entsteht spätestens nach einer Minute eine unverständliche Kakophonie. Ein wirklicher Seriengenuss ist das 360-Grad-Video also nicht. Der US-Sender Fox, der die Rechte an den "Simpsons" hält, hat sich bislang noch nicht zu dem Fall geäußert.

täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools